Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon CorpSpy » Fr 19. Apr 2013, 22:43

@Robert: in Salzburg bekomme ich alles was ich brauche vom lokalen Stromanbieter. Hast du bei euch in der Gegend schon mal bei den Anbietern nachgefragt ob die eine Box liefern können? Ich wurde da gut beraten. Bei uns muss man die Box zwar mieten, aber die 10 € / Monat halte ich für OK vor allem da ich bei Problemen oder neuer Technologie eine neue bekomme. Für zusätzliche 5 € / Monat kann ich dann auch bei jeder Stromtankstelle der Firma kostenlos zapfen (kostet normal ohne Boxmiete € 200/Jahr).

Was meinst du mit "effektiv bei der Auslieferung dabei"? Ich hab hier eine kleine Aufstellung bekommen. Es ist das Auto und das Typ 2 Kabel, was könnte sonst noch dabei sein?

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 09:48
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon Twizyflu » Fr 10. Mai 2013, 08:29

Bei mir im Ort gibts mehrere Säulen, aber nur eine, die sogar Parkplatz hat, hat TYP 2 :)
Aber immerhin besser als nix, denn bei uns fährt kaum jemand E-Auto =)
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon axlk69 » Fr 10. Mai 2013, 17:06

:twisted:
So, hab denk ich mal wieder was interessantes zum Thema "Schuko braucht ja keiner" :twisted:
Will ja nicht gerade Salz in Wunden streuen, hab aber heute ein Tratscherl mit einem ZE Partner gehabt, der mir folgendes erzählt hat:
Er ist ein kleiner Händler am Land und hatte 3 Zoe Bestellungen, was prinzipiell für seinen Einzugsraum nicht schlecht ist!
Seit man weiss, dass Renault derzeit kein Notladekabel anbietet, wurden
Zwei der Drei Zoes storniert

Dass diese Zwei Drittel nicht representativ sind, ist mir klar, mich würde schon interessieren, wie es bei den anderen Händlern aussieht!
Nicht jeder, der ein E Auto fahren will ist hier oder in einem vergleichbaren Forum und sogar hier gibt es Leute die die fehlende Schuko Variante als KO Kriterium sehen. :wand:
Ist halt Frankreich und nicht Hollywood!
Happy Ends schauen anders aus! :|
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon Guy » Fr 10. Mai 2013, 17:21

Das kann ich mir sehr gut vorstellen. Möchte nicht wissen, wie viele der stillen Leser ebenfalls ihren ZOE storniert haben aufgrund der Probleme und Berichterstattung hier.

Eigentlich wollte ich den ZOE sehr früh bestellen, seit den letzten Wochen und Monaten habe ich jedoch immer mehr den Eindruck, dass vielen Dinge am ZOE noch nicht ausgereift sind. Für ein Beta-Auto ist er mir zu teuer, weshalb ich warten werde, bis er sein Geld wirklich wert ist.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon Twizyflu » Fr 10. Mai 2013, 17:40

Ich war heute auch beim Renault Händler und es hieß ja mal dass ein Kabel kommen soll von Renault, das dann den Anschluss an einen normalen Schuko möglich macht?

Er sagte mir NEIN das wird nicht kommen, weil Renault das nicht will.
Aber so quasi "keiner weiß es noch, außer den Händlern"....

Glaubt ihr echt dass das so kommt?
Dann wird man ja quasi auf Typ 2 Ladestationen angewiesen sein UND daheim wirds wohne die Wallbox auch nicht gehen :(
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon Guy » Fr 10. Mai 2013, 17:48

Ich habe vom Produktmanagement die Aussage erhalten, dass das Notladekabel kommen wird, leider ohne Zeitpunkt.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon axlk69 » Fr 10. Mai 2013, 20:12

Meiner Meinung nach wird das ein Problem.
Ich denke nicht, dass so schenll ein Notladekabel kommen wird! (Würde mich diesmal wirklich gerne irren)
Die Probleme mit dem Notladekabel resultieren ja nicht aus dem Kabel, sondern aus dem Zoe!
Wie sollte oder könnte man das im Nachinein sanieren.
Ein ICCB Kabel über Schuko, wird nie mehr Leistung bringen können und bei kleinen "Strömen" spielt das Chamäleon halt verrückt!
Also wird es für künftige Zoeisten einfach nur die Möglichkeit geben, auf diese Variante zu verzichten, oder eben auf den Zoe.
Wäre ein ausreichendes E Tankstellen Netz verfügbar, würde sich das Problem ja in Grenzen halten.
So wie es jetzt ist, ists aber öd.
Einen Ausweg würde ich sehen, wenn man das Kabel trotz der hohen Ladeverluste verkaufen würde und halt bene darauf hinweisen würde, dass diese Ladevariante in Notfällen verwendbar ist, aber eben einem höheren Stromverbrauch Tribut gezollt werden muss!
:wand:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon Jogi » Fr 10. Mai 2013, 22:01

Ich hab' da immer noch Hoffnung, daß das neue "Notladekabel" eine auf 10A abgestimmte Blindstromkompensation erhält.
Auch wenn die ICCB dadurch die Ausmaße eines kleinen Schuhkartons annimmt, oder eben zwei Einheiten daraus werden.
(Der Kompensator könnte lang und schlank gestaltet werden, besonders schwer wird er auf jeden Fall nicht.)

Der DC-Ableitstrom scheint ja bei einphasiger Ladung kein Problem zu sein, von daher herrscht da kein Handlungsbedarf, oder?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 10. Mai 2013, 22:19

Es hat sich doch herausgestellt, dass eine Ladung bei 13A noch ok ist, oder etwa nicht? Warum storniert man dann seine Bestellung, nur weil RENAULT sowas nicht anbietet?! Wie wäre es mit dem Ladekabel von Smart? Oder dem von Mennekes? Oder vom Volvo C30? Auswahl gibt genug, nur offenbar nicht genug Leute die weiter als von 12 bis Mitttag denken. Unglaublich finde ich das!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2582
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Wo werdet Ihr Euren Zoe nachtanken?

Beitragvon Twizyflu » Fr 10. Mai 2013, 22:37

Nunja sicher hast du Recht, ich bin da auch kein Experte aber könnte es im Falle eines Schadens (man weiß ja nie) wenn man kein Original Renault Produkt bzw. zertifiziertes Produkt verwendet nicht zu Problemen mit der Geltendmachung von Garantieansprüchen kommen, seitens Renault!?
Shop unter https://www.nic-e.shop YouTube-Kanal unter https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Intens Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Intens Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18587
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste