RWE-Ladesäulen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Michael4711 » Sa 4. Jan 2014, 13:56

Hi zusammen,

ich habe mir neben dem BEW Vertrag um auch RWE Säulen nutzen zu können, von

The New Motion http://www.thenewmotion.de./
bzw.
LoveToLoad https://www.lovetoload.com/

die Karte besorgt. Damit kann ich nicht nur Ladenetz Säulen nutzen, sondern fast die gesamte Infrastruktur in den NL und BE. E-Laad gehört glaube ich auch dazu.

Michael
Benutzeravatar
Michael4711
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 17:02

Anzeige

Re: RWE-Ladesäulen

Beitragvon LocutusB » Mi 5. Feb 2014, 18:51

Rasky hat geschrieben:
Deswegen bieten wir unseren Bew/RWE Vertrag ohne Grundgebühr an.


Hallo Frank,

kannst Du mir sagen, wie die Authentifizierung mit dem BEW-Vertrag an den RWE-Säulen läuft. In der App von REW werden die Zugangsdaten schon mal nicht akzeptiert. Muss ich die dann Vorort an der Ladesäule eingeben?

Danke,
Philipp
BMW i3 - EZ 02/14 - 80tkm - 13,3kWh/100km (App), 15,5kWh/100km (Zähler) - Entwicklungsstand I001-17-07-500 - Stand 08/17
Benutzeravatar
LocutusB
 
Beiträge: 1159
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:30
Wohnort: MUC

RWE-Ladesäulen

Beitragvon 29bde » Mi 5. Feb 2014, 19:25

LocutusB hat geschrieben:
In der App von REW werden die Zugangsdaten schon mal nicht akzeptiert. Muss ich die dann Vorort an der Ladesäule eingeben?

Danke,
Philipp


Kann es sein, dass du dich vertippt hast? Meine BEW Daten werden von der iPhone e-kWh App akzeptiert.

Groß und Kleinschreibung bei beiden Informationen - Vertragsnummer und Passwort - sind wichtig laut App
Zuletzt geändert von 29bde am Mi 5. Feb 2014, 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
seit 01/14 - Nissan Leaf Tekna 24kWh (Euroleaf) "new red"
seit 10/18 - Nissan Leaf 2.ZERO black bestellt
29bde
 
Beiträge: 258
Registriert: Sa 21. Dez 2013, 22:22
Wohnort: in der Nähe von Kiel

Re: AW: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 5. Feb 2014, 19:26

LocutusB hat geschrieben:
kannst Du mir sagen, wie die Authentifizierung mit dem BEW-Vertrag an den RWE-Säulen läuft. In der App von REW werden die Zugangsdaten schon mal nicht akzeptiert.

Prinzipiell geht es über die App. Ich hatte anfangs auch unerklärliche Probleme. Damit habe ich die (sehr freundliche) Hotline von RWE so lange genervt, bis sie ein Passwort-Reset vorgeschlagen haben. Seitdem funktioniert es einwandfrei.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Rasky » Mi 5. Feb 2014, 19:53

Eigentlich sollte das ohne Probleme funktionieren. Groß / Kleinschreibung ist sehr wichtig
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Rasky » Mi 5. Feb 2014, 19:56

Phillip du hast Post
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Großstadtfahrer » Mi 5. Feb 2014, 20:10

TeeKay hat geschrieben:
Mal wieder die richtige Entscheidung getroffen. Statt sich zu fragen, weshalb sie wohl unendlich viele Karten rausschickten (und das System nach reiflicher Überlegung dann auf Handy, RWE-Roaming, Ladenetz oder Geldkarte umzustellen... oder wenigstens auf eine einzige eigene Karte), lassen sie das Geschäft praktisch ganz fallen. Ein Durchreisender braucht nunmal nur 2x15kWh. Irrsinn, für jeden Dorf-Stromanbieter eine eigene Authentifizierungs-Infrastruktur vorzuhalten.

Kommen wir nun zu etwas völlig anderem: Habe ich mit meinen beiden RWE-Stammsäulen in Berlin nur Glück, oder gibt RWE seit zwei Wochen den Strom generell kostenlos ab?


Ich wurde sagen 50/50 ;-)
Auffallig viel Messemode.
Vielleicht ist das Handynetz ja "überlastet" ;-) wenn so viel Prominenz in Berlin rumschwirt.
Erst Erdogan jetzt Cloony und konsorten.
BND und NSA hauen sich IMSI Bälle nur so um die Ohren ;-)
Oder nur langweilige Serverprobleme.

So, geh wieder Aluhüte basteln
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1107
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: AW: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Leftaf » Mi 5. Feb 2014, 22:51

LocutusB hat geschrieben:
Rasky hat geschrieben:
Deswegen bieten wir unseren Bew/RWE Vertrag ohne Grundgebühr an.


Hallo Frank,

kannst Du mir sagen, wie die Authentifizierung mit dem BEW-Vertrag an den RWE-Säulen läuft. In der App von REW werden die Zugangsdaten schon mal nicht akzeptiert. Muss ich die dann Vorort an der Ladesäule eingeben?

Danke,
Philipp


Ich hatte das Problem, das das PW ein großes I hatte kein kleines l Schriftarten können so gemein sein!
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 504
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Re: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Vanellus » Do 6. Feb 2014, 07:17

Wer lesen kann ist eben im Vorteil ;)
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1340
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: RWE-Ladesäulen

Beitragvon Nordfriese79 » Sa 15. Feb 2014, 18:58

Ich war heute mit meinem Twizy auch das erste Mail an einer Ladesäule, nachdem McDonalds nicht erfolgreich verlief und es hier im Münchener Umland nur Probleme gibt (vorallem in Erding!!).
Die Idee von RWE mit der SMS-Aktivierung finde ich ja ganz gut, aber die Grundgebühr finde ich etwas schade. Vorallem da die RWE hier im Münchener Raum nicht so doll verbreitet sind.
Ich werde mich jetzt auch bei BEW anmelden. Kann man das nur per Post?
Benutzeravatar
Nordfriese79
 
Beiträge: 91
Registriert: Do 6. Feb 2014, 19:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste