nur öffentliche Stromtankstellen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon Rolf » Do 2. Jan 2014, 17:28

ich möchte mal eine Diskussion zum Stromtankstellenverzeichnis starten.
Ich finde hier sollten nur öffentlich zugängliche Ladesäulen eingetragen werden.
Die Tesla-Supercharger sind nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich und erfüllen das Kriterium "öffentlich" nicht.
Es nützt den meisten Elektromobilisten auch nichts, wenn Sie wissen wo sich ein SC befindet, nachladen können sie dort nicht.
Das gleiche gilt auch für ChargeNow-Ladesäulen.
Rolf
 

Anzeige

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon stromer » Do 2. Jan 2014, 17:48

Natürlich sind die Supercharger öffentlich. Willst du ernsthaft Teslafahrer hier ausschließen.Wozu gibt es die Filterfunktion ? Was willst du alles rausnehmen. Fangen wir mit Park & Charge an ? Nicht für Zoe zugelassen. Ladesäule einiger kleiner Stadtwerke, da nur für eigene Stromkunden ? Chademo geht ja nur für Leaf und die Drillinge. Gibts noch weitere Vorschläge ?
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon TeeKay » Do 2. Jan 2014, 17:50

Ignorier doch einfach die Supercharger, wenn du daran nicht laden kannst. Mit der Suchfunktion kannst du sehr genau filtern, was angezeigt wird und was nicht. Nur weil du an einem Supercharger und Chargenow nicht laden kannst, muss das nicht für alle anderen genauso gelten.

Zudem kann das Verzeichnis auch als Kaufentscheidungshilfe dienen. Wer sieht, wo überall schon Lademöglichkeiten stehen, entscheidet sich eher zum Kauf eines Elektroautos als jemand, der noch nie von Ladesäulen hörte.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon Hinundher » Do 2. Jan 2014, 18:10

Mooomment.

Die Supercharcher Ladestation in

Jettingen-Scheppach

hab ich am WE besucht die Bilder sind von mir , Guckst du ,da ist eine

LEW-Autostrom

zwischendrin ,diese wird wohl für alle sein.

Ein Bild sagt mehr als viele Worte , die anderen SC sind noch ohne Bilder :o , bitte einstellen :idea:

lg.
25
Zuletzt geändert von Hinundher am Do 2. Jan 2014, 19:33, insgesamt 4-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3850
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon endurance » Do 2. Jan 2014, 18:10

Aus meiner Sicht auch ganz klar alle drin lassen - wenn dann Filterungen verbessern.
Wenn Du Verbundsysteme wie ChargeNow, LadeNetz etc. rausnimmst was bleibt übrig - fast nix.

Für mich wäre Interessanter wie kommen CEE tankstellen vernünftig rein (wann ist das Kriterium privat -> öffentlich erreicht siehe z.B. Campingplätze oder Bauernhöfe) und wie filtered man sinnvoll bei der immer größer werdenden Menge an Stationen?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3363
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon Guy » Do 2. Jan 2014, 19:53

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass nur öffentliche Ladesäulen verzeichnet sein sollten. Da jeder die Supercharger nutzen kann, das richtige Fahrzeug vorausgesetzt - das Gleiche gilt für CHAdeMO und CCS, sind sie meiner Meinung nach eindeutig öffentlich.

Warum also rausnehmen?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon Frank » Do 2. Jan 2014, 20:21

Hinundher hat geschrieben:
Mooomment.

Die Supercharcher Ladestation in

Jettingen-Scheppach

hab ich am WE besucht die Bilder sind von mir , Guckst du ,da ist eine

LEW-Autostrom

zwischendrin ,diese wird wohl für alle sein.

Ein Bild sagt mehr als viele Worte , die anderen SC sind noch ohne Bilder :o , bitte einstellen :idea:

lg.
25

In Wilnsdorf gibt es nur die Supercharger. Dort steht keine weitere Säule.

Trotzdem bin auch ich der Meinung das alle öffentlichen Säulen im Verzeichniss bleiben sollen.

Allerdings würde ich diese:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-5/966/
aus dem Verzeichniss herausnehmen, da die Säulen alle auf dem eingezäunten und mit einer Schranke abgesperrten Parkplatz von Infineon stehen.
Ich habe mir den Standort mal angesehen, aber nicht gefragt ob Werksfremde dort jederzeit laden dürfen.
Im RWE Ladesäulenfinder sind die Säulen jedeenfalls nicht gelistet.

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 486
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon fbitc » Do 2. Jan 2014, 20:33

Hinundher hat geschrieben:
Mooomment.

Die Supercharcher Ladestation in

Jettingen-Scheppach

hab ich am WE besucht die Bilder sind von mir , Guckst du ,da ist eine

LEW-Autostrom

zwischendrin ,diese wird wohl für alle sein.

Ein Bild sagt mehr als viele Worte , die anderen SC sind noch ohne Bilder :o , bitte einstellen :idea:

lg.
25

Und wieso ist die Lew Säule nicht eingetragen...?
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3737
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon stromer » Do 2. Jan 2014, 20:35

Frank hat geschrieben:
Hinundher hat geschrieben:
Mooomment.

Die Supercharcher Ladestation in

Jettingen-Scheppach

hab ich am WE besucht die Bilder sind von mir , Guckst du ,da ist eine

LEW-Autostrom

zwischendrin ,diese wird wohl für alle sein.

Ein Bild sagt mehr als viele Worte , die anderen SC sind noch ohne Bilder :o , bitte einstellen :idea:

lg.
25

In Wilnsdorf gibt es nur die Supercharger. Dort steht keine weitere Säule.

Trotzdem bin auch ich der Meinung das alle öffentlichen Säulen im Verzeichniss bleiben sollen.

Allerdings würde ich diese:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... sse-5/966/
aus dem Verzeichniss herausnehmen, da die Säulen alle auf dem eingezäunten und mit einer Schranke abgesperrten Parkplatz von Infineon stehen.
Ich habe mir den Standort mal angesehen, aber nicht gefragt ob Werksfremde dort jederzeit laden dürfen.
Im RWE Ladesäulenfinder sind die Säulen jedeenfalls nicht gelistet.

Gruß Frank


Stimmt, die ist nur für Mitarbeiter und Geschäftspartner von Infineon.
http://www.infineon.com/cms/de/corporate/press/news/releases/2011/INFXX201104-038.html
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: nur öffentliche Stromtankstellen

Beitragvon energieingenieur » Do 2. Jan 2014, 22:39

Ich habe hier etwas Verständnisprobleme. Was verstehen wir hier denn unter dem Begriff "öffentlich"?

Selbst die von RWE, Vattenfall, etc. aufgestellten Säulen stammen ja von einem Privatunternehmen und werden von einem Privatunternehmen betrieben...

Ist eine Säule öffentliche, sobald sie:
1) Eine Kommune/Stadt/Land als Betreiber aufstellt?
2) Sie auf öffentlichem Grund steht?
3) Sie für jedermann (sofern Fahrzeug passt) nutzbar ist?
4) Sie für jedermann (sofern Fahrzeug passt) zu begrenzten Zeiten nutzbar ist?

Ich dachte bisher immer, dass die auf meinem Firmengelände aufgestellte Säule, die tagsüber und auch nachts gerne auf Anfrage für jeden Durchreisenden kostenfrei nutzbar ist - und dazu auch häufig frequentiert wird - durchaus eine Berechtigung hat im Verzeichnis zu stehen - ich käme jedoch nie auf die Idee, diese als "öffentlich" bezeichnen. Also wenn wir in unserer Stadt alle Lademöglichkeiten von Unternehmen herausnehmen, dann wirds aber echt verdammt mager... Zumal einige Privatunternehmen sogar 24/7, kostenfrei und OHNE Identifikation anbieten. Warum sollten diese Lademöglichkeiten aus dem Verzeichnis entfernt werden???
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste