Nicht-öffentliche Ladesäulen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Nicht-öffentliche Ladesäulen

Beitragvon streetfighter » So 27. Sep 2015, 10:46

graefe hat geschrieben:

Das Gleiche gilt für Hotels: Neulich durfte ich als Gast eines Hotels eine Schukosteckdose zum Laden nutzen. Hätte ich die Steckdose deswegen etwa ins Verzeichnis eintragen sollen??


Graefe


Für mich ein ganz klares JA.
Weil ich genau solche Hotels auswähle wenn ich auf Tour gehe.
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Anzeige

Re: Nicht-öffentliche Ladesäulen

Beitragvon MarkusD » So 27. Sep 2015, 10:52

graefe hat geschrieben:
Ich stelle mir gerade vor, dass man mit dem GE-Routenplaner eine Strecke mit kostenlosen und barrierefreien Ladesäulen plant und dann kommen da genau solche Ladepunkte raus, die bei näherer Betrachtung für 99,9% aller Elektromobilisten gar nicht verfügbar sind.
Eben.
Mit dieser Begründung müßten alle Ladestationen aus dem Verzeichnis raus, bei denen es heißt: Nur für Hotelgäste, nur für Mitarbeiter, nur für Besucher, nur für wasweißich ...

Dann auch gleich noch alle Säulen weg, die nicht 24/7 verfügbar sind, weil die für eine Reiseplanung auch nicht wirklich sinnvoll sind.
Dann noch die Säulen weg, die vielleicht 24/7 verfügbar sind, wo man aber erst mit Umwegen beim Pförtner, an der Kasse, sonstwo die Ladekarte/Freischaltung erbetteln muß.

Wollen wir das?

graefe hat geschrieben:
Das Gleiche gilt für Hotels: Neulich durfte ich als Gast eines Hotels eine Schukosteckdose zum Laden nutzen. Hätte ich die Steckdose deswegen etwa ins Verzeichnis eintragen sollen??
Ja, wenn es als Ladestation für Hotelgäste gedacht ist. Und die ist dann auch nicht barrierefrei.
MarkusD
 

Re: Nicht-öffentliche Ladesäulen

Beitragvon 300bar » So 27. Sep 2015, 11:00

graefe hat geschrieben:
Um für die Zukunft Diskussionen wie diese zu vermeiden, braucht es eine klare Definition, welche Ladesäulen hier rein sollen. Eine Ladesäule, die nicht prinzipiell 90% aller Leute zur Verfügung steht, gehört m.E. hier nicht rein und gehört vor allem nicht als barrierefrei bezeichnet (aber diese Begrifflichkeit ist ein anderes Problem).

ich denke, eine genauere Definition wird daran scheitern, dass es viele Sonderfälle gibt, welche trotzdem Ihre Daseinsberechtigung haben. Am Beispiel der Ärtzekammer wurde im Eintrag unmißverständlich eingetragen, wer dies nutzen kann.
Bei einer Routenplanung muß man sowieso den Eintrag prüfen, z.B. ob Störungen vorliegen, Zeiteinschränkungen vorliegen und ähnliches.
Auch wenn solche Einträge nur einem Bruchteil der vorhandenen Nutzer helfen, betrachte ich die Pflege solcher Ladestellen als sehr sinnvoll.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 789
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Nicht-öffentliche Ladesäulen

Beitragvon Berndte » So 27. Sep 2015, 11:26

Die Zugangsmöglichkeit in die Beschreibung rein und gut ist.
Macht da mal nicht so ein Gewese drum.
Und wer Langstrecke fährt, der liest sich ja bei der Routenplanung hoffentlich auch mal die Beschreibung durch und fährt nicht blind darauf los.

Wenn es für einen Fremden keine Möglichkeit dort zu laden gibt und sozusagen nur für Angestellte ist, dann selbstverständlich löschen. Wenn man aber auf Nachfrage zu 98% dort laden kann (wenn auch umständlicher) dann drin lassen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Nicht-öffentliche Ladesäulen

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mo 28. Sep 2015, 17:47

Bitte alle eintragen und die "Einschränkungen" so genau wie möglich im Text beschreiben!
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 488
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste