Neue native iOS App, jetzt mit GE-Anbindung!

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Neue native iOS App, jetzt mit GE-Anbindung!

Beitragvon TimoS. » Sa 21. Okt 2017, 19:41

Mache ich natürlich aber ich möchte auch gerne in der app Störungen melden und als erledigt kennzeichnen, solange das noch nicht parallel läuft.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Re: Neue native iOS App, jetzt mit GE-Anbindung!

Beitragvon UliZE40 » Sa 21. Okt 2017, 19:42

Tja, das geht leider nicht, da die GE-API das nicht zulässt. :(
UliZE40
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Neue native iOS App, jetzt mit GE-Anbindung!

Beitragvon remus » Sa 21. Okt 2017, 20:08

UliZE40 hat geschrieben:
Ja, einfach jeweils auf "Standortdetails abrufen" tippen und eine ganz normale GE-Meldung absetzen.
Das funktioniert ohne Cloud und es haben dann übrigens auch alle was davon und eben nicht nur der eingeschränkte Äpp-Nutzerkreis mit aktivem Cloud-Gedöhns.
Mache ich auch so.

Kann man schon so machen, da muss man halt auf einiges verzichten: one touch check-In, Push Notifications bei Favoriten State Change, Favoriten Synchronisation über alle Geräte im gleichen iCloud Account etc.

Im Feb. 2016 waren es 782 Mio. iCloud Accounts, so eingeschränkt ist also der Nutzerkreis also doch nicht. Und, außerdem: 92% aller Benutzer, welche die App während der Beta-Phase installiert haben verfügen über ein aktives iCloud Account.
Benutzeravatar
remus
 
Beiträge: 285
Registriert: So 27. Nov 2016, 12:16
Wohnort: Stuttgart

Re: Neue native iOS App, jetzt mit GE-Anbindung!

Beitragvon UliZE40 » Sa 21. Okt 2017, 20:23

Mag sein, trotzdem funktioniert der Datenaustausch mit GE damit nicht. Ich weiß das du dafür wirklich nichts kannst und es auch lieber anders hättest und auf diesem Weg wenigstens irgendwie eine Lösung bieten willst, es führt eben zu einem immer weiter geschlosseneren Nutzerkreis, da zu den nicht-iCloud-Nutzern auch noch die zahllosen weiteren Mobil- (Android und Co.) und sonstigen Webnutzer zählen. Und das sind dann wieder deutlich mehr als iOS-App-Nutzer mit aktivem Icloud-Account. Jede getätigte Eintragung in der App ist somit für das GE-Verzeichnis verloren oder mindestens wertlos.
UliZE40
 
Beiträge: 293
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14

Re: Neue native iOS App, jetzt mit GE-Anbindung!

Beitragvon MineCooky » Mo 23. Okt 2017, 06:04

Letzte Woche nochmal festgestellt das ich gerne in der App alle Ladestationen sehen können würde. Nicht nur die im Radius um mich, sondern wenn ich raus zoome auch ganz Europa.

Die Woche geht's nach Griechenland runter und in der App kann ich mir die Säulen(Dichte) auf dem Weg nur angucken wenn ich einzelne Punkt via der Suche auswähl. Das ist nicht so richtig optimal, vor allem weil man dann immer nur Ausschnitte sieht, nicht aber eine ganze Übersicht. Hatte mir dann via ChargeMap-App einen Überblick verschafft.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Vorherige

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast