Native Android App für GE-Verzeichnis?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon fridgeS3 » Sa 24. Dez 2016, 08:15

Nachdem @guy die API zum Stromtankstellenverzeichnis freigegeben hat, hat sich @remus aufgemacht und für iOS eine App entwickelt. Die ersten User sind begeistert und es geistern auch schon diverse Screenshots durchs Forum.

Die Berichte von den tollen Möglichkeiten und die Screenshots lassen mich als Android-User neidisch werden. "Wir" haben zwar den "Wattfinder", aber es scheint so zu sein, dass der Entwickler diese nicht weiter entwickeln möchte. Jedenfalls habe ich keine Antwort von ihm erhalten.

Gibt es unter den Foristen hier Android Entwickler, die, vielleicht sogar in Abstimmung mit @remus, einen Neuanfang für ein mobiles Stromtankstellenverzeichnis unter Android starten können?

Ansonsten wünsche ich allen Lesern frohe Weihnachten [CHRISTMAS TREE]
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon lsmobile » Mo 26. Dez 2016, 07:15

fridgeS3 hat geschrieben:
Nachdem @guy die API zum Stromtankstellenverzeichnis freigegeben hat, hat sich @remus aufgemacht und für iOS eine App entwickelt. Die ersten User sind begeistert und es geistern auch schon diverse Screenshots durchs Forum.

Die Berichte von den tollen Möglichkeiten und die Screenshots lassen mich als Android-User neidisch werden. "Wir" haben zwar den "Wattfinder", aber es scheint so zu sein, dass der Entwickler diese nicht weiter entwickeln möchte. Jedenfalls habe ich keine Antwort von ihm erhalten.

Gibt es unter den Foristen hier Android Entwickler, die, vielleicht sogar in Abstimmung mit @remus, einen Neuanfang für ein mobiles Stromtankstellenverzeichnis unter Android starten können?

Ansonsten wünsche ich allen Lesern frohe Weihnachten [CHRISTMAS TREE]


Das könnte ich tun. Sendet mir Eure Wünsche, Entwurfe von Screenshots etc.
Benutzeravatar
lsmobile
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:58
Wohnort: Dresden

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon fridgeS3 » Mo 26. Dez 2016, 08:22

lsmobile hat geschrieben:
Das könnte ich tun. Sendet mir Eure Wünsche, Entwurfe von Screenshots etc.


Warum das Rad neu erfinden, wenn es schon eins gibt. @remus würdest du denn eine Android Entwicklung mit deinen Ideen und Umsetzungen unterstützen?
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon lsmobile » Mo 26. Dez 2016, 23:02

fridgeS3 hat geschrieben:
lsmobile hat geschrieben:
Das könnte ich tun.

...@remus würdest du denn eine Android Entwicklung ...unterstützen?


Es sieht so aus, dass @remus keine Interesse daran hat :)
Benutzeravatar
lsmobile
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:58
Wohnort: Dresden

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon harlem24 » Mo 26. Dez 2016, 23:11

Die Sache ist auch die, dass Remus in Swift programmiert, was meines Wissens nur für Apple-Betriebssystem kompilierbar ist.
Es wäre natürlich schöne die gleiche App auf beiden großen Systemen zu haben, aber vielleicht findet sich ja ein anderer Programmierer, der ne Multiplattformsache entwickeln kann und möchte.
Mit der API sollte es ja kein Problem sein.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2846
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon lsmobile » Mo 26. Dez 2016, 23:20

harlem24 hat geschrieben:
Die Sache ist auch die, dass Remus in Swift programmiert, was meines Wissens nur für Apple-Betriebssystem kompilierbar ist.
Es wäre natürlich schöne die gleiche App auf beiden großen Systemen zu haben, aber vielleicht findet sich ja ein anderer Programmierer, der ne Multiplattformsache entwickeln kann und möchte.
Mit der API sollte es ja kein Problem sein.


Multiplatform ist zwar billiger, aber nicht so stabil und schnell wie native Lösungen
Benutzeravatar
lsmobile
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 10:58
Wohnort: Dresden

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon harlem24 » Mo 26. Dez 2016, 23:32

Und der Testaufwand ist deutlich höher, dessen bin ich mir schon bewußt...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2846
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon Spüli » Di 27. Dez 2016, 06:51

Vielleicht kann man ja auch Leute aus dem Ausland begeistern.
Die App Ladestasjon (Frank Burmo) hat zum Beispiel schon Skandinavien abgedeckt. Vielleicht kann man den Entwickler auf die API aufmerksam machen.
Zuletzt geändert von Spüli am Di 27. Dez 2016, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon wp-qwertz » Di 27. Dez 2016, 08:09

fridgeS3 hat geschrieben:
...
Warum das Rad neu erfinden, wenn es schon eins gibt. ...


das ist ja nett. du fragst warum das rad neu erfinden? weil du gefragt hast, ob jemand es neu erfinden kann :lol:
ich habe bisher noch keine screenshots gesehen von apfel-app.
was ist daran so viel doller, als bei unserem wattfinder?

könntest du hier screenshots mal zeigen oder mir verlinken, wo ich die finde? (damit ich einen eindruck haben kann, was/ wo der unterschied liegt...)

ich finde das angebot von ismobile doch toll, wenn wattfinder nicht mehr weiter entwickelt wird :!:
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3973
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Native Android App für GE-Verzeichnis?

Beitragvon fridgeS3 » Di 27. Dez 2016, 08:27

wp-qwertz hat geschrieben:
ich habe bisher noch keine screenshots gesehen von apfel-app.

wp-qwertz hat geschrieben:
könntest du hier screenshots mal zeigen oder mir verlinken, wo ich die finde? (damit ich einen eindruck haben kann, was/ wo der unterschied liegt...)


Thread


es gab noch 1-2 andere Threads die ich spontan nicht finde; aber über die Beitragssuche von @Remus zu finden sind.


wp-qwertz hat geschrieben:
was ist daran so viel doller, als bei unserem wattfinder?


Naja, der Wattfinder nutzt erst einmal die Api nicht, ist web-basiert und nicht native. Die Möglichkeiten, die die Api bieten, kann man sinnvoller nutzen, der Wattfinder wird/wurde nicht mehr "weiter entwickelt" [so jedenfalls mein Eindruck].
Ich fände es auch toll, über eine App das Ladelog bedienen und einsehen zu können, es gibt viele Möglichkeiten.

wp-qwertz hat geschrieben:
ich finde das angebot von ismobile doch toll, wenn wattfinder nicht mehr weiter entwickelt wird :!:



das Angebot finde ich auch prima; ich kann leider mit Null-Programmiererfahrung diesen und weiß nicht, was genau ismobile braucht, bin aber gerne bereit Infos zu geben. Was ich gar nicht kann, ist irgendwelche Masken entwerfen; Kreativität ist überhaupt nicht mein Ding.

Vielleicht ist es auch gut, wenn "wir" Android Nutzer erst einmal ein Brainstorming machen und überlegen, was soll die App können, bevor wir uns dran setzen, wie diese Wünsche in die Tat umgesetzt werden können.

Am Ende bin ich auch bereit, Geld für eine App zu zahlen, denn ich habe ja einen Mehrwert dadurch.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2048
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast