mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon PowerTower » Do 27. Apr 2017, 11:17

Nochmal: in der Kommentarfunktion wird das Datum gespeichert! Wenn du einen Eintrag mit einer Störung von 2015 hast und 2017 kommentiert jemand, dass der Fehler immer noch besteht, dann ist das eindeutig. Kein Rätselraten notwendig.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4149
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon secuder » Do 27. Apr 2017, 13:18

Ein Kommentar kann aber wer weiss was enthalten (bis hin zu "alles wieder okay") und setzt kein "kaputt"-Flag. Das ist schon was anderes, gerade wenn es per API irgendwohin transportiert wird.

Abgesehen davon, dass Du dabei das Thema "Workaround" beiseite lässt - das gehört ja dazu.

Und insgesamt sehe ich - neben dem vielleicht "nicht schön aussehen" - keinen direkten Nachteil, wenn man die Störung mehrfach einträgt.

viele grüsse
secuder
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon Tigger » Do 27. Apr 2017, 13:34

secuder hat geschrieben:
keinen direkten Nachteil, wenn man die Störung mehrfach einträgt.

Rein von der Datenlogik her muss eine mehrfach gemeldete Störung auch mehrfach als behoben gekennzeichnet werden.

Störungsmeldung 1: RFID-Leser defekt
Störungsmeldung 2: RFID-Leser tatsächlich immer noch defekt

Rückmeldung "Störung behoben"...

Logik: Jetzt ist noch eine Störung offen...

Mag sein, dass ich das zu eng sehe - aber ich bin der Meinung eine Störung ein Ticket...
IONIQ electric Premiun Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01. (Sangl #94).
Bild
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 953
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon PowerTower » Do 27. Apr 2017, 14:21

secuder hat geschrieben:
Ein Kommentar kann aber wer weiss was enthalten (bis hin zu "alles wieder okay") und setzt kein "kaputt"-Flag.

Hm irgendwie reden wir aneinander vorbei.
Es gibt eine Störung.
- Wenn ich die Störung kommentiere, ist sie nach wie vor vorhanden (Störung aktiv = 1)
- Ein Kommentar "alles wieder okay" macht keinen Sinn, in dem Fall würde man die Störung einfach als behoben kennzeichnen (Störung aktiv = 0)

So haben wir das schon die letzten vier Jahre umgesetzt und so ist es auch absolut logisch.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4149
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon umrath » Do 27. Apr 2017, 14:36

Als App-Programmierer und Schnittstellennutzer würde ich darüber nur den Kopf schütteln.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2137
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon Tigger » Do 27. Apr 2017, 14:38

@umrath: Wie willst Du den Störungsfall denn programmieren ohne eindeutige ID?
IONIQ electric Premiun Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01. (Sangl #94).
Bild
Benutzeravatar
Tigger
 
Beiträge: 953
Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
Wohnort: Leibertingen, LK SIG

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon secuder » Do 27. Apr 2017, 14:50

Na ja, ist die Frage, ob es eine ID braucht. Oder ob nicht per Definitionem eine Aufhebung der Störung bedeutet, dass die Ladesäule funktioniert (und damit alle Störungen quittiert werden)
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon harlem24 » Do 27. Apr 2017, 14:52

Also ich verstehe das so, dass eine gemeldete Störung, die nicht als behoben gekennzeichnet ist, das flag setzt "Funktion gestört".
Damit sollte es doch ausreichen, dieses Feld auszulesen und die Säule je nach gesetztem Filter ein oder auszublenden.
Geht auf der Webseite ja auch.
Allerdings sollte eine bestätigte Funktion eine Störungsmeldung wieder automatisch entfernen. Zumindest bei Säulen, bei denen nur ein Anschluss vorhanden ist.
Zu Störungen an Standorten mit mehreren Anschlüssen oder ladepunkten, sollte immer nur der defekte Anschluss gekennzeichnet werden und nicht die gesamte Station als defekt gekennzeichnet werden.
Dann könnte man die Störung auch wieder automatisch löschen, sobald an dem defekten Anschluss wieder geladen wurde.

Letzteres geht aber aktuell leider noch nicht, wäre aber imho ein wichtiger Punkt, der in der Zukunft immer wichtiger wird.

Also das was Powertower oben schon beschrieben hat... ;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon secuder » Do 27. Apr 2017, 14:55

Da bin ich dabei - bin aber immernoch der Meinung, dass eine Mehrfachstörungsmeldung sinnvoll ist, um einen Nachweis für die Aktualität der Störung zu haben
Benutzeravatar
secuder
 
Beiträge: 357
Registriert: Di 29. Dez 2015, 20:59

Re: mehrfache Störungsmeldungen zum gleichen Vorgang

Beitragvon PowerTower » Do 27. Apr 2017, 18:05

Genau das macht die Kommentarfunktion zur entsprechenden Störung. Ich rede gegen eine Wand...

Anbei ein Beispiel. Es handelt sich um eine Störungsmeldung, die vier Monate lang durch Kommentare gepflegt und schließlich als behoben markiert wurde. So wie ich umrath und dich verstanden habe, hättet ihr stattdessen lieber 13x die gleiche Störungsmeldung erstellt. Sorry, aber das macht für mich erst recht keinen Sinn. Kopfschüttelnde App Programmierer hin oder her. :lol: Vielleicht verwechselt ihr die Kommentarfunktion zur Störung auch mit der Kommentarfunktion zum Eintrag? Das sind zwei voneinander unabhängige Optionen!
Dateianhänge
stoerungsmeldung_ge.jpg
Eine lang gepflegte Störungsmeldung - so soll es sein.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4149
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste