Die Nicht-Ladestelle

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Die Nicht-Ladestelle

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 22. Jun 2015, 14:11

Manchmal kommt es vor, dass es Hinweise von anderen Foren oder Einträge im Navi gibt, welche sich als falsch oder inzwischen abgebaut herausstellen.

Wenn nun öfters "Feldforscher" diese Ladestelle suchen, ist dies natürlich unnötig, wie aber mitteilen, dass die Ladestelle nicht mehr vorhanden ist, wenn diese nie im Forum eingetragen wurde? (eine habe ich in Zadar/Kroatien gefunden, die Kabel ragen noch aus dem Boden (Fotos vorhanden), vielleicht kommt diese ja wieder, Betreiber ist mit Telefonnummer bekannt)

Folgende Möglichkeiten:
A.) Eintragen und gleich mit einer Störungsmeldung versehen mitsamt Bild der defekten/abgebauten Ladestelle.
B.) Ignorieren und nix machen.
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 2952
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Die Nicht-Ladestelle

Beitragvon Flünz » Mo 22. Jun 2015, 14:13

Wenn Du sie einträgst, wird der Routenplaner sie verwenden. Das kann IMHO zu falschen Routen führen. Also besser B.) :)
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57

Re: Die Nicht-Ladestelle

Beitragvon Spürmeise » Mo 22. Jun 2015, 14:17

Spürmeise
 

Re: Die Nicht-Ladestelle

Beitragvon Flünz » Mo 22. Jun 2015, 15:12

Spürmeise hat geschrieben:

Noch besser!
120 Kühe weniger ergeben 120 Kilometer mehr Reichweite :D
(Q210 -> Q90 = 135km -> 255km)
Benutzeravatar
Flünz
 
Beiträge: 1354
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 15:57


Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste