Bewertung von Ladestationen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Elektrolurch » Do 2. Jan 2014, 08:58

Wenn ich zu einer Ladestation einen Kommentar posten will, geht das nur mit gleichzeitiger Abgabe einer Bewertung (per Sterne). Dies halte ich für ungünstig, da ich möglicherweise mal mehrere Kommentare zu einem Ladepunkt abgebe und meine Bewertung dann die Statistik verfälscht.

Darüber nachdenkend stellt sich mir generell die Frage, ob eine allgemeine Bewertung überhaupt sinnvoll ist.

Nehmen wir an, zum Zeitpunkt X funktioniert eine Säule nicht. Daraufhin bewerte ich sie schlecht. Am nächsten Tag ist sie aber vielleicht repariert. Die schlechte Bewertung jedoch bleibt.

Ich halte die Aussagekraft einer unspezifischen und zeitlich unbefristeten Bewertung daher für nahe null. Vielleicht geht's auch ohne? Was meint ihr?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon energieingenieur » Do 2. Jan 2014, 09:43

GENAU dieser Gedanke schoß mir auch schon mehrfach durch den Kopf. Insbesondere, wenn man Stationen anschaut, die aufgrund Funktionsstörungen eine niedrige - und nach Reparatur dann wieder eine hohe - Bewertung erhalten haben. Zudem finde ich es grenzwertig, dass eine Ladestation, die nur mit einem bestimmten Fahrzeug (z.B. ZOE) nicht funktioniert, schlecht bewertet wird. (Das ist keine ZOE-Bashing... ich fahre selbst einen...). Dafür gibt es die Funktionsmeldungen "funktioniert/funktioniert nicht" mit Datum. Das hilft mir als Fahrer deutlich mehr, als die Kommentare und ist aus meiner Sicht eine der allerbesten Funktionen des GE-Tankstellenverzeichnisses im Vergleich zu anderen.

Lösungsansätze wären:
0) Ein Kommentar ohne Bewertung wird möglich gemacht.
1) Man legt fest, dass sich die Bewertung ausschließlich auf bestimmte Parameter, wie Ladeweile, Erreichbarkeit, Bedienkomfort und vll. auch Service des Betreibers beschränkt.
2) Die Bewertungen und Kommentare werden nach einer bestimmten Zeit (z.B. 6 Monate/1 Jahr) automatisch gelöscht.

Ich wäre übrigens auch dafür, die Funktionsmeldungen nach einer bestimmten Zeit (1 Jahr?) zu löschen. Die meisten Säulen erhalten ja auch hin und wieder Softwareupdates, die das ein oder andere Problem lösen. Eine Eintragung, dass Fahrzeug X vor 2 Jahren nicht laden konnte, ist dann evtl. wirklich nicht mehr wichtig.
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Spüli » Do 2. Jan 2014, 10:31

Moin!

Das mit dem zeitlichen Verfall der Funktionsmeldungen finde ich einen guten Ansatz. Die Funktion dienst doch in erster Linie die Verfügbarkeit/Zuverlässigkeit der Säule auszudrücken. Zudem kann man einschätzen wann der letzte Besuch war. Was also länger wie ein halbes Jahr her war, hat kaum noch Relevanz. Im Sommer könnte man so zum Beispiel die Meldungen aus 2013 ausmisten.

Bei den Kommentaren bin ich noch nicht ganz sicher.
Grundsätzlich wird diese Funktion recht wenig benutzt. Auch gibt es kein erkennbares Ranking. Wer zum Beispiel eine Säule in Hannover sucht, wird keines Vorfinden. Daher finde ich die Sternchen auch nicht so wichtig bzw. ausschlaggebend. Wichtig wäre es erst einmal die Kommentarfunktion regelmäßig zu nutzen. Daraus kann man manchmal mehr lesen als in der Beschreibung.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2538
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon TeeKay » Do 2. Jan 2014, 13:43

Die Funktionsmeldungen würde ich in der Datenbank behalten, die Anzeige aber auf die letzten Monate beschränken.

Später können die Funktionsmeldungen vielleicht für statistische Auswertungen interessant sein. Aufwendig vom Nutzer generierte Daten, die zudem kaum Platz in der Datenbank beanspruchen, muss man nicht ohne Not löschen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Spürmeise » Do 2. Jan 2014, 14:20

Spüli hat geschrieben:
Das mit dem zeitlichen Verfall der Funktionsmeldungen finde ich einen guten Ansatz. Die Funktion dienst doch in erster Linie die Verfügbarkeit/Zuverlässigkeit der Säule auszudrücken. Zudem kann man einschätzen wann der letzte Besuch war. Was also länger wie ein halbes Jahr her war, hat kaum noch Relevanz. Im Sommer könnte man so zum Beispiel die Meldungen aus 2013 ausmisten.


Denke ich überhaupt nicht, dass man den Userinput nach so kurzer Zeit schon wieder löschen sollte. Viele Ladesäulen haben noch gar keine Ladelogs. Auch länger zurückliegende Logs (bis 3 Jahren) wären ein guter Hinweis, ob die Säule überhaupt schon mal mit dem betreffenden Fahrzeug/dem betreffenden Ladeverfahren erfolgreich angefahren wurde, bzw. ob die Säule öfter mal Zicken macht.
Spürmeise
 

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Elektrolurch » Do 2. Jan 2014, 15:29

Im Ladelog ("Kompatibilität") würde ich mir ein zusätzliches Feld wünschen, in dem man im "funktioniert nicht"-Fall genauere Angaben darüber machen kann, was genau nicht funktioniert hat bzw. wie sich das Problem dargestellt hat. Einfach nur funzt / funzt nicht ist mir an dieser Stelle zu wenig Info. Wenn es hier ein solches Feld gäbe, bräuchte man für diese Art Info die Kommentarfunktion nicht mehr zweckzuentfremden und man hätte alles Relevante auf einen Blick parat.

Dann ist auch keine zeitlich begrenzte Lebensdauer der Einträge erforderlich. Ältere Einträge können einfach ausgeblendet und nur bei Bedarf angezeigt werden.

Auf Bewertungen könnte ich gut ganz verzichten, zumal das Sternchensystem ungenau und subjektiv ist.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Elektrolurch » Mi 8. Jan 2014, 13:39

Verläuft das jetzt hier im Sande (wäre schade) oder gibt's noch Ideen / Zustimmungen / Ablehnungen / Meinungen?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2776
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon energieingenieur » Mi 8. Jan 2014, 15:25

Elektrolurch hat geschrieben:
Im Ladelog ("Kompatibilität") würde ich mir ein zusätzliches Feld wünschen, in dem man im "funktioniert nicht"-Fall genauere Angaben darüber machen kann, was genau nicht funktioniert hat bzw. wie sich das Problem dargestellt hat.

=> Zustimmung

Dann ist auch keine zeitlich begrenzte Lebensdauer der Einträge erforderlich. Ältere Einträge können einfach ausgeblendet und nur bei Bedarf angezeigt werden.

=> Zustimmung für das Nicht-Löschen, obgleich ich dennoch die alten Einträge aus der Bewertung herausnehmen würde.

Auf Bewertungen könnte ich gut ganz verzichten, zumal das Sternchensystem ungenau und subjektiv ist.

=> Sternchen: Zustimmung. Eine Kommentarfunktion von Erfahrungen vor Ort, sollte aus meiner Sicht bestehen bleiben.
energieingenieur
 
Beiträge: 1622
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Guy » Mi 8. Jan 2014, 20:37

Nein, verläuft nicht im Sande.

Was die Bewertung angeht, muss ich dir Recht geben. Die Punktzahl alleine hat eigentlich wenig Aussagekraft. Eine gute Bewertung kann ja vieles bedeuten - viele Ladepunkte, gute Lage, kostenlos, etc. Allerdings erhält man mit der Bewertung eine Angabe darüber, wie es um diese Stromtankstelle bestellt ist, ohne sich die Kommentare durchlesen zu müssen. Insofern vielleicht doch nicht so verkehrt?

Ich kann ja mal kurz schildern, wie ich mir das gedacht habe. Wäre ja nicht das erste mal, dass etwas nicht so funktioniert wie geplant ;-)

Das Ladelog ist lediglich ein Funktionsnachweis. Man erkennt daraus, ob eine Säule Probleme mit einem bestimmten Fahrzeug macht, ob jemand an dieser Stromtankstelle bereits geladen hat - sie existiert und funktioniert. Möchte man anderen mitteilen, dass ein Punkt besonders toll ist oder ein Problem beschreiben, nutzt man am besten die Kommentarfunktion. Das war jedenfalls meine Denke.

Wenn man nun auch noch zusätzlich Kommentare im Ladelog einbaut, wird die Liste vermutlich ziemlich schnell ziemlich unübersichtlich. Meiner Meinung nach, ist das am besten bei den Kommentaren unten aufgehoben.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Bewertung von Ladestationen

Beitragvon dibu » Mi 8. Jan 2014, 21:10

Ich fand die letzte Version der Ladesäulen-Beschreibung/Kommentierung/Bewertung eigentlich in Ordnung. Ich gebe allerdings recht, dass die Bewertungen sehr subjektiv sind - aber ist das nicht das Wesen einer Bewertung? Ich könnte auf die Sterne notfalls verzichten (benutze sie selber aber ganz gerne).
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste