Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon DeJay58 » So 14. Dez 2014, 21:26

Danke keepout für die Korrektur!
Einfach bitte bei elektrischen Sachen den Schrägstrich weglassen, das ist schon viel wert.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Anzeige

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon umberto » So 14. Dez 2014, 22:03

DeJay58 hat geschrieben:
Einfach bitte bei elektrischen Sachen den Schrägstrich weglassen, das ist schon viel wert.


Mein Verbrauch ist 18 kWh100km....SCNR

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon DeJay58 » So 14. Dez 2014, 22:13

umberto hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Einfach bitte bei elektrischen Sachen den Schrägstrich weglassen, das ist schon viel wert.


Mein Verbrauch ist 18 kWh100km....SCNR

Gruss
Umbi

Das ist keine elektrische sondern eine Verbrauchssache.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon Vanellus » So 14. Dez 2014, 22:29

Der Schrägstrich ist manchmal eine wichtige Sache. Z.B. bei einem Verbrauch von 18kWh/100 km also 18 kWh pro 100km.
Er ist es nicht bei kW/h. Kilowatt ist die Einheit der Leistung seit über 30 Jahren. Gern wird auch noch von PS gesprochen. Die Einheit Kilowatt hat aber seit Jahrzehnten zumindest offiziell die PS ersetzt. PS wurden durch kW ersetzt (1 kW = 1,36 PS), nur der Zahlenwert änderte sich.
Wem jetzt die PS noch vertrauter sind: was soll man denn von PS/h halten, also PS pro Stunde? Daran wird doch die Sinnleere der Bezeichnung kW/h deutlich. Niemand hat jemals von PS/h gesprochen. Beide sind aus denselben Gründen unsinnig.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1371
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon DeJay58 » So 14. Dez 2014, 22:44

Vollkommen richtig. Mich würde eh interessieren wie es zu dem Unsinn kam. Der hat sich dann ja seuchenartig verbreitet. Interessantes Phänomen irgendwie.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3838
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon Kim » Mo 15. Dez 2014, 00:33

Eine normale Haushaltssteckdose liefert 3.13 PS bzw. 550 Kalorien pro Sekunde

eine blaue "Camping" - CEE dagegen schon 5 PS bzw. 884 Kalorien pro Sekunde

die 400V 3ph red plug an der mein Kollege seinen Tesla nährt, bringt es schon auf satte 15 PS

Und während Chademo und CCS schon beeindruckende 68 Pferde durchs Kabel quetschen,
schafft Teslas Subbercharger unglaubliche +176 PS

Yeah!
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon LaoKi » Mo 15. Dez 2014, 08:48

Das mit den Einheiten betrachte ich mal als geklärt.
Mich hat aber der Begriff Typ2 CCS gewundert. Ich dachte, das sind verschiedene Stecker. Kann mich jemand aufklären? Kann ich mit einem Typ2 Kabel 50 kW ziehen?
Benutzeravatar
LaoKi
 
Beiträge: 33
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 15:20
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon Greenhorn » Mo 15. Dez 2014, 09:00

Der CCS ist ein kombinierter Stecker. Der hat oben den Typ2 Stecker für AC und darunter zwei Pin für die DC Ladung, zusammen CCS.
Mit Typ2 geht auch DC. Tesla hat den Stecker verstärkt und macht irgendwas bei 170 kW. Was genau an Leistung geht müssen mal die Spezies schreiben.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4145
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon Poolcrack » Mo 15. Dez 2014, 09:05

Schau Dir mal die Seite an: https://de.wikipedia.org/wiki/IEC_62196#IEC_62196-3:_Gleichstromladung. Dort siehst Du dass Typ2-CCS eine Erweiterung des Typ 2-Standards um 2 Gleichstromkontakte ist. Ebenso gibt es z.B. in den USA Typ1-CCS als Erweiterung des Typ1-Standards. D.H. am Auto brauchst Du nur 1 Ladebuchse um mit beiden Systemen laden zu können. An Typ2 kann die Renault Zoe als bisher einziges Fahrzeug mit 43 kW (63 A) laden. Aber das kenne ich nur mit fest an der Ladestation installierten Kabeln.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Verwendung korrekter physikalischer Einheiten

Beitragvon franmedia » Mo 15. Dez 2014, 09:13

DeJay58 hat geschrieben:
Mich würde eh interessieren wie es zu dem Unsinn kam. Der hat sich dann ja seuchenartig verbreitet. Interessantes Phänomen irgendwie.

Ich glaub, das kommt von den Leuten, die zu oft in Rita's Backstube oder Olaf's Kneipe waren:-)
franmedia
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 15. Okt 2013, 15:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast