Ich habe keinen "Bock" mehr

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon Twizyflu » Do 24. Okt 2013, 18:30

EVplus hat geschrieben:
Na gut, falls die bisher hochwertig und sachlich geführten Diskussionen im going electric Forum immer mehr zu einem Konglomerat schwadronierender Beiträge verfällt und ein Mitglied dabei besonders hervorsticht, musste ich das mal deutlich ansprechen.
Dezente Hinweise werden ja nicht verstanden und blumig gesprochen : "irgendwann läuft das Fass halt über" .

Heute war es mal wieder soweit. Ich muss mein Sermon auch nicht überall dazu abgeben.

Grüsse EVplus



Begriffserklärungen :


http://de.wiktionary.org/wiki/Sermon
http://de.wikipedia.org/wiki/Schwadronieren
http://www.duden.de/rechtschreibung/Konglomerat
http://de.wikipedia.org/wiki/Internetforum


Dann definiere er uns bitte die Bedeutung von hochwertig und sachlich, wenn schon Beiträge verfasst werden, bei denen am Ende Wortbedeutungen verlinkt werden müssen, damit man das Geschriebene überhaupt versteht.
Niemand hat EVplus jemals technisches Fachwissen abgesprochen, aber nicht jeder interessiert sich dafür oder sieht Elektromobilität als etwas "sachliches".
Es schreiben weit mehr Mitglieder inzwischen als bei unserer letzten Konfrontation oder nennen wir es "deinem Missfallen meines geistigen Ergusses".

Es sind viele da, die einen ganz anderen Zugang haben als die "alte Generation von Elektromobilisten".

Ich merke ja, dass die Antipathie eine persönliche ist, denn sonst müsste vieles andere auch beanstandet werden.

Es wurde ja auch kritisiert, dass sich manche nicht in hochdeutscher Sprache artikulierten, sondern dialektbezogener Beiträge verfassten.

Sehr vieles wird nicht "sachlich" gehandhabt sondern man schickt den Administrator schützend vor, oder tut es öffentlich Kund in der Hoffnung, dass möglichst viele die eigene Meinung teilen (Zitat: "wer derselben Meinung ist, bitte Posten). Mit Sachlichkeit hat so etwas nichts zu tun.

Mag sein - und das ist sogar als Kompliment zu verstehen - dass ich bei weitem nicht so fachlich "gut drauf" bin wie ein EVplus oder andere, aber ich setze mich auf andere Art und Weise für die Elektromobilität ein.
Es sind viele spannende Diskussionen, die oft nicht von technischen Angelegenheiten, handeln, hier im Forum zu finden.

Ein Forum ist nämlich eine Platform für eine bestimmte Thematik und nicht ein rein auf ein für einige passendes spezifischeres Thema ausgerichtetes Medium.

Aber so sehe ich das halt. Es nervt nur MICH persönlich langsam, wie "Sachlichkeit" von manchen interpretiert wird. Andererorts bezeichnet man dies wohl eher als "öffentliches an den Pranger stellen".
Und ich sehe hier niemanden in der Position, Bedingungen diktieren zu dürfen, was wie zu sein hat mit Ausnahme der Administration.

Schönen Abend allerseits.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon Hinundher » Do 24. Okt 2013, 19:06

Boa, was ist hier wieder los, ich freue mich über jeden Beitrag hier und lese gerne in den Foren , ,stimm wir haben keine Zeitung .
Twizyflu schreibt doch zu viele Themen fehlerfrei und immer Themenbezogen holt alte unbeantwortete Freds hervor und belebt diese wieder , , ist doch SUPER. Getippt auf Samsung Galaxie. Lg.
Zuletzt geändert von Hinundher am Fr 25. Okt 2013, 13:37, insgesamt 1-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3909
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon beefeater » Do 24. Okt 2013, 19:16

woow geht der kindergarten wieder los. wie geil.
anscheinend ist eh alles andere geklärt.
viele foren werden so gehandhabt wie eine art chat in einer gruppe.
genau das haben wir auch hier. die junge generation, und das sind hier viele wissen es auch. alle anderen werden sich an diese art der kommunikation einfach anpassen müssen.
jeder schreibt hier was er zu den themen meint.
also viel vergnügen beim "chatten" :-)
lg euer beefy mit 12k km am zähler. k=1000 ;-)
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon lingley » Do 24. Okt 2013, 19:34

beefeater hat geschrieben:
woow geht der kindergarten wieder los. wie geil...

:wand: :kap:
lingley
 

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon xado1 » Do 24. Okt 2013, 19:48

twyzy bleib stark,aber kärntner haben eh eine rossnatur, :lol: :lol: :lol: :lol:
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon beefeater » Fr 25. Okt 2013, 05:18

das schafft unser twizy schon.
hat ja zeit genug um im duden zu blättern gewisse fachausdrücke
zu entschlüsseln die hier fallen. :-)
gruß euer beef der die sache mit humor nimmt.
ups wieder ein beitrag der überflüssig ist ;-)
angenehmen tag ans forum.
beefy
unterwegs im schwarzen zoe intens auf 17" im ladeparadies kärnten :-)
Benutzeravatar
beefeater
 
Beiträge: 299
Registriert: Sa 13. Apr 2013, 18:10
Wohnort: 22kw typ2 paradies kärnten

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon Twizyflu » Fr 25. Okt 2013, 10:20

@xado
Sowieso, weil ich die Argumentation der sich beklagenden Person (en) nicht nachvollziehbar finde.
Sowas lasse ich auch nicht stehen.
Und Drohungen mit "dann gehe ich" und dgl. beziehe ich nicht auf mich. Das muss jeder selbst wissen.
Ich stifte weder Unfrieden, noch mache ich jemandem was madig oder will ich der Beitrags-König sein.

Manche - und ihre eigene Meinung sei ja gestattet - sehen es halt anders, aber dies rechtfertigt solche "Methoden" nicht.

@beefeater

Ich weiß dich regen solche (kindischen wie du sagst) Sachen auch auf. Es gibt sicher wichtigeres im Leben.
Trotzdem lasse ich sowas so sicher nicht stehen.
Kann sein wer will, der was beanstandet, wenn es so nicht sein sollte. Ansonsten ist Kritik immer wichtig - keine Frage.

LG
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon green_Phil » Mo 28. Okt 2013, 09:17

Unglaublich. Sind wir wieder an diesem Punkt. Zweifelsfrei ist es scheinbar so, dass einfach zwei unterschiedliche Ansichten aufeinandertreffen, wie so ein Forum/ein Thread geführt werden soll. Ganz sachlich (bedeutet: ohne Emotion und auf das Wesentliche beschränkt) ist das ja erstmal eine Situation die einfach danach schreit, dass es zu Spannungen kommt. Kann man das nicht irgendwie lösen, ohne dass sich die eine oder andere Partei missverstanden und angepisst fühlt? Vielleicht bekommt jeder Thread eine Markierung, ob er zum chatten, labern und lockeren Gedankenaustausch dienen soll/darf oder ob er ganz streng und fachlich-sachlich geführt werden soll. Könnte der Thread-Initiator festlegen. Oder jeder Thread bekommt noch eine Art "Plauderkasten" zur Seite gestellt, in dem alle nicht ganz so wesentlichen Gespräche geführt werden.

Die sachliche Fraktion sollte verstehen, dass mehr oder weniger themengebundener Smalltalk nicht mehr nur mündlich oder fernmündlich stattfindet, sondern auch immer mehr Zugang in andere Medien findet.
Die Plaudertaschen (nicht böse gemeint) dürfen aber nicht übersehen, dass es im Forum absolut unübersichtlich wird, wenn viel gertratscht wird. Um knackige Informationen zu finden muss man ewig viel überfliegen. Das nervt. Nicht der twizyflu an sich. Diese Tatsache sollte diese Partei nicht ignorieren oder abstreiten.

Und können wir hier mal aufhören, nach Kompromissbereitschaft zu rufen? - "Irgendwer soll sich halt abgregen und anpassen." So geht das nicht, denn so wird keiner glücklich. Ich glaube ein Kompromiss ist hier die falsche Lösung, es geht viel mehr um ein Arrangement. Man sollte eine technische/strukturelle Lösung für diesen Konflikt suchen und finden, keine charakterliche.

Ich persönlich bin zwar einer junger Mann des Internetzeitalters, dennoch bin ich keiner, der sinnfreie oder wenig zielorientierte Gespräche führt - zumindest nicht im I-net, nur zur Pflege persönlicher Beziehungen. Dass dann aber privat, nicht öffentlich. Ich bin ein Fan von inhaltlichen Darlegungen!! Der Grund ist ganz einfach: Ich habe nicht die Zeit für viel "Schmus"! Besser gesagt: Ich möchte mir die Zeit dafür nicht nehmen, denn ich habe auch noch viele andere Hobbies, Interessen, Aufgaben und Jobs. Und ich denke, es geht sicher einigen so. Wenn EV-plus also kompromissbereit sein soll und diesen "Chat" überlesen, dann solltet "Ihr" mehr Rücksicht auf die Gegenseite nehmen und einfach weniger "chatten"... Wie? - Das wollt Ihr nicht? Aber die Gegenseite soll gefälligst? ... Echt, manche machen sich das Leben verdammt einfach. Ein bisschen weniger Tellerrand bitte. (meine persönliche Bitte)

Philipp.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon eDEVIL » Mo 28. Okt 2013, 09:51

EVplus hat geschrieben:
Begriffserklärungen :

Sehr schön - das ganze am besten als Hot Links direkt an den Begriffen - da kann dann jeder seinen Horizont erweitern, wenn er möchte. :ugeek:

Wenn man eher Assoziativ denkt und schreibt, bleibt es natürlich nicht aus, das man vom Kernthema abschweift. Letztendlich ist es hier auch alles privat und man möchte vielleicht auch gerade den Gegenpol zum beruflichen evtl. immer sehr zielgerichteten Arbeit schaffen.

Wichtig dabei ist, das man seinen Beitrag dann so auf baut, das die Kerninfos zum Thema, leicht erkennbar sind und der "abschweifende Rest" entweder in Klammer, Fußnoten oder als P.S. gekennzeichnet wird.
Auch Schriftfarben, Fettstellungen o.ä. können helfen.

Der Beitrag über mir (von green_Phil ) ist z.b. viel zu lang bzw. zu unstrukturiert um dann wirklich von Jedem durchgelesen zu werden...

Da wir hier nicht in einem PC-Forum sind, wo die "Coolen Kidies" unterwegs sind, sollte man meinen, das ein gewissen Kommunikationsstil möglich sein sollte - manchmal ist es aber eher noch schlimmer, wenn das engstirnige "Gezicke" los geht.... :roll:

P.S. Wenn es denn gar nicht anders geht, bleibt ja immer noch die Möglichkeit die besonders "Schlimmen" auf die Persönliche Blacklist zu setzen... :P
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ich habe keinen "Bock" mehr

Beitragvon green_Phil » Mo 28. Okt 2013, 10:36

eDEVIL hat geschrieben:
Der Beitrag über mir (von green_Phil ) ist z.b. viel zu lang bzw. zu unstrukturiert um dann wirklich von Jedem durchgelesen zu werden...

Ja, ich finde ebenfalls, dass eine gute Struktur eines Beitrages zu dessen Verständnis beiträgt. Gut, ich habe keine Schriftfarbe oder -form variiert, aber ich habe Themenkomplexe durch Absätze kenntlich gemacht. Schade, dass Dir das nicht auffällt. Mein letzter Absatz z.B. bringt meine persönlich Haltung zum Ausdruck... (Mitdenken darf verlangt werden)
Übrigens hilft ein Absatz nach jedem Satz keinesfalls der besseren Übersicht, eDEVIL. :roll:

eDEVIL hat geschrieben:
Letztendlich ist es hier auch alles privat und man möchte vielleicht auch gerade den Gegenpol zum beruflichen evtl. immer sehr zielgerichteten Arbeit schaffen.

Du verwechselst anonym mit privat.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste