Der Vorstellungsthread

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon zoppotrump » Sa 12. Aug 2017, 15:49

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und fahre einen Mercedes GLC 350e.

Ich komme von einem Audi Diesel und wollte nach dem Diesel Skandal dem VW Konzern keinen weiteren Umsatz bescheren. Zudem wollte ich dazu beitragen, dass Abgase aus den Städten raus gehalten werden.

Ich habe ihn mir gekauft, weil ich hauptsächlich zwei Fahrprofile habe:
1. Pendeln zur Arbeit und innerstädtisch. Das fahre ich rein elektrisch, muss allerdings auch jeden Tag laden. Auf der Arbeit kann ich kostenfei laden.
2. Längere Strecken auf der Autobahn. Diese fahre ich mit dem Verbrenner (Benziner).

So kann es manchmal vorkommen, dass ich Montag bis Freitags rein elektrisch fahre und nur für Besuche zur Verwandtschaft oder Ausflüge am Wochenende den Verbrenner benutzen muss.


Bye
zoppotrump
 
Beiträge: 811
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56

Anzeige

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Eol » Sa 12. Aug 2017, 20:34

Ein Hallo aus Graz!

Bin noch ein Mitt-30er, seit knapp einem Jahr ohne Auto unterwegs, aber nachdem Kind Nr. 2 unmittelbar bevorsteht und wir doch gern wandern, gehen wir schon davon aus, in absehbarer Zeit wieder selbst mobil(er) werden zu wollen.
Und wenn es sich irgendwie vermeiden lässt, kommt mir kein Verbrenner mehr ins Haus.

Da meine Eltern aber gut 200km entfernt wohnen (vorwiegend Autobahn und über einen Alpenpass), müsste das Auto neben ausreichend Platz für uns vier auch mind. 250km Winterreichweite haben.

Derzeit warte ich gespannt auf den neuen Leaf (evtl. mit größerem Akku), der möglicherweise alle unsere Wünsche erfüllt - allerdings habe ich mich bisher immer gegen Neuwagenkäufe ausgesprochen, weil der Wertverlust in den ersten Jahren so enorm ist. Bin noch am Überlegen, wie ich das in der derzeitigen Situation handhaben will (Empfehlungen sind willkommen!).

Beste Grüße!
Leaf 2018 vorreserviert - in der Hoffnung auf 60 kWh!
Eol
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 12:58

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon PowerTower » Sa 12. Aug 2017, 20:43

Eol hat geschrieben:
Da meine Eltern aber gut 200km entfernt wohnen (vorwiegend Autobahn und über einen Alpenpass), müsste das Auto neben ausreichend Platz für uns vier auch mind. 250km Winterreichweite haben.

Und bei den 200 km mal für 10-15 Minuten nachladen ist keine Option? Das würde sowohl eine größere Auswahl an Fahrzeugen bedeuten als auch den Anschaffungspreis reduzieren.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5120
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Eol » Sa 12. Aug 2017, 21:18

Bisher fahren wir immer, wenn der Kleine seinen Mittagsschlaf hält. Und da er sonst wirklich ungern autofährt, wollen wir die Zeiten, in denen er beim fahren munter ist, so kurz wie möglich halten.
Leaf 2018 vorreserviert - in der Hoffnung auf 60 kWh!
Eol
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 12:58

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Trancist » So 13. Aug 2017, 18:13

Hallo alle Zusammen,

ich bin knapp über 40 und besitze einen Nissan Leaf 30kwh seit März 2017. Bin sehr zufrieden mit dem Auto. Ich lese schon seit einiger Zeit hier im Forum mit und habe auch schon die eine oder andere neue Ladesäule angefahren und getestet. ;)

Meine längste Tour bestand bisher aus ca. 320 km, welche ich auch mit dem Elektroautoroutenplaner hier im Forum geplant habe. In eine Diskussion habe ich mich bisher noch nicht aktiv eingebracht. Lese meistens immer nur mit.

Bleibt zu hoffen das es mit dem Schnell-Ladesäulenausbau so weiter geht und defekte Ladesäulen auch zeitnah repariert werden.

Bin ja mal gespannt auf den neuen Leaf. :)


Viel Spass euch allen mit euren EV.

So long
Trancist
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 21. Mär 2017, 13:31

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon steff2306 » So 13. Aug 2017, 21:17

Auch von mir ein Hallo in die Runde,

ich heiße Stefan, bin 34 und komme vom schönen Mittelrhein.

Zur Zeit bin ich noch mit einem Verbrenner unterwegs, aber das soll sich im nächsten Jahr ändern. Bis dahin werde ich noch möglichst viel an Information hier aufsaugen 8-)

Viele Grüße

der steff
Benutzeravatar
steff2306
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 12. Aug 2017, 22:02

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon OLOA80 » Mo 14. Aug 2017, 10:55

Hallo zusammen,

da ich bald Besitzer eines EVs bin und seit geraumer Zeit auch in diesem Forum aktiv mitlese und mich informiere, ist's dann wohl mal langsam an der Zeit, einen Account anzulegen und sich zwecks Austausch und Vernetzung mal vorzustellen! :D

Mein Name ist Olli, Baujahr 80, Concept Designer aus Köln. Meine ersten Berührungspunkte mit E-Mobilität hatte ich neben den ersten Segways und Scootern Mitte der 00er zuletzt mit den Carsharing Flottenfahrzeugen von Cambio und DriveNow (Zoe und i3). Seit 10 Jahren habe ich kein eigenes KFZ mehr, da 1. ich in der Großstadt nie längere ÖPNV Wege zum Arbeitsplatz hatte als 15 Minuten und 2. für Einkäufe, Transporte etc. die Kärtchen von Flinkster, Cambio, Car2Go und DriveNow in der Geldbörse waren.

Jetzt ist es so, dass mit Frau und Hund ein eigenes Fahrzeug doch mal notwendig ist, wenn man mal ins bergische Umland oder in den Wochenendurlaub an die Nordsee will. Die Entscheidung, ein EV zu kaufen, war ganz klar darauf zurückzuführen, dass ich als Filmfan seit meiner Kindheit nur darauf gewartet habe, lautlose Stromer endlich auf den Straßen zu sehen. Und ein Teil dieser Zukunft zu sein.

Welcher aber sollte es sein? Die Entscheidung war relativ einfach. Neben der langen Recherche zu Kapazitäten, Effizienzen, Ladeprozessen, Ausstattung und Servicepaketen hatte ich im letzten Jahr einen Job für Hyundai auf dem Tisch. Und zwar die Konzeption der Roadshow der Pressegespräche zur Markteinführung des IONIQs durch die 5 großen deutschen Städte. Einigen dürfte das Wording "Trio der neuen Effizienz" geläufig sein? Das stammt aus meiner Feder. Mein Beruf verlangt es natürlich, neben der Inszenierung im Raum sich auch mit dem Produkt und den Features auseinanderzusetzen. Ich hatte den Vorteil, solche Informationen direkt von meinen damaligen Ansprechpartnern in der Hyundai Deutschlandzentrale in Offenbach zu bekommen und neben den ganzen Awards für den IONIQ begeisterte mich als Gestalter vor allem seine Limousinenform, ohne allzu klassisch zu wirken und natürlich die Ausstattung und Effizienz beim Verbrauch und der Energierückgewinnung.

Also woher mein Wunschfahrzeug bekommen? Lange Preise verglichen, mich mit dem Thema E-Mobilität in Köln/NRW auseinandergesetzt und gespart. Als nun alles zusammen war, kam das Thema Verfügbarkeit. Niemand konnte 2017 liefern, außer ein Händler, der euch sicherlich bekannt sein dürfte... *Augenzwinker*

Ich habe letzten Monat bei Auto Sangl bestellt und bekomme meinen IONIQ Electric Style Phantom Black mit Winterbereifung, Teilfolierung vorne/seitlich/hinten und Emblementfernung zwischen Oktober/November! Ich freu mich jetzt schon riesig. Auf die Fahrten, auf die Blicke und darauf, ein Teil der Community sein zu dürfen.

Gerne nehme ich an Stammtischtreffen im NRW teil und verfolge gespannt alle Trends und Neuigkeiten. Vor allem das "Project IONIQ", mit dem Hyundai das nächste große Kapitel in Sachen E-Mobilität aufklappt, und zwar nicht nur EVs! Total spannend! :o

Ich hoffe, euch einen kleinen Einblick in meinen E-begeisterten Kopf gegeben zu haben und freue mich auf Feedback und andere E-Fahrer aus Köln (Hi, wo sind die Kölner IONIQS?). Ach so, eine Wallbox besitze ich zwar nicht, habe aber 2 Minuten mit dem Auto entfernt die Rheinenergie Verwaltung mit 20x Typ2 11KW und 1x CCS 50KW... :D

Cheers und ein schönes Wochenende!
Olli
Elektrisch statt hektisch durch Köln! 8-)
HYUNDAI IONIQ ELECTRIC STYLE "BLACK HAWK" (Bestellung 7-17 | Lieferung 11-17)
Mehr Bilder von meinem schwarzen Falken: http://www.instagram.com/black_ioniq_electric
Benutzeravatar
OLOA80
 
Beiträge: 71
Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:55
Wohnort: Cologne

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Kirby45 » Mo 14. Aug 2017, 17:06

Hallo Zusammen

Mein name ist Sven bin mitte 30 von der insel Rügen
und Fahre seit dem 8.06 2017 einen renault twizy 45.
Um zur arbeit hin und zurück zu kommen.
Meine Begeisterung 2016 kam mit einem e roller den ich probe fahren durfte.
Dann sah ich das Renault ein Gefährt hat das mir ins Auge fiehl unda das war der Twizy.
Den 45 habe ich deswegen geholt wegen kein tüv usw.
Da ich noch einen benziner habe für den Winter ist mir das ganz recht.
Er wurde neu gekauft. Hat auch lange genug gedauert vom oktober 2016 bis juni 2017.
So und nun das beste ab dem heutigen tag schon 3000 km gefahren und immer noch begeistert.
Da die aufladung 3,5 stunden dauert passt das in meiner arebitspause.
P.s zwei bierkisten passen hinten rein wenn man die Beifahrerschale rausnimmt.
Die schmutzfänger sind echt ein muss sonst ist er immer sau dreckig
Ich halte da euch auf dem laufenden wenn was neues passiert.
mfg Sven
Kirby45
 
Beiträge: 1
Registriert: So 13. Aug 2017, 12:23
Wohnort: thiessow/ Rügen

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Kaubacke » Fr 18. Aug 2017, 17:47

Hallo Miteinander

Ich heisse Günther, bin Anfang 50 und lebe im schönen Dreiländereck D/F/CH direkt am Rhein.
Elektrisch unterwegs bin ich derzeit nur mit meiner Dampfe - aber meinen Verbrenner möchte ich gerne spätestens nächstes Jahr durch ein geeignetes ECar ersetzen. Ich habe einen täglichen Arbeitsweg von knapp 200 km..... :shock:

Hier im Forum hoffe ich meine Fragezeichen im Gesicht etwas zu glätten und etwas mehr Input zu bekommen. :?:
Kommende Woche habe ich die erste Probefahrt mit einer ZOE und in einigen Wochen bin ich in Zürich um den Sion Probe zu fahren. Es gibt noch sehr vieles, was ich diesbezüglich gerne wissen möchte - aber immer der Reihe nach: Gut Ding muss Weile haben, gell?!?

Wer noch mehr wissen will - nur zu, fragen kost nix!
momentan leider noch ohne E-Auto, dafür schon E-Dampfend: http://dampfer-mischpoche.net/app.php/portal
Kaubacke
 
Beiträge: 10
Registriert: Do 17. Aug 2017, 08:49
Wohnort: Laufenburg

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon MJA » Sa 19. Aug 2017, 17:56

Servus zusammen,

dann will ich mich auch mal vorstellen: Ich heiße Markus, bin Mitte 40 und komme aus dem ziemlich äußersten Südosten von D.

Eigentlich wollten meine Frau, meine Kinder und ich uns schon im Sommer 2016 einen i3 zulegen, haben es dann aber aus Kostengründen erstmal sein gelassen. Nachdem ich aber seither regelmäßig als Besucher auf der Page unterwegs war, wurde das E-Mobilitäts-Wissen größer - und der E-Virus stärker und stärker ... :) .

Und so sind wir seit 10 Tagen und 800km :D die stolzen Besitzer von Idéfix.

Voller Vorfreude auf meine täglichen 75 km Arbeitsweg: Grüße aus dem elektrisch noch unterentwickelten Rupertiwinkel!
Gruß
Markus
Benutzeravatar
MJA
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr 18. Aug 2017, 12:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast