Der Vorstellungsthread

Ankündigungen, Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Fridgeir » So 31. Dez 2017, 13:50

BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-18-03-530 - max.SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier); seit 02/2018 max.SoC zwischen 17,5-18,0kWh

Mach' mit beim BMW i-Team zur eRuda 2018!

FAQ-Thread für den BMW i3
Benutzeravatar
Fridgeir
 
Beiträge: 2789
Registriert: Di 8. Sep 2015, 14:38
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon ted.striker » Fr 5. Jan 2018, 15:43

Moin auch,
mein Name ist Sebastian und ich habe in den letzten Tagen hier sehr hilfreiche Informationen sammeln können.
Was gestern darin kulminierte, (m)einen IONIQ beim werten Hr. Sangl vorbestellt zu haben.

Beste Grüße aus dem Ostfriesischen,
man liest sich,
Sebastian
Happy im IONIQ. In Vorfreude auf Sion #3389. Mit Ladepunkt im Grünen.
Benutzeravatar
ted.striker
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 15:34

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Moselaner » Do 11. Jan 2018, 23:32

Hallo,
danke für die schnelle Aufnahme. Ich heiße Lutz und lebe, wie der Nickname sagt, an der Mosel.
Ich bin dabei mir den Mercedes B electric zuzulegen, da ich ein sehr gutes Angebot vorliegen habe. Der Wagen ist vollausgestattet, hat kaum Kilometer und den +30 km Verlängerer. Die Reichweite reicht für meinen Bedarf im Allgemeinen.
Ich freu mich auf konstruktive Diskussion hier und eine nette Community;
Grüße von der Mosel,
Lutz
Grüße von der schönen Mosel
Lutz

613d Vario
B-electric
Moselaner
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 11. Jan 2018, 21:13

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Hajoniko » Sa 13. Jan 2018, 18:50

Hallo Leute,

ab nächsten Samstag bin ich auch nur noch elektrisch unterwegs.
Haben uns heute eine gebrauchte Zoe Zen aus 8/2014 mit 19.000km zugelegt.
Muss nur noch raus bekommen ob er die schnellladefunktion hat.

Hatte vor 3 Monaten einen Life 4 Tage zum testen und es hat uns nicht mehr losgelassen.

MfG Hajo
MfG

Hajo

----------------------------------------------------------------------------------
Zoe ZEN 8/2014
Zuhause: CEE + NRGKick 32A inkl. aller Adapter
Benutzeravatar
Hajoniko
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 13. Jan 2018, 18:40
Wohnort: Veitsrodt

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Moselaner » So 14. Jan 2018, 12:36

Glückwunsch und da kann ich mich anschließen.
habe den Kaufvertrag für einen gebrauchten B electric unterschrieben. Ist von 2015 hat aber als MB Werkswagen nur 4800 km runter. Der Verkäufer war ein Smart Autohaus; hab nen Smart in Zahlung gegeben. Der Preis ist so günstig, daß ich mich frage, wo ist der Haken. Habe den Be probegefahren; alles gut. War große Runde und der Verbrauch war ok. Konnte mit dem "Schaltpaddel" fast bis zum Stillstand rekuperieren und runterbremsen und hab immer wieder Km zurückgeholt. Macht echt spaß, so zu fahren. Ansonsten grandiose Ausstattung. TÜV neu und Händlergarantie natürlich.
Was meint ihr. Ich täte den am liebsten bei MB mal durchchecken lassen. Die können doch alles per Diagnose nachvollziehen; einschließlich dem Zustand des Akkus.
Grüße von der schönen Mosel
Lutz

613d Vario
B-electric
Moselaner
 
Beiträge: 75
Registriert: Do 11. Jan 2018, 21:13

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon 4est » Sa 20. Jan 2018, 22:39

Hello everyone
I am interested in going electric
I already have a Prius 3, but I'm looking for maybe an I3 or 500e, to go full electric
4est
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 20. Jan 2018, 22:23

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Edriver2018 » Sa 20. Jan 2018, 23:01

Hallo zusammen,

Nach vielen Überlegungen und lesen hier im Forum haben ich und meine Frau letztes Jahr eine Zoe R210 Intens probegefahren..
Und waren ziemlich begeistert. Aber leider hatten wir unseren Diesel erst 1 Jahr ... zwar Euro6 und mit Speicherkat...aber
es war eben die wirtschaftlichste Lösung da ich Pendler und Vielfahrer war.... War. Meine Arbeit hat sich mit viel HomeOffice etwas gewandelt und daher kommt dieses Jahr eine Zoe Z.E.40 R90 Intense in Zirkon-Blau. Also wird der Diesel sobald DIE Zoe
da ist verkauft. Lademöglichkeit habe ich leider keine Zuhause und auch keine Garage, bin also auf die öffentliche Ladestruktur
angewiesen. Da hab ich Glück das in in Essen wohne, hier ist Inmogy-Stammland und es gibt viele Säulen in der Näheren Umgebung. Ich denke das ich ich mit Z.E. Pass und Charge&Pay, NewMotion und PlugSurfing wohl schon mit so allem Säulen klarkommen werde. Ansonsten... 20 m Kabel aus dem Badezimmer , 3 Stock :D
Nur noch 1 elektrisch angetriebenes Automobil .... unsere ZOE :lol:
Edriver2018
 
Beiträge: 23
Registriert: So 31. Dez 2017, 15:31
Wohnort: 45149 Essen

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon HubertB » Sa 20. Jan 2018, 23:24

Wenn Du regelmässig Innogy Säulen nutzt schau Dir auch mal das Angebot der BEW an.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2587
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon DerMarodeur » So 21. Jan 2018, 17:35

Ich habe den Vorstellungsfred [sic!] erst garnicht gefunden.

Moin zusammen,

ich bin 25 Jahre alt und habe mir am 15.01.18 ein(e)(n) Zoe bestellt. Wenn alles planmäßig läuft kommt das Fahrzeug am 21.03.18.
Ich wohne in der Stadt Oldenburg in Niedersachsen. Hier gibt es inzwischen relativ "viele" Ladesäulen. Ansonsten werde ich Zuhause mit dem go-e laden.

Der go-e Lader sollte fast zeitgleich mit dem Fahrzeug eintreffen. :D

Gibt es hier noch mehr Leute aus meiner Gegend? Ich würde mich gerne in Zukunft mit Elektromobilisten zum Kaffeklatsch treffen. 8-)
ZOE Life ZE 40 bestellt 15.01.2018 / LD geplant 21.03.2018 abgeholt am 9.3.2018

Absolutes Halteverbot für Verbrenner vor Ladesäulen!
PHEV = technologische Sackgasse & Ladesäulenblockierer (Art. 5 GG - Meinungsfreiheit)
Benutzeravatar
DerMarodeur
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 22:46
Wohnort: Oldenburg (Oldb.)

Re: Der Vorstellungsthread

Beitragvon Edriver2018 » So 21. Jan 2018, 22:38

HubertB hat geschrieben:
Wenn Du regelmässig Innogy Säulen nutzt schau Dir auch mal das Angebot der BEW an.


Ja ..habe ich auch durchgerechnet....aber da ich größtenteils in Düsseldorf laden werde nützt mir die BEW nicht so viel. Roaming ist ein Fremdwort für die SWD ;) Und für mal eben laden eine Grundgebühr zusätzlich ist nicht so mein Ding.

Auch wenn die 4,99.- nur Quartalsweise ist und 15kwh inclusive. Aber das wird die kommende Erfahrung zeigen wieviel ich an Innogyladesäulen stehen werde.....eventuell rechnet sich dann das doch noch. Dazu muss ich sagen das ich keine weiten Strecken fahre und auch vorhabe nur einmal die Woche die Zoe zu laden..ob sich das machen lässt .. :D



Mfg

edriver2018
Nur noch 1 elektrisch angetriebenes Automobil .... unsere ZOE :lol:
Edriver2018
 
Beiträge: 23
Registriert: So 31. Dez 2017, 15:31
Wohnort: 45149 Essen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Forum

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast