Spendensammlung: Satow an der A20

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon Ollinord » Fr 30. Okt 2015, 19:26

Sorry, 1 x 43 KW und 1 x 22 war angesagt und dafür wurde gespendet. Wenn die Spenden nun nicht mehr benötigt werden weil die selber umbauen ist es was anderes....

Gruß
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon eDEVIL » Fr 30. Okt 2015, 20:16

Wieviel Anschlußleistung wäre dort denn verfügbar?
Gingen denn 2x16 in der alten box + ne CF-Box daneben?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon TeeKay » Fr 30. Okt 2015, 20:34

Hä? Es waren 43kW zugesagt. Und wenn 2 gleichzeitig laden, wird die Leistung wie an jeder Box reduziert. Kein Mensch sprach davon, dass es 43kW exklusiv gibt. Hier könnten dann eben sogar 3 gleichzeitig laden, da schon 2 Typ 2 vorhanden sind.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12688
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon Tho » Fr 30. Okt 2015, 20:42

Also 43kW und bei zweiten/dritten Anschluss aktiv dann runtergeschalten? Das macht natürlich Sinn.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6878
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon Ollinord » Fr 30. Okt 2015, 21:15

TeeKay hat geschrieben:
So, Stand der Dinge: Sie wollen die schon bestehende Säule selbst umbauen, da Abbau, Versand und Wiederaufbau unnötig kompliziert und teuer sind und sie ohnehin schon die Fachkompetenz vor Ort haben. Die Bestandssäule haben sie auch selbst gebaut. Ziel sind 2x Typ2.

Meine Idee: Vielleicht geht auch 3x Typ2 @Berndte? Keine Ahnung, ob das mit der Umschaltung zu realisieren ist. Am sinnvollsten wären ja dann 2x16A für die Firmenfahrzeuge vor Ort und 1x32A für Durchreisende.

Am Montag wird geprüft, was sie brauchen und dann werde ich ihnen nochmal vorschlagen, dass sie kurz bei dir Berndte anrufen, damit ihr direkt klären könnt, was ins Technikpaket rein muss. Den 63er FI würd ich dann direkt nach Satow schicken.


Hier schreibst Du aber nichts von 43KW, ist ein wenig verwirrend...
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1047
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon Berndte » Fr 30. Okt 2015, 21:52

Oh Oh... das wird wohl nicht so einfach werden.

Ich glaube im Ernst, das wird einfacher, wenn die die Kiste ausbuddeln und mir zusenden.
Je nach finanziellem Aufwand kann man auch ein Lastmanagement Light einbauen.
Und die 43kW sollten schon an dem Typ2 Kabel zur Verfügung stehen.
Wenn das jetzt 2x 11kW und 1x 22kW an drei Anschlüssen gibt, dann ist das Sinnfrei.
Hier geht es doch darum nicht eine Dose mehr zu machen, sondern einen Schnellladeanschluss mit 43kW.
Ich habe leider keine Ahnung, was da schon an Steuerung verbaut ist, aber wenn das zB. eine Phoenix ist, dann kann man die auch sehr leicht steuern. Die 43kW auf dem Kabelanschluss sollten aber Vorrang haben.
Ich denke, da ist auch die Intention der bisherigen Spender.

Mich hat bis jetzt auch noch keiner kontaktiert.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6099
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon TeeKay » Fr 30. Okt 2015, 22:21

Sagt mal... bei jeder einzelnen CF-Box gibts die Wahl. Entweder 43kW oder 2x22kW. Aber wenn ich vorschlage, aus 2x22kW 1x22kW und 2x11kW zu machen schalten alle auf "ich kapier gar nicht, was gemeint sein könnte"? Welchen Sinn sollte denn bitte der Umbau einer schon vorhandenen 2x22kW Säule auf 1x22kW und 2x11kW machen??? Und weshalb sollte ich dafür meine Zeit verschwenden?
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12688
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon Berndte » Fr 30. Okt 2015, 22:33

TeeKay hat geschrieben:
...Am sinnvollsten wären ja dann 2x16A für die Firmenfahrzeuge vor Ort und 1x32A für Durchreisende...

Mensch Teekay, sei nicht beleidigt, du hast dich sicher nur falsch ausgedrückt und so führt das zu Missverständnissen, oder?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6099
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon eDEVIL » Sa 31. Okt 2015, 10:59

Ok, alles gut
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12107
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Spendensammlung: Satow an der A20

Beitragvon Hasi16 » Mo 2. Nov 2015, 21:40

So recht versteht ich das alles nicht - wird noch gesammelt? Was werden alles für Stecker angeboten? Würde doch mal Sinn machen, den ersten Beitrag zu aktualisieren, oder?x

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast