In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Ollinord » Do 11. Aug 2016, 17:19

rolandk hat geschrieben:
Ist schon auffällig, das es immer die Teslafahrer sind. Egal ob Neumünster, Cuxhaven oder jetzt auch Wilhelmshaven.

Evtl. doch die Ladetechnik durch eine Diode so modifizieren, das Tesla da nicht laden können...

Ist allerdings blöde für die Teslafahrer, die sich an die Regeln halten.

Roland


Ich behaupte aber ein Teslafahrer wird kaum eine CF Ladestation wirklich benötigen. In Zukunft schon garnicht mit 11 oder 17 KW Ladeleistung, es sein denn er lässt ihn eben für länger dort stehen....
Bei unser 2400 KM Reise durch D haben wir entweder im Hotel geladen oder an den SUC, ich wäre nie auf die Idee gekommen eine private Box anzufahren.

Also als Teslafahrer kann ich sagen: CF Boxen gerne für alle anderen ;)
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon rolandk » Do 11. Aug 2016, 18:00

Das sehe als Teslafahrer genauso. Also, ran an die PWM-Leitung und per Diode die negative Halbwelle sperren. Könnte man auch mit einem Schalter machen. Diode fest einbauen und der Schalter überbrückt die Diode.

Roland

Evtl. muß man den Teslafahrern klar machen, das der Strom nur an den SuC bereits von ihnen bezahlt ist.
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon mlie » Do 11. Aug 2016, 18:17

rolandk hat geschrieben:
Evtl. muß man den Teslafahrern klar machen, das der Strom nur an den SuC bereits von ihnen bezahlt ist.


Na spätestens nach dem Zettel sollte man doch das Denken anfangen. Irgendwoher muss der Fahrer doch auch den Eintrag mit der Ladebox haben, da steht doch recht deutlich, wie das CF-Ladeboxenprinzip funktioniert. Oder seh' ich da was verkehrt?

Die Idee mit der Diode ist gar nicht mal schlecht, trifft aber - wie immer wenn sich Einzelne danebenbenehmen - die Falschen. Diode mit Schlüsselschalter hieße halt, laden nur gegen Voranmeldung für Teslafahrer.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Marco » Sa 13. Aug 2016, 09:12

Ich kann ja mal einige Standorte in WHV als Destination Charger vorschlagen.
Wenn es erfolgreich ist, fahren die Tesla-"Schnorrer" dort hin :lol:
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Greenhorn » Sa 13. Aug 2016, 11:19

Ihr geht immer davon aus, das alle EV Fahrer hier aktiv sind und alles wissen und lesen.
Die Cf Box steht nicht nur bei uns im Verzeichnis sondern wird auch in alle möglichen anderen Verzeichnissen eingetragen.
Das womöglich noch mit anderem Text.
Wie bereits mehrfach geschrieben ist dieser nicht eindeutig. Für uns ist das klar, weil wir alle eingebunden sind.
Das das von dem Fahrer menschlich ganz schwach war, steht auf einem anderen Blatt. Dort Ausgrenzungen vorzunehmen finde ich nicht gut. Wir Typ1 Lader sind ja auch ausgereizt und Spenden trotzdem.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon siggy » Sa 13. Aug 2016, 12:21

In welche Verzeichnisse denn? Ich finde bisher nur Plusfinder. AD habe ich eine Änderung abgeschickt. Auch andere Verzeichnisse bieten ja Meldemöglichkeiten. Wer was sieht und keine Zeit kann ja hier posten. Dann übernehme ich das.
Wenn ich mich richtig erinnere sollte das nicht überall gemeldet werden oder war das anders herum?
Gruß Siggy
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Greenhorn » Sa 13. Aug 2016, 12:32

Das ist aus meiner Sicht das Problem. Du musst nichts melden. Es nutzt jemand ein anderes Ladeverzeichnis, sieht den Ladepunkte und trägt ihn ein. Er hat da kostenlos geladen.
Ich kann dir nicht sagen wo die Säule überall eingetragen ist, da ich nur GE/Wattfinder nutze.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Marco » Sa 13. Aug 2016, 23:55

Das ist der Grund, warum ich mir eine Station von TheNewMotion geholt habe.....ich wurde mit "offener Dose" zu oft strommäßig angeschnorrt.
Nu is Schluss damit...
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon siggy » So 14. Aug 2016, 08:07

Das würde hier wohl Ärger geben da es ja ausdrücklich 43kw sein sollen und das gesponsert wurde. Das kann TNM nicht soweit ich das erinnere.
http://www.borkum-exklusiv.de/
Model S seit 20.03.2014, bisher 210.000km
siggy
 
Beiträge: 544
Registriert: So 14. Sep 2014, 10:39

Re: In Betrieb: CF Ladesäule in Wilhelmshaven

Beitragvon Marco » So 14. Aug 2016, 15:51

Das kann sein, jedoch kann ich den 43KW-Hype nicht verstehen. Ich fuhr meinen Zoe über 30000km und habe kaum Unterschiede zwischen 22 und 43KW gemerkt. Der Mini-Akku vom Zoe lädt maximale 10 Minuten schneller und der neue Zoe kann auch nur noch 22KW laden.
Aber das ist eine andere Diskussion.
Ich denke Schnorrer sind immer dabei, egal wie freundlich man um Spende bittet. Dafür gibt es auch zu viele offiziell kostenlose Säulen diverser Anbieter.
Benutzeravatar
Marco
 
Beiträge: 569
Registriert: Do 12. Jun 2014, 18:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste