Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon TeeKay » Mo 2. Nov 2015, 17:22

Berndte hat geschrieben:
Wenn ich den Stecker aus dem Clip nehme, dann hänge ich den auch genau so wieder rein.

Gutes Argument. :)

Bei Olli gibts eh keine Ausreden. Der hat das ja mit dem angezeichneten Stecker so offensichtlich selbsterklärend gemacht, dass Fehlbedienung ausgeschlossen sein müsste.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon michaell » Mo 2. Nov 2015, 17:23

Berndte hat geschrieben:
Wenn ich den Stecker aus dem Clip nehme, dann hänge ich den auch genau so wieder rein.
Aber ich sehe das ja bei mir, wie komisch manch einer das Kabel aufhängt.
Und als Video sieht das auch so aus, als wenn sich einer gleich damit einwickelt ... :roll:

Barsinghausen habe ich darum gebeten, dass der Installateur mich anruft, wenn alles installiert wird... naja, war nichts.
Muss man wirklich für jedes Klein-Klein eine Anleitung schreiben?

Scheint aber so... und ich rege mich immer über sinnfreie Anleitungen auf und denke mir "Ist doch logisch, warum schreiben die das nochmal hin?"


Dann mach auch gleich Klebebilder, über richtige Kabelaufhänge Vorschrift nach laden
so und so nicht :) :lol:

Ist ja noch viel Platz für bunte Bilder auf dem Gehäuse :lol:
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon Draht » Mo 2. Nov 2015, 17:28

EVduck hat geschrieben:
Mache ich morgen - heute leider kein Werkzeug dabei.

Hallo, gibt es schon Löcher für den Clip ? habe ich nicht sehen können.
Es geht dann ja nur Gehäuse ( nicht so gut ) oder ins verzinkte Rohrgestell bohren, entweder mit Blechschrauben ( auch nicht super gut ) oder Gewinde schneiden und kleine Schrauben.
Zuletzt geändert von Draht am Mo 2. Nov 2015, 17:31, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 324
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon mig » Mo 2. Nov 2015, 17:29

TeeKay hat geschrieben:
Bei Olli gibts eh keine Ausreden. Der hat das ja mit dem angezeichneten Stecker so offensichtlich selbsterklärend gemacht, dass Fehlbedienung ausgeschlossen sein müsste.


Wahrscheinlich haben die sich gewundert, warum das so ein Gekritzel ist. :mrgreen:
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 733
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon Alex1 » Mo 2. Nov 2015, 18:22

Schöne Schlauchhalterung :D

Wäre nicht eine kleine Überdachung die Lösung aller Probleme?

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Gummikappe kein Jahr überlebt.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon michaell » Mo 2. Nov 2015, 18:52

Alex1 hat geschrieben:
Schöne Schlauchhalterung :D

Wäre nicht eine kleine Überdachung die Lösung aller Probleme?

Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Gummikappe kein Jahr überlebt.


+1
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon Vanellus » Mo 2. Nov 2015, 19:45

Hallo Oliver,
Danke für den Hinweis!
Ich bekenne mich, dass wir gestern Abend auch bei Dir waren und geladen haben (und natürlich was in den Briefkasten geworfen haben). Ladeende 18:41h, weiße Zoe und wir haben das Kabel leider mit hängendem Stecker aufgehängt. :oops: Tut mir leid.
Wir haben nicht damit gerechnet, dass dort etwas zu lesen ist, da wir ja nun das zweite Mal dort waren und uns im Vergleich zum ersten Mal total auskannten - glaubten wir.. Ich meine auch, das Kabel mit hängendem Stecker vorgefunden zu haben, ziemlich eng gewickelt.
Nächstes Mal also mit stehendem Stecker, versprochen.
Gruß
Reinhard
Zuletzt geändert von Vanellus am Mo 2. Nov 2015, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1335
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon Mittelhesse » Mo 2. Nov 2015, 19:46

ich habe das bei mir so gelöst:
IMG_3732.JPG
Stecker Dummy
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 897
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon Berndte » Mo 2. Nov 2015, 20:02

Leider taugt der völlig überteuerte Dummy überhaupt nichts.
3 Tropfen Wasser und Frost und es gibt keine Chance den Stecker ohne brachiale Kraft zu lösen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Richtige Nutzung der CF-Ladepunkte

Beitragvon Ollinord » Mo 2. Nov 2015, 20:47

Vanellus hat geschrieben:
Hallo Oliver,
Danke für den Hinweis!
Ich bekenne mich, dass wir gestern Abend auch bei Dir waren und geladen haben (und natürlich was in den Briefkasten geworfen haben). Ladeende 18:41h, weiße Zoe und wir haben das Kabel leider mit hängendem Stecker aufgehängt. :oops: Tut mir leid.
Wir haben nicht damit gerechnet, dass dort etwas zu lesen ist, da wir ja nun das zweite Mal dort waren und uns im Vergleich zum ersten Mal total auskannten - glaubten wir.. Ich meine auch, das Kabel mit hängendem Stecker vorgefunden zu haben, ziemlich eng gewickelt.
Nächstes Mal also mit stehendem Stecker, versprochen.
Gruß
Reinhard


Hallo Reinhard,

ist ja alles nicht so schlimm, es haben ja viele unwissentlich so gemacht ;)
Hoffentlich lesen das halt viele...
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast