Lademöglichkeit in 42781 Haan

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon eDEVIL » Di 16. Jun 2015, 20:13

Am besten mal 80A/100A anfragen. Falls zu teuer müßte man dann den in der Küche per Lastabwurf für dei Dauer der ALdung deaktivieren (so oft kommt ja auch keiner zu laden) und bei dem für die Dusche ggf. Drosselung auf 32A.
Die Lösung kostet aber auch einiges. Mit etwas Glück ist das Upgrade ja gar nicht so teuer.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11252
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon streetfighter » Mi 17. Jun 2015, 18:03

WestNetz .... Naja ich muss jetzt einen Antrag stellen auf Erweiterung des Hausanschlusses und dann kommt ein Techniker raus und schaut mal nach was möglich ist. Es konnte mir keiner sagen ob ein Upgrade möglich ist und was es ca kosten wird.
Ach ja, wie lange das mit dem Antrag dauert wollte man mir auch nicht sagen. Es sind bald Ferien da wird das wohl was dauern.

Gruß
Andy
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon Berndte » Mi 17. Jun 2015, 18:10

Frage unbedingt mal nach, was du jetzt für Hausanschlusssicherungen drin sind!
Wenn der Netzbetreiber das nicht sagen kann und erst geprüft werden muss, dann kann es sein, dass der "Dorfelektriker" beauftragt wird um nachzusehen.... und wenn man mit dem gut "kann", dann bestehen gute Chancen, dass "zufällig" schon 80A bei der "Überprüfung" festgestellt werden ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5459
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon streetfighter » Mi 17. Jun 2015, 18:12

Da sind 2x63A und 1x80A. Das hatte ich gesehen als damals der Elektriker da war um die PV Anlage anzuschließen.
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon michaell » Mi 17. Jun 2015, 18:15

streetfighter hat geschrieben:
Da sind 2x63A und 1x80A. Das hatte ich gesehen als damals der Elektriker da war um die PV Anlage anzuschließen.


Das ist gut das haben sie damals dann falsch bestückt,
da sollten bestimmt 3 x 80A sein und nicht dieses gemisch :lol:
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon EVduck » Mi 17. Jun 2015, 18:16

Dann sollten da 3*80A drin sein
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1407
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon Berndte » Mi 17. Jun 2015, 18:41

Frage mal deinen Haus und Hofelektriker, ob das so richtig ist... und ob er das nicht "unbürokratisch" anpassen kann ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5459
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon EVduck » Mi 17. Jun 2015, 20:26

Sach ich doch - da hat einer zwei falsche Sicherungen eingebaut...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1407
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon streetfighter » Sa 11. Jul 2015, 04:14

So, auch wenn WestNetz sich bis heute nicht gerührt hat habe ich gestern günstig 15m 5x16 erstanden. Die werden nächste Woche in meinem Urlaub verlegt.
Ich hatte noch zwei Elektriker gefragt ob sie die Sicherungen tauschen würden. Wurde aber von beiden abgelehnt. Nur mit Zustimmung vom Netzbetreiber.
Es geht voran ;-)
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Lademöglichkeit in 42781 Haan

Beitragvon streetfighter » Fr 16. Okt 2015, 16:41

Heute stand plötzlich jemand von WestNetz vor der Türe !
Er sollte mal nachschauen ob eine Erhöhung auf 80A oder 100A möglich ist. Na endlich. Nach fast zwei Monaten wird das auch langsam mal Zeit. Also schaut er in den Kasten grummelt irgendwas und sagt NEIN ! Das wars. Kein Wort dazu was es kosten würde wenn mal die Zuleitung erneuert. Das Ganze hat keine zwei Minuten gedauert.
Also Montag nochmal bei WestNetz anrufen. Mit der Antwort gebe ich mich nicht zufrieden !!
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast