Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon Zoelibat » So 24. Mai 2015, 21:16

eDEVIL hat geschrieben:
Wie wärs denn. wenn die ladepunkte einfach im ge verzeichnis einen eigenen verbund bekommen?

Logisch. Gibt es noch keinen? Verbund wäre dann “GoingElectric“?

Was uns wieder zum Thread führt mit der Frage ob eigener Verein für CF-Ladepunkte oder nicht.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon Nik » So 24. Mai 2015, 22:29

nicht abwarten - machen
und zwar so schnell wie möglich.
Genau deswegen finde ich das Projekt - Eure Idee - so genial.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon e-lectrified » So 24. Mai 2015, 23:01

Berndte hat geschrieben:
Aha, also lautet die Antwort wie so oft:
Warten wir besser ab, man weis ja nicht was noch kommt und die Technik ist eh noch nicht ausgereift.... später wird das eh wieder alles anders/besser.


Lasst uns lieber noch ein bisschen forschen :twisted: :mrgreen: *duckundwech* ...
e-lectrified
 

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon prophyta » Mo 25. Mai 2015, 10:07

Die Idee mit der Karte finde ich sehr gut.
Eine 3. Rubrik mit der Bezeichnung "geplante " wäre für die Spender von Vorteil.
Wir könnten schneller erkennen ob der Standort interessant ist.
Am Besten immer mit dem zeitnahen Stand der Spenden.
Ist für den Moderator leider mehr Arbeit. ;)

Parallel wäre der Eintrag im Stromtankstellen Verzeichnis auch wünschenswert.
Dürfte durch einen zusätzlichen Button (siehe Bild) machbar sein.
Gruß Bernhard
66.PNG


:idea: Könnte auch ganz oben stehen :idea:
1111.PNG
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon lamouette » Mo 1. Jun 2015, 17:21

TeeKay hat geschrieben:
Bei einigen Ladepunkten, die zu 100% selbst finanziert wurden, bin ich mir unsicher, ob die Financiers die Wallboxen als Crowdfunding (mit nur einem Spender, sich selbst) verstanden wissen und auf der Karte auftauchen wollen, oder nicht.

Ich finde die Karte gut und würd mich freuen, wenn meine Ladestelle auch aufgeführt wird.
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... se-5/6939/
Gruß
L.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 11:58
Wohnort: Bensheim

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon Karlsson » Do 18. Jun 2015, 12:27

Berndte hat geschrieben:
Nun ja, ich sehe aber noch eine Menge Flecken, wo selbst 22kW ein sehr guter Lückenschluss ist.

Ostharz zB. Weiß gar nicht, ob ich mich da übernächstes WE elektrisch hintrauen soll.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon Fluencemobil » Mo 29. Jun 2015, 17:18

Da sieht es ja noch schlechter aus, als im Thüringer Wald.
Gleich den Hotelchef ansprechen, incl. aller Tankstellen die mind. 18/7 aufhaben. Da wird der Urlaub sicher länger dauern, aber nach dem Winter hat der Harz das sicher nötig.
Zur Not kann ich eine mobile Box verborgen, aber Erfurt dürfte nicht auf dem Weg liegen.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1599
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon Karlsson » Mo 29. Jun 2015, 21:43

Bin schon zurück und meine Ängste waren eher unbegründet. Schukoladung am Ziel (zelten) ging problemlos und mit Plugsurfing hätte wohl auch Laden in Wernigerode geklappt (der Chip kam wegen Poststreik zu spät, da konnte ich es nicht probieren).
Auch war ich von der Hilfsbereitschaft im Forum angetan - um sicher zu gehen, durfte ich bei Nik 2x laden und auch E-Starter hätte mir mit einer Ladung bei sich noch aus der Patsche geholfen. Bei so viel Rückhalt hat sich meine Überlegung, meinen Diesel ein letztes mal vor seinem Verkauf zu bemühen, dann auch zerstreut

Aber die CF Entwicklung finde ich absolut super!
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12612
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon mark32 » Sa 4. Jul 2015, 13:31

TeeKay hat geschrieben:
Bei einigen Ladepunkten, die zu 100% selbst finanziert wurden, bin ich mir unsicher, ob die Financiers die Wallboxen als Crowdfunding (mit nur einem Spender, sich selbst) verstanden wissen und auf der Karte auftauchen wollen, oder nicht.

Erst heute habe ich den Thread bemerkt: Du kannst meinen Ladepunkt auch gerne in die Karte einfügen, ist zu 100% durch mich selbst finanziert.
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 15:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Re: Karte der Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon TeeKay » Sa 4. Jul 2015, 16:42

OK danke, ist eingetragen. Wie siehts mit den anderen Erbauern wie Berndte selbst aus?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste