In Betrieb: CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Re: Im Bau, CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon Maverick78 » Do 17. Sep 2015, 09:00

Cavaron hat geschrieben:
leonidos hat geschrieben:
@Cavaron
Woher hast du die Info, mit den 240T€ ?

Here you go :)
http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/schnellladestation-elektroautos-erbshausen-100.html
...An dem Projekt sind BMW, Porsche, Daimler und VW mit den Hochschulen aus Aachen, Stuttgart und Schweinfurt beteiligt. Die Ladestation hat etwa 240.000 Euro gekostet...

An unserem Projekt waren 20 Privatpersonen und ein mittelständischer Unternehmer beteiligt. Die Ladestation hat mit Anschluss nicht mal 2400 Euro gekostet :lol:


Naja nicht alles was hinkt ist ein Vergleich. Man darf nicht vergessen das die CF Station "sinnvoll" nur von 3 (4) Fahrzeugen genutzt werden kann. Für alle anderen ist es nur ein Notladehalt um zum Gramschatzer Wald zu kommen oder nach WÜ rein oder nach Wolkshausen.
Maverick78
 

Anzeige

Re: Im Bau, CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon Cavaron » Do 17. Sep 2015, 09:55

Also rein theoretisch hätte ich für die ersten Jahre der modernen E-Mobilität das Kozept von Renault mit Chameleon (AC-Motor und Inverter verbaut ja quasi jeder im E-Auto) und günstigen 63A-AC-Säulen besser gefunden. Alleine schon, weil die Rentabilität einer 2000 Euro teuren Säule viel schneller erreicht ist, als bei drei Säulen für 200.000 Euro. Da hätten Firmen eher investiert.
Für die Zukunft würde ich mich an das System von Telsa ran hängen. Eine Supercharger-Station mit 8 Aufstellern dürfte preislich ähnlich liegen.

Aber wo viele Hersteller mitspielen und die Politiker kosteneffektive Normierungen nicht durchsetzen wollen, weil sie von der Industrie gekauft sind, da passiert sowas logisches eben nicht. Dafür können wir ja nichts.

Vom Potential her sind die Säulen im GW besser aufgestellt, alleine schon, weil sie am Mittelspannungsnetz hängen - keine Frage.

Also im Augenblick kann man glaube ich trotzdem ruhig sagen, dass E-Autos die es unterstützen, an beiden Lademöglichkeiten gleich schnell geladen sind (wobei am GW derzeit 4 und in Zukunft wohl 12 Fahrzeuge in der gleichen Zeit mit ähnlich vielen kWh versorgt werden könnten).

Aber ich denke wir sind uns auch alle einig, dass die 240k€ in den Gramschatzer Säulen besser aufgehoben sind, als in der Forschungsabteilung von Automobilkonzernen ;)
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45

Re: Im Bau, CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon leonidos » Fr 18. Sep 2015, 16:09

Es geht weiter hier, heute Zuleitung und Gehäuse für die Ladebox im Außenbereich montiert.

IMG_20150918_163302.png


Morgen wird die Ladbox montiert und die Zuleitung aufgelegt.

Offen ist noch der Anschluss in der Hauptverteilung.
Das wird wohl morgen bzw. dann am Montag gemacht.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 78Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.
leonidos
 
Beiträge: 587
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Im Bau, CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon Berndte » Fr 18. Sep 2015, 18:24

Sieht schon mal sehr schickt aus.
Vergesst den Halter für den Ladestecker nicht ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6273
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Im Bau, CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon imievberlin » Fr 18. Sep 2015, 22:06

Datenkabel ? Ist da noch ein Upgrade für die Box geplant ?
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1889
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Im Bau, CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon Cavaron » Sa 19. Sep 2015, 06:53

imievberlin hat geschrieben:
Datenkabel ? Ist da noch ein Upgrade für die Box geplant ?

Juhuu, LAN-Kabel! Laden und surven :mrgreen:
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45

In Betrieb: CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon leonidos » Sa 19. Sep 2015, 11:53

So, wir können mit etwas Stolz melden, dass der CF Ladepunkt Hämmelmann in Würzburg-Heidingsfeld heute in Betrieb gegangen ist.

IMG_20150919_113732.png
Zuletzt geändert von leonidos am Sa 19. Sep 2015, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 78Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.
leonidos
 
Beiträge: 587
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

In Betrieb: CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon leonidos » Sa 19. Sep 2015, 12:02

Wie ihr auf dem Bild seht haben wir die erst ZOE geladen.
Der Batterie bzw. Ladelüfter ist gleich auf vollen Touren gelaufen.
Der Hauselektriker hat etwas die Strin gerunzelt, als es sah, mit welcher Geschwindigkeit sich der Stromzähler drehte.
Auch die Schraubsicherungen wurden handwarm.
An den verschiedenen Kabeln war aber kaum Wärme zu spüren.

Habe selber erst einmal in Göttingen an 43kW geladen und daher keine Erfahrung mit diesem Lademodus.

Hier geschätzte Daten ( aus dem Gedächtnis ;-) ) während des Ladeverlaufs:
Gestartet sind wir bei 40% (Anzeige Restladedauer 40 Minuten)
nach 7-8 Minuten waren wir schon bei 71%
nach etwa 25 Minuten war die Kiste voll.

Super sache.

Zwei Problemchen haben bzw. hatten wir
- zum Einen ist uns beim Einführen der Zuleitung in die Box die Mutter der M40 Verschraubung gebrochen.
- zum Anderen müssen wir die CEE Dose noch um 90 Grad drehen, momentan stößt der Deckel an, so dass man keinen CEE Stecker einstecken kann ohne zu riskieren, dass der Deckel abbricht. Das wird aber so schnell wie möglich noch gemacht.
Zuletzt geändert von leonidos am Sa 19. Sep 2015, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 78Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.
leonidos
 
Beiträge: 587
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

In Betrieb: CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon leonidos » Sa 19. Sep 2015, 12:05

Berndte hat geschrieben:
Sieht schon mal sehr schickt aus.
Vergesst den Halter für den Ladestecker nicht ;)


Sieht man nur schlecht auf dem Bild, sind aber schon welche vorhanden.
Werde für hier und für das Ladestellenverzeichnis noch aktuelle Bilder nachliefern. :D
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 78Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.
leonidos
 
Beiträge: 587
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

In Betrieb: CF Ladepunkt Hämmelmann WÜ - Heidingsfeld

Beitragvon leonidos » Sa 19. Sep 2015, 12:07

imievberlin hat geschrieben:
Datenkabel ? Ist da noch ein Upgrade für die Box geplant ?


Bin Informatiker und kann ohne Netz nicht leben ;)
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 78Tkm, wird an SmartEVSE mit EWS Strom gelanden.
leonidos
 
Beiträge: 587
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste