In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon eDEVIL » Fr 9. Okt 2015, 08:35

Eckdaten und Lage

In der Nähe des Startpunktes der A9 in 4km Entfernung zur Auffahrt 18 Ferch könnte die Gemeinde 63A zur Verfügung stellen.
Details werde ich demnächst erfahren, aber der Wille ist vorhanden zeitnah etwas zu machen.

Von der Beelitzer Straße 1 sind Bootsklause, Biergarten und in ein Hotel sind in 100-250m Entfernung schnell zu Fuß zu erreichen.

Der Umweg bei Fahrt Ost-West (A10) beträgt gegenüber direkter Fahrt 4km (Abfahrt 19 Ferch und Auffahrt 20 Glindow)
Von dort kommt man ohne Umweg (sogar etwas kürzer) nach Potsdam

Komponenten
Wahrscheinlich Standard CF-Box Typ2 und Umschaltung auf paralleler Nutzung CEE+Typ2 je 32A

Zeitplan
Noch nicht konkret, aber man ist an einer schnelle Realisierung interessiert.

Sonderwünsche
-
Der Standortpate stellt die Zuleitung zur Verfügung, für die Box werden Spender gesucht
Spenderliste
Boxbau Berndte
FI-B: TeeKay
200 Euro: anonym
=0€ / 750€

fett = Geld eingegangen

=0 EUR
-
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon rolandk » Fr 9. Okt 2015, 08:48

eDEVIL hat geschrieben:
Spenderliste
Zuleitung, Erdarbeiten, Installationsarbeiten - Standortpate


Wieso setzt Du die Zuleitung als "Spender" an? Wenn mich nicht alles täuscht, ist das die Grundvoraussetzung, das seitens der "Crowd" für eine Box gespendet wird.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon eDEVIL » Fr 9. Okt 2015, 08:53

Es gab auch schon standorte, wo die Zuleitung über spenden lief. Ist aber auch Wortklauberei. Wichtig ist, das wir dafür keine Spendengelder benötigen. Wenn wir das "amtlich" abgerechnet bekommen, wäre auch denkbar, das eine Großteil der Kosten für die Box gespendet wird. Habe dazu von Bernd abgeschrieben.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon rolandk » Fr 9. Okt 2015, 09:03

eDEVIL hat geschrieben:
Es gab auch schon standorte, wo die Zuleitung über spenden lief. Ist aber auch Wortklauberei.


Ich finde nicht, das es Wortklauberei ist. Denn langsam aber sicher entwickelt sich hier etwas, das der komplette Ladepunkt aus der Crowd heraus finanziert wird. Das halte ich nicht für richtig, denn es kann nicht angehen, das die Infrastruktur in der Regel von der Crowd finanziert wird.
Ich hatte es bereits schon einmal erwähnt, das die Infrastruktur nach Abbau der Box weiterhin erhalten bleibt, und der Standortinhaber auf einfache Art und Weise zu einer leistungsfähigen Leitung gekommen ist.
Ich kann mir nicht vorstellen, das das hier Konsens ist.

Die Aussage hätte also sein müssen:

------------------------------

Der Standortpate stellt die Zuleitung zur Verfügung, für die Box werden Spender gesucht:

FI-TeeKay
Boxbau-Berndte

------------------------------

Deine Aussage impliziert, das die Crowd die Infrastruktur zur Verfügung stellen könnte. Das sollte aber nur im absoluten Ausnahmefall passieren.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon Berndte » Fr 9. Okt 2015, 09:07

Hallo,

der Standort ist wirklich gut gelegen.
Ist das dann genau hier? https://goo.gl/maps/5NGLJ1aJPh42

Rechnung gibt es nicht, weil es das System nur unnötig verkompliziert.
Wird der Strom gespendet, oder wie soll die Bezahlung ablaufen?

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon rolandk » Fr 9. Okt 2015, 09:12

Berndte hat geschrieben:
der Standort ist wirklich gut gelegen.


Stimmt, die Lage ist super.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon eDEVIL » Fr 9. Okt 2015, 09:51

Wenn Du Dich damit besser fühlst Roland: habs geändert, auch wenn es nichts ändert...

Microlage kann ich noch nicht beantworten. Das hat sich erst frisch gestern Abend ergeben, aber da wahrscheinlich noch irgendein Geldtopf gelehrt werden muss, soll es schnell gehen.

Habe mal 500 EUR Eigenanteil für die Box vorgeschlagen. Bin mal gespannt, wie das dann mit dem Zahlungstransfer/Abrechnung laufen wird.
Strom dann über Spenden. Wer die dann offiziell angenommen hat muss noch geklärt werden, aber irgendein lokaler Verein wird sich da finden lassen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon TeeKay » Fr 9. Okt 2015, 18:12

Geht dieser Eintrag auf Julians Anfrage zurück? In seiner Mail an mich vor zwei Tagen klang das noch so, dass Schwielowsee auf jeden Fall weitere Wallboxen anbringen will und da nun auch 43kW ins Gespräch gebracht wurden. Wenn Schwielowsee ohnehin kommerziell erhältliche 22kW Boxen anbringen wollte, warum muss dann jetzt für eine sogar günstigere 43er Box gespendet werden?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon eDEVIL » Fr 9. Okt 2015, 19:28

Weil Bernd die box nicht auf rechnung produzieren kann...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11278
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: In Planung: Crowdfunding Ladepunkt 14548 Schwielowsee

Beitragvon TeeKay » Fr 9. Okt 2015, 22:02

Und deshalb sollen das jetzt wir bezahlen? Dann bestellt Berndte die Komponenten eben auf fremde Rechnung in fremden Namen und die Gemeinde hat ihre Rechnung für die Komponenten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste