In Betrieb: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Tho » So 28. Feb 2016, 22:27

25€ von mir
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5604
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon mirkoelectric » So 28. Feb 2016, 22:57

Ich bin mit 50 EUR dabei.
19.07.2013: Renault Twizy Technic
19.10.2013: smart fortwo electric drive mit 22 kW Lader
02.04.2016: R≡S≡RV≡D ... storniert am 12.04.2017
Benutzeravatar
mirkoelectric
 
Beiträge: 230
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 16:52
Wohnort: Erfurt

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Ernesto » So 28. Feb 2016, 23:53

Ich würde als nicht EV-Fahrer 20,- geben, wenn das ok ist ;-)
Wo liegt der Vor bzw. Nachteil ob eine Typ2 Dose installiert ist oder ein festes Kabel Typ2
Ich würde auf anhieb sagen das ein fest installiertes Typ2 Kabel die bessere Lösung wäre oder?
Muss man sein Kabel nicht auspacken. Die Länge ist beim eigenen, welches man in eine Dose stecken kann natürlich auch manchmal die bessere Lösung, wenn der Platz zugeparkt wäre oder ?
Klärt mich mal auf, was und warum etwas für Dose oder Kabel spricht.

Wie soll es nun werden? 1x43KW Typ2 & 1x22KW Typ2 ?
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon harlem24 » Mo 29. Feb 2016, 07:44

Hi,

bei 43kW kommt eh nur ein festes Kabel in Betracht. Es hat so gut wie niemand ein 63A kodiertes Kabel...
Ob nun CEE32 oder Typ2-Dose ist eigentlich nur ne Preisfrage. Die Schukos würde ich auch weglassen.
Wenn am Standort eh schon 32ACEEs sind würde ich auch eher zur Typ2 tendieren.

Gute Lage, 25€ von mir.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Fluencemobil » Mo 29. Feb 2016, 08:00

Ja es soll 1x43kw mit Kabel und 1x22kw mit Dose werden.

Da immer noch fahrzeuge mit typ1 Anschluss am fahrzeug zugelassen werden und auch schon einige damit unterwegs sind, müssten diese ohne eine typ2 Dose eine eigene mobile Box mitbringen. Autos mit typ1 am Auto sind zwar nur 1phasenlader, mache schaffen aber auch 6,6kw auf einer Phase wie der Leaf und der Kia. Typ1 haben der alte kangoo, fluence, i-Mief (und die anderen Drillinge), Leaf, NV-200, Kia.
Wenn es mal genügend chademo ladestationen gibt, wird der Anschluss für diese uninteressant, dann haben wir aber so viele Elektroautos das der 2. Anschluss auch wieder gebraucht wird.

Es gibt zwar auch einen Adapter mit dem man sein eigenes Kabel mit dem typ2 Stecker verbinden kann. Aber 300,- Euro ist etwas viel , wenn man es nicht jede Woche braucht.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1591
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon michaell » Mo 29. Feb 2016, 08:35

von mir auch 25 Euro
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon mcb » Mo 29. Feb 2016, 12:02

Ernesto hat geschrieben:
Ich würde als nicht EV-Fahrer 20,- geben, wenn das ok ist ;-)
Wo liegt der Vor bzw. Nachteil ob eine Typ2 Dose installiert ist oder ein festes Kabel Typ2
Ich würde auf anhieb sagen das ein fest installiertes Typ2 Kabel die bessere Lösung wäre oder?
Muss man sein Kabel nicht auspacken. Die Länge ist beim eigenen, welches man in eine Dose stecken kann natürlich auch manchmal die bessere Lösung, wenn der Platz zugeparkt wäre oder ?
Klärt mich mal auf, was und warum etwas für Dose oder Kabel spricht.

Wie soll es nun werden? 1x43KW Typ2 & 1x22KW Typ2 ?


Das feste Typ2 Kabel für Zoe's (und die, die 43kW können) und die Buchse:

Die meisten die ein E-Auto mit Typ1 Anschluss haben, fahren eh ein Typ1-Typ2 Kabel mit rum, da sie sonst an allen Typ2 Steckdosen nicht laden können. Daher sollte die Konfiguration (weil CEE 32 genug? vorhanden sind) in diese Richtung gehen.
- 43kW Typ2 Kabel
- 22kW Typ 2 Dose.

jm2c
cu Marco
Seit 29.09.2015 mit Kia Soul im Titangraumet. und allen Extras :mrgreen:
Bestellt 30.7.15, zugelassen 29.9.15 mit ne'm E
Verbrauch: 14,6-22,1 kWh/100km laut BC
Benutzeravatar
mcb
 
Beiträge: 252
Registriert: Di 10. Mär 2015, 21:12
Wohnort: 99439

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Poolcrack » Mo 29. Feb 2016, 12:09

Von mir gibt es auch 25 €
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon glumb82 » Mo 29. Feb 2016, 15:12

25 Euro von mir.
glumb82
 
Beiträge: 75
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 18:14
Wohnort: 74653 Künzelsau

Re: Spendenaufruf: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Oeyn@ktiv » Mo 29. Feb 2016, 22:14

25 € auch von mir :thumb:
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 507
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste