In Betrieb: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Fluencemobil » Mo 13. Jun 2016, 14:21

Am besten für alle Beteiligten (auch die elektriker) wäre es, wenn man am Beginn bereits schriftlich festhält, wieviel Strom die CF Box max. ziehen darf, bzw. bei LAstmanagement was mindestens / max. geht.
Wichtig wäre das da drinsteht, das die CF Box /Säule auch wirklich die Menge die sie darf zieht. DAs ist ja in der Regel bei den meisten Anschlüssen nicht so, das diese auch in der max. Variante genutzt werden.

z.B. hatte mir der Bürgermeister von BAd Frankenhausen geschieben, das sie 63A haben.
Jetzt schreibt mir der Werkleiter der Stadtwerke plötzlich, ob 2x 32A ok wäre. Da hab ich ihm ganz sachlich geantwortet, das es 1x63A sein müssen.
Da steckt sicher keine böse Absicht dahinter. Evt. würde es ja schon reichen, wenn sich die Fachleute zu Beginn schon absprechen. Evt. werden die Aussagen der Standortpaten von den Hauselektrikern ja auch nicht so ernst genommen. Aber da hat Bernd sicher nicht die Zeit und Musse dazu. Duck und Weg. ;)
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1592
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Tho » Mo 13. Jun 2016, 14:49

Das ist eigentlich in den CF Unterlagen, die wir den potentiellen Standorten zur Verfügung stellen, ausreichend dokumentiert.
Bei einem Rasthof ist man natürlich darauf angewiesen, dem Standort oder dessen beauftragten Technikern zu vertrauen, dass die 63A auch verfügbar sind. Bei privaten Interessenten oder kleinen Gewerbetreibenden bin ich die Kalbwege und den Hausanschluss selbst mit abgelaufen, ob die 63A wirklich da sind. Da tritt dann auch in 90% der Fälle Ernüchterung ein, nein geht doch nicht... :?
Beim Energiehof Weitenau war ich nicht vor Ort, Aufgrund dessen, dass die vor Ort über 100kW PV und Biogas BHKW und eine Tankstelle an Biogas selbst Hauptberuflich bedienen und sich selbst sofort um die Prüfung der Anschlussleistung am Montageort gekümmert haben, vertraue ich dem Standort.... 8-)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5609
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon solarpiraten » Mo 13. Jun 2016, 22:34

so ich habe heute einen Termin mit der ELEKTROFACHKRAFT für diesen Freitag ausgemacht. Der tauscht er die 50A gegen 63A und gut ist. Außerdem setzt er die Lem-Wandler in die Zuleitung für das Lastmanagement. Parallel dazu programmiere ich die beiden Smart EVSE mit dem Putty.
Simpler Hintergrund des Einbaues der zunächst 50A Vorsicherungen -> 63A Sicherungen wurden letzte Woche nicht rechtzeitig geliefert. Und damit überhaupt was geht hat er erstmal die 50A eingebaut.
Und bei mir lag es daran das ich zunächst einen USB-TTL Konverter erwischt habe mit einem Fake-Chipsatz, bei dem der original Herstellertreiber natürlich nicht funzt. So ist das manchmal wenn man 5 Sachen gleichzeitig betreut.

@TeeKay
Ich bin:
1. ausgebildeter Mikrotechnologe
2. B. Eng. regnerative Energietechik, ich baue daher on- und off-Grid PV-Anlagen
3. Masterand of Science - Elekromobilität: ich entwickele, baue und programmiere einen vollautomatisierten Teststand zur elektrischen und thermischen Charakterisierung von Li-Ion Zellen mit Kalorimeter in einer Klimakammer, schreibe gerade meine Masterthesis
4. Aufsichtsratsmitglied unserer Energiegenossenschaft
5. Säulenbauer

meine Hobbys: reiten, schwimmen, lesen.
solarpiraten
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Bad Tennstedt

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Tho » Mo 13. Jun 2016, 22:39

Danke für deinen Einsatz und für die Klarstellung zur Situation vor Ort. :thumb:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5609
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Ernesto » Mo 13. Jun 2016, 22:55

solarpiraten hat geschrieben:
meine Hobbys: reiten, schwimmen, lesen.


:lol: :lol: :lol: :lol:
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon eDEVIL » Di 14. Jun 2016, 09:12

Schuhgröße fehlt noch, aber ansonsten interessantes Profil :mrgreen:

Der Link im ersten Beitrag funzt nicht
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 247/13786/
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon EVduck » Di 14. Jun 2016, 11:34

@ Solarpiraten: Danke für die Klarstellung. Aber ein wenig muss ich schon schmunzeln ob der nicht gelieferten 63A Sicherungen. Am Montag hat bei einem Freund der Blitz eingeschlagen, da sind auch die 63er NH Sicherungen geflogen. Bei unserem Dorfelektriker konnte ich die in nahezu beliebiger Menge sofort bekommen.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1393
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon akoeni84 » Di 14. Jun 2016, 12:11

EVduck hat geschrieben:
@ Solarpiraten: Danke für die Klarstellung. Aber ein wenig muss ich schon schmunzeln ob der nicht gelieferten 63A Sicherungen. Am Montag hat bei einem Freund der Blitz eingeschlagen, da sind auch die 63er NH Sicherungen geflogen. Bei unserem Dorfelektriker konnte ich die in nahezu beliebiger Menge sofort bekommen.


So ist das nun mal, es hat nicht jeder alles auf Lager liegen. Für den einen mag das gängige Ware sein, für den Anderen eben nicht. Im gesamten kann ich die ganze Aufregung nicht verstehen, und vor allem nicht, warum man das noch so aufkochen muss. Das arrogante Gemecker mancher Wichtigtuer hier ist kein bisschen hilfreich.
Ich möchte friedlich im Schlaf sterben wie mein Opa. Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer.
Benutzeravatar
akoeni84
 
Beiträge: 251
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 21:03
Wohnort: Jena

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Ernesto » Di 14. Jun 2016, 12:30

akoeni84 hat geschrieben:
So ist das nun mal, es hat nicht jeder alles auf Lager liegen. Für den einen mag das gängige Ware sein, für den Anderen eben nicht. Im gesamten kann ich die ganze Aufregung nicht verstehen, und vor allem nicht, warum man das noch so aufkochen muss. Das arrogante Gemecker mancher Wichtigtuer hier ist kein bisschen hilfreich.


DITO, dem ist nichts hinzuzufügen!
Hoffentlich jetzt wieder "back to topic" Bitte
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: Im Bau: A4 Autohof Gotha-Schwabhausen

Beitragvon Fluencemobil » Di 14. Jun 2016, 12:53

eDEVIL hat geschrieben:
Der Link im ersten Beitrag funzt nicht
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 247/13786/

Ja da war noch der alte Eintrag verlinkt, der zwischenzeitlich gelöscht wurde.
Danke für den Hinweis.

Gut wäre es, wenn Guy bei späteren CF Standorten das Datum (zwecks LSV) "bearbeiten" kann, so das schon mal niemand so schnell auf dumme Gedanken kommt.
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1592
Registriert: So 16. Mär 2014, 09:23
Wohnort: Erfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast