Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon rolandk » Mo 10. Aug 2015, 09:29

Rudi L. hat geschrieben:
TeeKay hat geschrieben:
Gestern dachte ich mir folgendes...

Absolut richtig und ich würde das dann auch unterstützen.


Hört sich plausibel an. Wie sollte man es denn mit Boxen halten, die zu 100% vom Betreiber selbst bezahlt wurden?
Wahrscheinlich wird das dann nur so funktionieren, das die Boxen immer dem Verein gehören, und derjenige der sie zu 100% bezahlt dem Verein spendet....

Könnte evtl. ein Problem werden. Darüber sollte man aber auf jeden Fall diskutieren.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon rolandk » Mo 10. Aug 2015, 09:43

Ich habe jetzt im Wiki-Eintrag den Text mit PDF-Dokumenten verlinkt. Folgende Dokumentformate stehen dort zur Verfügung:

4 Seiten A4
2 seitige Broschüre (ideal bei doppelseitigem Druck)
Eine A4 Seite. Praktisch, um alles auf einem Blatt zu haben. Kann man sich natürlich auf einem größeren Drucker hoch skalieren.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon wp-qwertz » Mo 10. Aug 2015, 12:41

:doof:
wo denn?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon rolandk » Mo 10. Aug 2015, 12:46

hier

ganz zum Schluß. Punkt 1.9

Hinweis: Die Dokumente liegen auf einem Google-Drive Account (frei zugänglich).

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon wp-qwertz » Mo 10. Aug 2015, 15:16

ich habs nicht gleich gefunden - fand die sortierung dafür nicht eindeutig genug. deswegen:
http://www.goingelectric.de/wiki/Stando ... nd_drucken

ich danke für diese möglichkeit!
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3978
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon rolandk » Di 11. Aug 2015, 08:34

Mittlerweile ist es im Wiki auch möglich Dateien in anderen Formaten als nur jpg hochzuladen.

Die PDF-Dokumentation liegt jetzt also direkt im Wiki vor. Wer also Schwierigkeiten mit dem GoogleDrive Account hatte, sollte jetzt einen funktionierenden Zugriff haben.

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon Tho » Di 11. Aug 2015, 15:35

Es müssten irgendwie noch Ansprechpartner (nach Region) dazu, wer die Dokumente erblickt weiß irgendwie erstmal nicht so Recht an wen er sich wenden soll. Und nicht jeder möchte sich unbedingt erst hier anmelden um PNs für den Erstkontakt verschicken zu können.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5614
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon mlie » Di 11. Aug 2015, 15:57

Wie wäre es mit

kontakt @crowdfunding-ladepunkte.de als ersten Ansprechpartner? Wenn das irgendwann größer wird, kann man immer noch west@ nord-ost@ oder suedost@ hinzufügen.

Zugriff auf die emails über weboberfläche oder imap.

Edith sagt, hab die domain mal kurz registriert, ich kann die emails auch weiterleiten an bestehende Adressen.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon Tho » Di 11. Aug 2015, 16:11

Super :thumb:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5614
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Gründung "Crowdfunding Ladepunkte e.V."?

Beitragvon Alex1 » Di 11. Aug 2015, 16:32

+1! :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8077
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast