In Betrieb: Energiehof Weitenau

In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon Tho » Mi 30. Mär 2016, 11:45

Energiehof Weitenau, 8km von der A81 Abfahrt 29-Rottenburg. http://energiehof-weitenau.de
(https://www.google.de/maps/dir//Hof+Wei ... 2d48.46306)

Ich bin über Facebook mit dem Betreiber des Energiehofs in Kontakt gekommen, man betreibt schon eine Biogas-Tankstelle und hätte auch Interesse Strom in Form einer 43kW CF Box anzubieten.

Strom wird mittels BHKW und PV erzeugt.

Gesamtkosten: 1000€ (Ladebox mit SmartEVSE, Sensorbox und Powerclamps)

Spendenzusagen: (fett=bezahlt)
Teekay FI B
Tho 50

dibu 25
Poolcrack 100
Holzpflug 25
diveduck 25
Oeyn@ktiv 25
zoe-pit 25
Hamburger 25
Taxi-Stromer 25
pleomax 100
ChristophW 50
AlexLB 25
jo911 25
DeJotaLuz 25
harlem24 25
Kay-Pi 25
diveduck 25
leonidos 75
mxmen 25
ev4all 25
DiLeGreen 25
Flymaik 50
Jan-Paul 50
Up-Up-Baby 75
siggy 50
=1000
Zuletzt geändert von Tho am Mo 7. Nov 2016, 16:56, insgesamt 45-mal geändert.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6905
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: [A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon TeeKay » Mi 30. Mär 2016, 14:15

Der reine Umweg bei der Reise Süd nach Nord ist 8,6km, bei Nord nach Süd 8km. Also durchaus annehmbar. Ich geb den FI.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12733
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: [A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon dibu » Do 31. Mär 2016, 21:38

Na, das ist ja fast meine alte Heimat. Von mir daher 25 Euro, wenn hier gesammelt wird.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Akku-Upgrade auf 41 kWh im März 2018 bei km-Stand 99500.
Eon-Wallbox 22 kW. Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 1019
Registriert: Do 1. Nov 2012, 20:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: [A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon Tho » Do 31. Mär 2016, 22:10

Noch klärt der Betreiber mit seinem Elektriker, wie man die Ladebox ohne größere Erdarbeiten am besten anbinden könnte.
Ich melde mich, wenn es neue Informationen gibt.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6905
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: [A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon Tho » Fr 10. Jun 2016, 08:57

Ich habe jetzt Rückmeldung vom Eigentümer:
Ladebox kann neben der Gastankstelle angebracht werden, dort sind 63A verfügbar.
Allerdings mit der Einschränkung, dass der Verdichter der Gastankstelle zeitweise 12kW zieht.
Wir haben also dann 31kW zur Verfügung, sonst 43kW.

Stromkosten hätte der Eigentümer gerne als Spende in höhe der Stromkosten.
Prinzipiell wäre auch eine Anbindung an die Bank/Kreditkartenzahlung der Gastankstelle möglich, das möchte aber keiner wegen der Transaktionskosten ;)

Wer möchte sich unter dieser Vorraussetzung beteiligen?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6905
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Spendenaufruf[A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon Poolcrack » Fr 10. Jun 2016, 09:44

Ich wäre mit 50€ dabei.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >107.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2352
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Spendenaufruf[A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon DiLeGreen » Fr 10. Jun 2016, 16:32

Die Idee mit dem Anschluss an die Gastankstelle find ich super! Hab mir überlegt sowas auch für Kist (A3 / A81) vorzuschlagen, habe aber noch keinen Kontakt mit dem Eigentümer.
An diesen "Hausanschlusssäulen" sollten eigentlich immer 3*63A möglich sein...
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 747
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 00:55
Wohnort: Würzburg

Re: Spendenaufruf[A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon TeeKay » Fr 10. Jun 2016, 18:51

Ich geb den FI.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12733
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Spendenaufruf[A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon Holzpflug » Fr 10. Jun 2016, 18:59

Von mir 25 Euro.
Gruss
Dirk

unterwegs im ZOE intens von 10.2014 bis 08.2017
seit 08.2017 ZOE Z.E. 40 intens :)
ab 09.2017 meine Frau im E NV 200 Evalia Tenkna (7 Sitze) und damit rein elektrisch und ohne Verbrenner unterwegs :o :D
Holzpflug
 
Beiträge: 23
Registriert: Do 6. Nov 2014, 13:43

Re: Spendenaufruf[A81]Energiehof Weitenau

Beitragvon diveduck » Fr 10. Jun 2016, 19:34

Komme ich nicht so oft vorbei, von mir 25€.
100% naturstrom
Twizy 45 12/12 - 04/16 ~ 40.000 km
ZOE 04/16
diveduck
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 1. Mai 2014, 11:38

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste