In Betrieb: Energiehof Weitenau

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon mlie » Sa 4. Mär 2017, 23:51

Wozu willst du denn da einen Laptop aufladen?
Zum Autoaufladen taugen die 2,3kW an Schuko nicht wirklich, abgesehen davon wird es wohl auf dem Hof sicherlich irgendwo eine Steckdose geben, wenn man 10 Stunden laden möchte, um die Gegend zu erkunden...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon Berndte » So 5. Mär 2017, 09:42

p.hase hat geschrieben:
....der kofferraum (4,2m³) war voll mit adaptern und ladecontrollern. ... und nein, ich komme nicht nochmal vorbei, weil ich bei euch schlichtweg nicht aufladen kann. die meistverkauften e-autos laden halt einfach mit einfachen haushaltssteckdosen. :)


Ja was denn nun?
Den Kofferraum voller Adapter und kein CEE32 Stecker oder Typ2 zu Typ1 dabei?

Aber ich bin ganz gespannt, welches meistverkaufte E-Auto an Schuko lädt.
Meinst den Twizzy oder Twike, denn sonst kenne ich keines mit Schukostummel raushängen.
Mein Staubsauger kann es nicht sein, der fährt leider nicht allein.

Ich bin immer davon ausgegangen, dass es eigentlich immer Typ1 oder Typ2 an richtigen Elektroautos gibt.

Aber dein Beitrag zielt wohl eher darauf ab ein wenig Stunk und Stimmung zu machen, also ist "sachlich" wohl eher unerwünscht.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon smart_ninja » So 5. Mär 2017, 09:53

Also eine Schuko Dose ist mir am Container nicht aufgefallen, aber da Herr Vees 24/7 telefonisch zu erreichen ist und auch sehr hilfsbereit würde es mich wirklich wundern wenn er keine bereitstellen würde.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 537
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon p.hase » So 5. Mär 2017, 11:13

er hat weiter oben zugesagt eine schukosteckdose zu installieren. das wollte ich überprüfen. nicht mehr und nicht weniger.

@Berndte: wenn die CEE32-anschlüsse belegt sind kannst du halt nicht laden und kommst auf letzter rille frierend mit deiner familie zuhause an. irgendwann ist halt mal genug kaffee getrunken. du weisst welches die meistverkauften e-autos sind!
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5349
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon Berndte » So 5. Mär 2017, 14:00

Achso... du erwartest also eine extra für dich installierte und möglichst freigehaltene Schukosteckdose.
Da du wohl eher im Forum viel schreibst und im echten Leben halt sehr schüchtern bist um bei einem Eröffnungsevent mal eben die ladenden Gäste anzusprechen... ich verstehe... :roll:

Keine Ahnung, welche jetzt die echten meist verkauften Elektroautos sind, aber Zoe und Leaf haben keine Schukolademöglichkeit, sondern Typ1 und Typ2... ach lassen wir das, Fakten irritieren nur.
Falls du jetzt darauf anspielst, dass die CF-Boxen keinen Typ1 Anschluss haben, beteilige dich doch einfach an der nächsten Spendensammlung mit einem (gebrauchten) Typ1 Ladekabel und einer Steuerplatine und ich baue das auch gern ein.
Diese Diskussion ist müßig und der allgemeine Konzens von den Typ1 ladenden Fahrern war, dass man aus Kostengründen auf Typ1 verzichtet und jeder einfach seine mobile Box rauskramt und sich an die CEE32 hängt.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon p.hase » So 5. Mär 2017, 14:22

um wen oder was gehts hier eigentlich? ja ich würde die schukodose gerne schenken.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5349
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon Tho » So 5. Mär 2017, 16:17

Ganz schön viel Diskussion um so eine kleine Steckdose?
Ich bin mir sicher Herr Vees schafft das! ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon Berndte » So 5. Mär 2017, 18:57

Die Diskussion ob jetzt eine Schuko an den CF-Boxen sinnvoll ist haben wir doch schon zu Genüge geführt.
Konsenz war, dass durch die CEE32 keiner ausgeschlossen ist und sich hier jeder mit seiner mobilen Box oder Adapter anstecken kann. An anderen Standorten gibt es ja anstatt der CEE auch eine Typ2 Dose, was leider die Kosten erhöht.

Mir ist nicht klar, warum man wegen so einem Blödsinn rumstänkern muss und Unruhe stiftet.
Persönlicher Spass daran sich blöd anzustellen um hinterher Zoff zu machen?
Und das von Jemanden, der sich an dem Projekt weder finanziell noch auf andere Art nützlich macht kotzt mich, gelinde gesagt, einfach nur an!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon p.hase » So 5. Mär 2017, 19:16

spannend. wenn man keine feinde hat macht man sich halt welche, richtig? nimm nicht soviel von dem zeugs, bist doch sonst auch ein netter junge!?

welche laus dir über die leber gelaufen ist weiss ich nicht aber speziell für dich wiederhole ich mich gerne, da ich sonst nichts zu tun habe ausser in der nase zu bohren.

ich denke ich habe mich mit der anwesenheit und demo meines elektrobuses genug eingebracht. wenn man mich schon persönlich darum bittet dort zu erscheinen und ich auf einem preisgekrönten energiehof mit einer 119kWP-anlage keinen strom finde ist das schon makaber und kann man durchaus drüber reden.

wenn drinnen der bürgermeister spricht, die presse da ist, der beamer läuft und die hütte voll ist und alle an die leinwand starren, platzt du dann herein und gibst dem gastgeber die blösse mit dem verlängerungskabel in der hand und versaust dem herrn vees die party? offensichtlich... also ich habe noch einen kleinen funken anstand in mir als daß ich dort den sparfuchs spielen muss.

es ging ums nackte zuhause ankommen, mehr nicht. das sind wir dann auch - mit 0% und "- - - " reichweite und eiskalten füssen.

wie gesagt, ich schenke dem energiehof eine steckdose. gerne kann ich auch die presse und radio dazu mitbringen.
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE 11/12-2017 30kWh LEAF TEKNA 6,6kW anthrazith, 2/2017, 15900km
VERKAUFE ZOE ZE40 ZEN, 11/16, 4900km, 18500 VHB
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5349
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: In Betrieb: Energiehof Weitenau

Beitragvon Alex1 » So 5. Mär 2017, 19:56

Hattest Du Dich nicht früh genug um Strom gekümmert, p.hase?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast