Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon gthoele » Do 15. Okt 2015, 16:06

Nebenbei: Ich habe eben mit der Stadt Tönning telefoniert.

Es wurde bestätigt, das für E-Dienstwagen eine eigene Lademöglichkeit auf Kosten der Stadt Tönning auf einer anderen Fläche gebaut wird.
Das sie den Schnellader nur im Bedarfsfall zum Schnelladen und eben nicht zum Parken nehmen sollen wissen sie.
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Anzeige

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon prophyta » Fr 16. Okt 2015, 09:24

gthoele hat geschrieben:
Hallo,
Allego liest hier im Forum übrigens mit. Jeder der Unmut oder Freude ausdrücken möchte kann das tun. Das wird gelesen.


Hallo Allego,
damit hier im Forum die Spender für die zukünftigen Crowdfunding Ladepunkte nicht abgeschreckt werden, mein Vorschlag !
Allego spendet die nicht mehr benötigten 1000 € (gerne auch mehr) von Heide, für die nächsten Vorschläge der Crowdfunding Ladepunkte. Wenn das so als Geldspende nicht geht, Berndte braucht bestimmt einiges an Material was irgendwo übrig ist.
Also einfach mal Berndte fragen !
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon eMarkus » Fr 6. Nov 2015, 22:03

Tut mir Leid, so eine Frage stellen zu müssen, ich habe leider keine Zeit 24 Seiten durchzulesen. Kann mir jemand in zwei Sätzen sagen ob noch private Mittel willkommen sind und zu welchem Zweck ?
eMarkus
 
Beiträge: 441
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon prophyta » Fr 6. Nov 2015, 23:07

Markus, hier ist aus die Maus.

Schlafende Riesen soll man nicht wecken ! ;)
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon Berndte » Sa 7. Nov 2015, 10:20

Hallo Markus,

hier findest du immer den aktuellen Status. mittlerweile muss man ja schon runter scrollen :D
goingelectric-crowdfunding/aktuelle-uebersicht-crowdfunding-ladepunkte-t11659.html
Dort findest du auch die Standorte, wo aktuell noch Spenden benötigt werden.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon gthoele » Do 12. Nov 2015, 10:50

Hallo,

Zwischenstand:

a) Famila hat den Vertrag mit Allego weiterhin nicht unterschrieben. Deshalb passiert hier im Moment nichts.

b) Einige wünschten sich, das der CHAdeMO-Lader andernorts wieder zum Einsatz kommt. Ich bemühe mich zur Zeit um zwei Alternativen, Amrum oder Trittau (war ja ein Vorschlag aus dem Forum). Amrum wäre dann im Rahmen eines "E-Insel"-Konzepts, da gibts immernoch keine Lademöglichkeit für Touristen, aber heute schon einen elektrischen Paketdienst und Interesse an E-Taxis und E-Fahrzeugen für Einwohner - und es fehlt halt eine Lademöglichkeit für Besucher der Insel, auch wenn das kein CHAdeMO sein muß wäre das schon schön. In Trittau stehe ich mit der Stadt Trittau in Kontakt, die beim Rathaus (steht direkt an der Hauptstraße) oder bei einem örtlichen Lebensmittelhandel das wohl organisieren könnten, da sind die Signale für einen möglichen Standort im Moment auch recht positiv. Beide dieser Alternativen hängen aber zur Zeit noch an Punkt a), so das auch hier im Moment nichts passiert.
Für beide dieser Standorte hat auch der Eigner der Station (Autohaus Hunecke, Langenhorn) seine Zustimmung signalisiert.
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon prophyta » So 13. Dez 2015, 10:04

Kann Heide weiterhin genutzt werden ?
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon gthoele » Di 15. Dez 2015, 08:51

Gerade gehört: Die CHAdeMO-Säule Heide hat irgendeine Störung. Der Techniker ist benachrichtigt.

Rein grundsätzlich ist die CHAdeMO-Säule aber weiterhin vorhanden.
Es ist ein möglichst unterbrechungsarmer Umbau zum Triplecharger vorgesehen, sobald es dann soweit ist.
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon prophyta » Do 18. Feb 2016, 19:04

Gibt es etwas neues aus Heide ?
Im Verzeichnis ist die Säule noch immer als gestört gemeldet !

Gunnar weiß du etwas über eventuelle Rückzahlungen ?

Wenn ja, meine bitte direkt an Jan Hinnak zusätzlich übertragen.
goingelectric-crowdfunding/spendenaufruf-cf-box-24589-seedorf-t15287.html
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Ersatz durch Triplecharger: CHAdeMO-Crowdfunding Heide

Beitragvon gthoele » Do 18. Feb 2016, 20:31

Hallo,

Es spielen sich momentan 2 Disaster ab.
A) Nissan und der von denen beauftragte Dienstleister streiten sich darüber, ob ein Wartungsvertrag besteht oder nicht, und es gab auch noch verschiedene weitere Kommunikationsprobleme. Deswegen ist die Säule immer noch nicht repariert. Das ist mittlerweile bis zu Nissan Deutschland in Brühl eskaliert.
Mittlerweile tut sich da aber etwas. Ich denke diese Kuh ist bald vom Eis. Endlich. Mit weiteren Kommentaren zu dieser Sache halte ich mich hier in der Öffentlichkeit lieber etwas zurück.

B) Allego kommt nicht in Gang weil Famila kurz vor knapp doch noch einen anderen Standort auf deren Parkplatz haben wollte und daher Stromanschlüsse usw. neu geplant werden müssen und noch andere Fragen neu auftauchen. Das führt jetzt schon wieder zu Verzögerungen.
Allego in Heide wird aber auf jeden Fall kommen. Zu "wann" mag ich nur noch sagen "wenns fertig ist".
Allego und ich haben inzwischen immerhin einen Weg gefunden wie die Rückzahlung buchhalterisch abzuwickeln ist, so das es sofort losgehen kann wenn alle Planungen und Unterschriften endlich durch sind irgendwann. Wenn Seedorf bis dahin noch offen ist leite ich Deine direkt um. Das müssen wir mal abwarten.

Insgesamt beobachte ich das der Ladeinfrastrukturaufbau hier in der Region extrem mühsam geworden ist. Für St. Peter geht es auch nur zäh voran - was aber inzwischen nicht mehr an der Gemeinde St Peter liegt sondern an dem dort vorgesehenen niederländischem Betreiber, der erstmal Verträge und Baupläne übersetzen musste. Das ging alles schonmal viel besser und ist frustrierend im Vergleich zu 2014. Wer mal gucken will wieviele graue Haare ich inzwischen nur wegen der paar Triplecharger habe kann ja mal nach Husum kommen...
gthoele
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 13. Mär 2014, 10:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste