Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon Ollinord » So 20. Sep 2015, 15:14

Moin moin aus Neumünster,

die Crowdfunding Ladepunkte sind ja höchst zuverlässig und sollen ja die Möglichkeit geben schnell mal nachzuladen. Was ist aber wenn nun jemand den Punkt über Stunden blockiert? CEE Adapter hat nicht jeder dabei, also würde man dort warten und warten.... Passiert letzten Sonntag in Neumünster, hier hat ein Tesla knapp 3 Stunden geladen.

Meine Idee wäre jetzt das man die Ladepunkte nach dem Start automatisch abschaltet, z.B. nach 60 oder 80 Minuten. Der Vorteil wäre das sich dann niemand dort hinstellt und sich 3 Stunden entfernt. Ein Langsamlader kann ja gerne wenn es sein muss dort stehen bleiben und die Ladung dann neu starten.

Es werden in Zukunft ja nun mal mehr Fahrzeuge werden, und dann wird das was der Teslafahrer dort gemacht hat auch öfter mit anderen Fahrzeugen vorkommen, ein vw, bmw.... In NMS zum Beispiel schön mit den Kindern baden gehen während der Wagen an der Box in 3 Stunden aufladen kann.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Gruß Oliver
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon Greenhorn » So 20. Sep 2015, 15:27

So lange er lädt ist alles gut. Ist das Problem des nachfolgenden. Ladepunkte sind heutzutage in der Regel nicht gedoppelt und auch exklusiv.
So ist das EV Leben. Ein Ladepunkte kann auch belegt sein.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon TeeKay » So 20. Sep 2015, 15:28

Dafür lohnt es sich dann, eine mobile Wallbox mitzunehmen. Dann kann man immer noch an CEE laden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon imievberlin » So 20. Sep 2015, 15:31

Besser würde ich es finden wenn jeder seine Kontaktdaten hinterlegen würde so das der nächst ladende den "blockierer" kontaktieren kann.
Wenn alles nicht hilft kann man immer noch am Typ2 Stecker die Verriegelung abfeilen. Damit kann dann jedermann jedem den Stecker zu jederzeit abziehen.
Ich persönlich plädiere aber auf die Vernunft der Nutzer.
Hast du denn ein Foto und das Kennzeichen von dem Tesla ? Mal im Teslaforum nachfragen und ggf. Kontaktieren.

Grüße René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon Ollinord » So 20. Sep 2015, 15:36

imievberlin hat geschrieben:
Besser würde ich es finden wenn jeder seine Kontaktdaten hinterlegen würde so das der nächst ladende den "blockierer" kontaktieren kann.
Wenn alles nicht hilft kann man immer noch am Typ2 Stecker die Verriegelung abfeilen. Damit kann dann jedermann jedem den Stecker zu jederzeit abziehen.
Ich persönlich plädiere aber auf die Vernunft der Nutzer.
Hast du denn ein Foto und das Kennzeichen von dem Tesla ? Mal im Teslaforum nachfragen und ggf. Kontaktieren.

Grüße René


Nein, habe ich leider nicht auf der Kamera erkennen können - gezahlt hat er auch nicht.
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon TeeKay » So 20. Sep 2015, 17:00

Sehr schön, das ist frech.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon prophyta » So 20. Sep 2015, 17:13

Wie lange muss der denn laden ?
kann ja nicht leer gewesen sein ;)

In Norderstedt und Schleswig gibt es doch Supercharger !
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon barneby » So 20. Sep 2015, 17:39

Ollinord hat geschrieben:
Nein, habe ich leider nicht auf der Kamera erkennen können - gezahlt hat er auch nicht.

Typisch, das kenne ich !
Diese Klientel ist es anscheinend nicht gewohnt für eine Ladung zu bezahlen.
Dein Vorschlag mit Ladefenster 60min Ladezeit finde ich großartig.
barneby
 

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon Ollinord » So 20. Sep 2015, 17:50

prophyta hat geschrieben:
Wie lange muss der denn laden ?
kann ja nicht leer gewesen sein ;)

In Norderstedt und Schleswig gibt es doch Supercharger !


Naja, wenn er fast leer ist ja immerhin gute 4 Stunden a 22 KW wenn er den Doppellader an Bord hat
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Automatisches Abschalten des Ladepunktes nach 60 Minuten

Beitragvon wp-qwertz » So 20. Sep 2015, 19:15

ich fänd auch gut, wenn man den stecker ziehen kann (würde ich wieder anstöpseln, wenn ich wieder fahre). noch besser finde ich kontaktdaten, dann kann man alles besprechen :!:
eine automatische abschalung ginge auch...

nur: blockieren für x und keine möglichkeit an die tanke zu kommen, geht nicht.
klar kann mal eine tanke belegt sein - und in zukunft wohl noch mehr als heute. nur ist das m.e. kein argument, nichts besprechen zu können.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4000
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste