Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon eDEVIL » Mo 21. Sep 2015, 18:21

Da ja offensichtlich Handlungsbedarf besteht, möchte ich hier das heiß diskutierteThema Ladedauer und dazugehörige Regeln anstoßen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11201
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon Greenhorn » Mo 21. Sep 2015, 18:54

In wieviel Tröts wollen wir das noch besprechen?
Das sind, da sie in einem öffentlichen Verzeichnis gelistet sind für jeden nutzbare Ladesäulen.
Entweder werden die CF Ladepunkte zu einem internen Ladenetz, oder es gibt nichts hier im Forum zu klären.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon michaell » Mo 21. Sep 2015, 18:55

Greenhorn hat geschrieben:
In wieviel Tröts wollen wir das noch besprechen?
Das sind, da sie in einem öffentlichen Verzeichnis gelistet sind für jeden nutzbare Ladesäulen.
Entweder werden die CF Ladepunkte zu einem internen Ladenetz, oder es gibt nichts hier im Forum zu klären.


Richtig, das sehe ich auch so
entweder öffentlich für alle, ohne irgendwelche Einschränkungen usw.
oder lassen.

Ist ja fast schon wie Diskussion um die SLAM Ladestationen, wo ausgegrenzt wird.
Solarität kann man auch umgekehrt einfordern und geht nicht nur in eine Richtung.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon TeeKay » Mo 21. Sep 2015, 19:43

Solarität kann man auch umgekehrt einfordern und geht nicht nur in eine Richtung.


Ich fordere auf jeden Fall gegenseitige Solarität ein - leider ist das unter dem Diktat der deutschen Einspeisevergütung nicht mehr wirklich möglich in Deutschland...

Ansonsten verweise ich auf §1 der STVO.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon imievberlin » Mo 21. Sep 2015, 19:55

So nun mein Standpunkt ;)

Ich bin aktuell Schnarchlader trotzdem bin ich der Meinung das wir Schnarchlader auch etwas Rücksicht auf die Schnelllader nehmen können.
Wenn ich jemals an einer CF Box laden werde dann bleibe ich für die Verweildauer in/am Auto oder ich lege Kontaktdaten ins Fahrzeug. Ich denke das ist das mindeste was man von JEDEM verlange kann. Auch der Zoefahrer der mit 43kW läd sollte beim verlassen des Fahrzeugs eine Handynummer hinterlegen. Es könnte ja sein das dieser nicht nach 30min zurück ist weil er inkl. Balancing laden muss um sein Ziel mit dem letzten Elektron erreichen zu können.
Des weiteren finde ich die Lösung von Roland super. Es kann niemand Anonym laden und ggf. sich für Stunden verpiseln ohne das jemand eine Kontaktmöglichkeit hat. Auch das vergessen der Spende wird damit verringert :)

Grüße
René
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon Maverick78 » Di 22. Sep 2015, 07:50

Alle Jahre wieder ...
Fahrzeugunabhängig gilt: First come, first load. Wer als 2. kommt kann sich an CEE32 hängen. Wer keinen Adapter dabei hat, hat halt einfach Pech.
Alle anderen Beschränkungen sind doch für die Katz und verkomplizieren alles. Man kann auch aus einer Mücke einen Elefanten machen.
Maverick78
 

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon EVduck » Di 22. Sep 2015, 08:31

Maverick78 hat geschrieben:
Alle Jahre wieder ...
Fahrzeugunabhängig gilt: First come, first load. Wer als 2. kommt kann sich an CEE32 hängen. Wer keinen Adapter dabei hat, hat halt einfach Pech.
Alle anderen Beschränkungen sind doch für die Katz und verkomplizieren alles. Man kann auch aus einer Mücke einen Elefanten machen.

Grundsätzlich stimme ich dir zu, aber, einen kleinen 'Knigge' sollte es schon geben. Der Kernsatz ist einfach:

Ein Ladepunkt ist kein Parkplatz und ansonsten gilt §1 StVO.

Wenn sich jeder mit Verstand daran hält, gibt es kein Problem (Eventuell kann man noch darum bitten, dass Kontaktdaten hinterlegt werden sollten). Und ganz ehrlich, zur Zeit ist das noch kein echtes Problem an den CF Stationen, oder?

Schlimmer fand ich im übrigen die 'Zechprellerei', insbesondere da es sich um einen Tesla handelte der erstens reichlich wegsaugen kann und zweitens in der Regel nicht von Leuten gefahren wird, die am Hungertuch nagen.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1393
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon jo911 » Di 22. Sep 2015, 09:56

Was mir auffällt: Es fehlt die Angabe, in wessen Besitz die CF-Box nach dem Aufbau ist. Geht sie in Besitz des Standortbetreibers über (die Box wurde ja gespendet?) oder verbleibt sie im Besitz der Crowd(steht da nirgendwo)?
jo911
 
Beiträge: 800
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon michaell » Di 22. Sep 2015, 10:11

jo911 hat geschrieben:
Was mir auffällt: Es fehlt die Angabe, in wessen Besitz die CF-Box nach dem Aufbau ist. Geht sie in Besitz des Standortbetreibers über (die Box wurde ja gespendet?) oder verbleibt sie im Besitz der Crowd(steht da nirgendwo)?


Kann eigentlich nur der Standortbetreiber sein !!!

Da es ja zu den CF Thema keine verbindliche Rechtsform gibt
und es Spendenbasis ohne Quittung geht.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Arbeitsthread Überarbeitung Wiki Crowdfunding Ladepunkte

Beitragvon EVduck » Di 22. Sep 2015, 10:23

michaell hat geschrieben:
jo911 hat geschrieben:
Geht sie in Besitz des Standortbetreibers über [...]

Kann eigentlich nur der Standortbetreiber sein !!!

Genau. Wowereit[1]! (Aus unterschiedlichen Gründen).

[1] Kurz für: Und das ist gut so.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1393
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste