Anforderungen an die Zugänglichkeit

Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon HubertB » Do 19. Nov 2015, 10:30

Hallo zusammen, ich würde gerne ein paar Meinungen einsammeln.

Irgendwann werde ich in den sauren Apfel beißen müssen und einen Netzanschluss für die Garage beantragen.
Das werden dann gleich 63A wenn es technisch geht.
Eine CF Box mit festem Kabel traue ich mich da allerdings nicht vor der Garage zu montieren, dazu gibt es hier zu viele Probleme mit Vandalismus.
Ich habe nun die Idee so was in einen Baustromschrank oder ähnliches einzubauen und mit einem Vorhängeschloss zu sichern.
Da hätte man einerseits etwas Witterungsschutz und andererseits wäre das weniger Versuchung für die "Dorfjugend".

Man könnte ein Zahlenschloss verwenden, dessen Code man auf Anfrage (telefonisch oder hier als PN) herausgibt.

Wie sind dazu die Meinungen?

Wäre das barrierefrei genug für den CF Gedanken?
Hat jemand eine bessere Idee?

Danke für eure Beiträge

Gruß

Hubert
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Nov 2015, 12:23

Zahlenschloss mit Code im Verzeichnis wäre ok.
Das mit der "Dorfjugend" ist bei mir auch der Grund für ein ähnliches vorgehen. Bei mir kommt die CF-box in einen großen schaltschrank, wo die box samt kabel rein paßt.

Wie ich das genau mit dem Zahlenschloß umsetze, ist noch unklar.
Direkte integration wäre am schönesten. Dr schaltschrank hat aktuell einen Zugnag über einen Vierkant.

P.S. Warum benötigt die gargae einen eigenene Netzanschluß?
Räumlich zu weit entfernt vom haus?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11182
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon HubertB » Do 19. Nov 2015, 12:52

1. ca. 30m vom Haus
2. Öffentlicher Fußweg und fremde Grundstücke dazwischen.
3. Hausanschluss hat nur 50A

Die Garage steht übrigens Wand an Wand zur Trafostation.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon TeeKay » Do 19. Nov 2015, 12:55

Der Code sollte schon im Verzeichnis stehen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon wp-qwertz » Do 19. Nov 2015, 13:24

finde es eine gute idee - auch das mit dem code ist ja eigentlich k.p.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon leonidos » Do 19. Nov 2015, 14:13

Gute Idee, mit dem Hinterlegen des Codes im Stromtankstellenverzeichnis.

Irgendjemand hat auch den Account für den WLAN Zugang an der Ladesäule im Stromtankstellenverzeichnis hinterlegt.
Kann mich nur nicht mehr erinneren wo bzw. wer das war :oops:
--
Grüße
Leo

ZOE Intens Q210 blau (F-Import) seit 11.2013, 62Tkm, an SmartEVSE

Bemängelt man das Haar in der Suppe, dann ist es hoffentlich nicht das eigene Nasenhaar, welches dort schwimmt, weil man seine Nase zu tief in selbige gesteckt hat.
leonidos
 
Beiträge: 485
Registriert: Do 17. Okt 2013, 12:53
Wohnort:

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon Cavaron » Do 19. Nov 2015, 14:21

Mh... was kann die Dorfjugend mit einer CF-Box machen, was sie nicht auch mit einem Schrank machen kann? Ob die sich trauen ein frei hängendes Typ2-Stromkabel ab zu zwicken wage ich zu bezweifeln (wissen wahrscheinlich nicht mal, dass da nicht ständig Strom drauf ist). Notfalls helfen folgende Schilder: Achtung, Hochspannung. Ladestation ist Videoüberwacht. Und im Extremfall so was: http://www.mediamarkt.de/de/product/_elro-cs22d-1447344.html?uympq=vpqr&gclid=CPvzzazJnMkCFQblwgodkj4Jow

Den einzigen Vandalismus an einer Ladestation den ich mal erlebt habe war, dass jemand Damenbinden um alle drei Stecker eines Schnellladers gewickelt hatte. Waren sogar unbenutzte.

Wer in seiner Jugendzeit noch nie das Haus einer ungeliebten Person (z.B. Lehrpersonal) mit wassergetränkten Tampons bombardiert hat, der werfe den ersten Stein 8-)
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon HubertB » Do 19. Nov 2015, 14:56

Na ganz so harmlos sind die hier nicht, 2 funktionsfähige Kameras sind mir schon abgerissen worden.

Wenn man wirklich will kriegt man alles kaputt, aber es ist schon hilfreich wenn man dafür schweres Werkzeug benötigt.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon eDEVIL » Do 19. Nov 2015, 16:28

Ok,öffentlicher grund und Fremde Grundstücke sind ein k.o. kriterium.
Wie iel möchte der vnb für einen neuen Anschluß für Deine cee63 stexkdose für gelegentliche arbeiten in der garage? :-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11182
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Anforderungen an die Zugänglichkeit

Beitragvon HubertB » Do 19. Nov 2015, 19:35

Das hatte ich 2011 schon mal angefragt.
Die Preise damals:
Hausanschluss bis in die ZAS (Übergabestelle)netto 1.590,00€
Zähleranschlusssäule (ZAS) ohne Tiefbauarbeitenca. 1.400,00€
Tiefbauarbeiten für den Einbau der ZAS 540,00€
Netto gesamt 3.530,00€ plus zz. 19% Umst.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige


Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast