Im Betrieb [A8] Ladepunkt Heimsheim zwischen KA und S

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Alex1 » Mo 21. Nov 2016, 10:19

...und 25,- € von mir... :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Ragnarok » Mo 21. Nov 2016, 14:04

zoethink hat geschrieben:
Aktuelles Bild von Gestern. Die Gebäude müssen wohl erst noch entstehen.


Nein, wie kommst du da drauf?
Ich habe den Google Link nochmal überprüft und der zeigt auf die grüne Wiese direkt neben dem bestehenden Gebäude. Und an diesen Zaun kommt die Wallbox hin (nach aktueller Planung).
Ragnarok
 
Beiträge: 187
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon zoethink » Mo 21. Nov 2016, 22:58

Hallo ragnarok,

ich war am Samstag vormittag zufällig in Heimsheim und habe die Nähe genutzt um mir ein Bild von der Örtlichkeit zu machen. Die Google Koordinate habe ich nur als groben Standpunkt verstanden und die zeigte eben auf das noch unbebaute Grundstück.
Dieses habe ich fotografiert und sozusagen zur Diskussion gestellt. Die Annahme, dass die Ladebox an einem dort noch zu errichtenden Gebäude montiert sein wird ist also falsch gewesen.
Wer wird denn Betreiber der "CF-Box in Zaunnähe"? Der Eigentümer der "grünen Wiese" oder der Nachbar rechts im Bild hinter dem Zaun? Ja, ich bin neugierig und habe grosses Interesse an der Realisierung. Und nicht nur an der späteren Nutzung.

Die Einfahrt zum Gelände des "bestehenden Gebäudes" war am Samstag verschlossen. Wird die Box dann aussen am Zaun befestigt und man lädt dort am Strassenrand?

Aufgefallen ist mir auch dass es weiter hinten in der Frankenstrasse ein Grundstück mit einer "mobilen Gewerbegebietstankstelle in Containerbauweise" gibt. Sowas kannte ich auch noch nicht. Dieser Betreiber hätte zukünftig vielleicht auch Interesse an zusätzlich vorhandenen Elektrotankstellen ....
zoethink
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 17. Nov 2016, 12:00

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Ragnarok » Di 22. Nov 2016, 21:28

Die grüne Wiese gehört auch der Firma, deren Gebäude du so schön getroffen hast ;)
Aussen am Zaun kommt die Box hin und auf der Wiese soll geschottert werden.
Mehr gibts dann nach der Vorortbesichtigung am Freitag...
Ragnarok
 
Beiträge: 187
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18

Re: Abfrage[A8] Interesse an Ladepunkt zwischen KA und S

Beitragvon Cooper » Di 22. Nov 2016, 22:21

25€ von mir.
Cooper
 
Beiträge: 211
Registriert: Mo 30. Mär 2015, 11:57
Wohnort: Hannover

Re: Kostenermittlun[A8] Ladepunkt Heimsheim zwischen KA und

Beitragvon Ragnarok » Fr 25. Nov 2016, 19:45

Besichtigung hat stattgefunden, Details im ersten Posting.
Nehme nun Kontakt mit Berndte auf zwecks Kostenermittlung.
Inbetriebnahme soll in der dritten Januarwoche sein, mal schauen ob das klappt....
Ragnarok
 
Beiträge: 187
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18

Re: Kostenermittlung[A8] Ladepunkt Heimsheim zwischen KA und

Beitragvon Poolcrack » Do 1. Dez 2016, 11:02

Ich erhöhe um 25 € auf 75 €.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2007
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Kostenermittlung[A8] Ladepunkt Heimsheim zwischen KA und

Beitragvon Taxi-Stromer » Fr 2. Dez 2016, 18:02

Bin auch wieder mit € 25,- dabei.... :)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 52.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 947
Registriert: So 25. Okt 2015, 19:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Kostenermittlung[A8] Ladepunkt Heimsheim zwischen KA und

Beitragvon Ragnarok » Fr 9. Dez 2016, 13:58

Habe Rückmeldung vom Standortelektriker bekommen:
Es werden für die Box 2x 16mm² Kabel gelegt und wir können uns damit austoben...

Mein Vorschlag:
2x FI 63A also je einer pro Leitung
Eine Leitung exklusiv für die 63A Kabelvariante, die andere für die 32A Typ2 Dose

Teileliste:
- Gehäuse
- 63A FI
- 63A FI
- Typ2 Stecker mit 10mm² 5m Kabel
- 32A Typ2 Dose mit Verriegelung
- 40A Schütz
- 63A Schütz
- 32A 3pol Sicherung (Automat)
- 16A 1pol Sicherung (Automat)
- 12V Netzteil
- Kleinteile (Klemmen, Verdrahtungsmaterial,...)
- EVSE für 2 Ladepunkte


Preise bin ich noch am sammeln.

EVSE wird gespendet.
TeeKay hat sich bisher nicht gemeldet wegen FI, also müssen wir das wohl so einkaufen...

Bitte mal fleissig diskutieren, wie umfangreich die Lademöglichkeiten sein sollen (z.B. zwei 32A Typ2 Dosen).
CEE Dose ist standortseitig nicht gewünscht, steht also nicht zur Diskussion.
Ragnarok
 
Beiträge: 187
Registriert: So 27. Dez 2015, 14:18

Re: Kostenermittlung[A8] Ladepunkt Heimsheim zwischen KA und

Beitragvon DiLeGreen » Fr 9. Dez 2016, 17:07

Ist es nicht sinnvoller ein Kabel für die ganze Leistung zur Box zu legen, und dann erst in der Box zu verteilen? Ist IMHO bestimmt günstiger und besser für zukünftige Entwicklungen geeignet.
Einen 63A FI für den 32A Anschluss könnte man auch sparen, 40A FI ist billiger.
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste