43kW in 24997 Wanderup interessant ?

43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon e-beetle » Mo 18. Mai 2015, 15:00

Hallo zusammen,

ich habe bereits eine 22kW Typ2/CCE Ladepunkt in Wanderup.

Nun wurde ich angeschrieben, ob ich den auf 43kW erweitern würde, wenn das über die Crowd finanziert wird.
Das verbaute Kabel ist fest installiert und codiert, weshalb hier eine 43kW Ladebuchse (Inlet/Socket) nötig wäre.
Auch sind die internen Komponenten noch auf 22kW (32A) ausgelegt.

Deshalb würde ich eine Kombination anstreben, wo von außen mit einem Schalter zwischen 32kW (Kabel) oder 43kW (Buchse) gewählt werden könnte und entsprechend Schütze "freigeschaltet" werden.

Was ich bieten kann ist:
Gehäuse
Leitungsschutzschalter C 63 A
Wahlschalter
Zuleitung
Interne Verkabelung
Montage
Stromzähler

Wenn also Interesse besteht und ich dem Netzwerk und speziell den ZOE-Fahrern helfen kann, lasst es mich wissen.

Gruß,
Michael

Edit: habe 22kW berichtigt ;-)
Zuletzt geändert von e-beetle am Di 19. Mai 2015, 08:53, insgesamt 1-mal geändert.
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Anzeige

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon EVduck » Mo 18. Mai 2015, 15:10

Grundsätzlich ist erstmal jeder 43kW Ladepunkt gut. Und Wanderup liegt ja gar nicht schlecht, dicht an der A7 und B200...
Aber: Die Idee mit der 43kW Dose bringt nicht viel, da kaum Zoes das nötige Kabel an Bord haben, es müsste schon ein fest angeschlagenes Kabel sein.
Leider wird's noch ein paar Wochen dauern, bis ich mal wieder bei euch in der Gegend bin, sonst würde ich mir die Situation gerne anschauen. Vielleicht muss ich mal meine Liebste zu einem WE-Ausflug zu ihrer Freundin überreden...

Edit hat Tippfehler beseitigt. Sicher nicht alle ;)
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1402
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon e-beetle » Mo 18. Mai 2015, 15:26

43kW Kabel wäre natürlich kein Problem.
Dann wären eben zwei Kabel dran, 22kW und 43kW :-)

Meine Hausverteilung ist direkt auf der anderen Seite der Wand auf dem Bild meines Ladepunkts, quasi 50cm weit weg :-)
Im Moment ist das Haus mit 3x63A dran, inkl. der 22kW Box.
Im HAK sind Sicherungen >63A drin, ob das 80er waren oder 100er weiß ich nicht mehr.

Was brauchst Du noch für Infos?

Gruß,
Michael

Edit: Ich bekam gerade einen Anruf, dass ich doch lieber meine "alte" Box an einer zweiten Stelle in SH aufstellen sollte, nicht eine durch die andere zu ersetzen.
Da ist natürlich etwas dran, daher würde ich sagen, ich würde die alte abbauen und bei einem Freund (Haselund) montieren.
So würde das Typ2 Netz noch ein wenig ausgebaut ;-)

Also: Neubau eines 43kW-Ladepunkts mit Kabel steht zur Debatte.
Zuletzt geändert von e-beetle am Di 19. Mai 2015, 08:54, insgesamt 2-mal geändert.
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 329
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon stjanb » Mo 18. Mai 2015, 16:04

e-beetle hat geschrieben:
Neubau eines 43kW-Ladepunkts mit Kabel steht zur Debatte.

moin Michael,
obwohl ich als "Einheimischer" den Punkt wohl kaum nutzen werde bin ich mit 50€ dabei.
ich halte den Punkt für super,
wenn Neumünster steht ist das genau die richtige Entfernung um nachzuladen, und das obwohl ja gleich hinter der Grenze ein 43kw Lader in Padborg steht, aber bei den Mondpreisen von Clever...

Gruß
Stephan
Zuletzt geändert von stjanb am Mo 18. Mai 2015, 16:44, insgesamt 1-mal geändert.
Th!nk-City als Leih-KFZ für Gäste :-)e-Wolf Delta1 als ZweitKFZ :-)ZOE Intens & Model S als Erstfahrzeug, privater 43kw Ladepunkt, http://www.goingelectric.de/stromtankst ... k-10/1738/, PV & Batteriespeich.
Benutzeravatar
stjanb
 
Beiträge: 469
Registriert: So 27. Jul 2014, 15:51
Wohnort: Gelting

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon eDEVIL » Mo 18. Mai 2015, 16:09

Ja, Umzug ist ei8ne gute idee. Da kann man mit der Reserve auch etwas mutiger sein und bei Dir aus Richtugn Norden mit mit ~10km ankommen.
Im Schleichtempo schafft man es dann noch bis Haselund, falls es Probleme gibt oder gerade kurz vorher jmd. mit dem ALden begonnen hat.

Nehme mal an, das Du mit den 32KW 32A meinst, was dann 22KW sind. :mrgreen:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11206
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon prophyta » Mo 18. Mai 2015, 16:12

Ihr macht mich fertig mit euren 43 kW Dingern. ;)
Da ich das angeleiert habe und dort hoffentlich nie strande..... :lol:

bin mit 50 Euronen dabei

Gruß Bernhard
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon Ollinord » Mo 18. Mai 2015, 16:28

prophyta hat geschrieben:
Ihr macht mich fertig mit euren 43 kW Dingern. ;)
Da ich das angeleiert habe und dort hoffentlich nie strande..... :lol:

bin mit 50 Euronen dabei

Gruß Bernhard


Also ich muß sagen das ich das supercool von Dir finde, dass Du als Golffahrer hier immer gerne dazu gibst, obwohl es Dir ja eigentlich nichts bringt, klasse!

Ich würde natürlich auch spenden.

Gruß Oliver
Zweimal weiß: Smart Cabrio ED / Tesla 90D
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 972
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 10:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon Djadschading » Mo 18. Mai 2015, 16:46

Ich bin auch wieder mit 50€ dabei um die Trasse nach Dänemark zu unterstützen!!
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 688
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon prophyta » Mo 18. Mai 2015, 16:50

Ollinord hat geschrieben:

Also ich muß sagen das ich das supercool von Dir finde, dass Du als Golffahrer hier immer gerne dazu gibst, obwohl es Dir ja eigentlich nichts bringt, klasse!
Gruß Oliver


Ich träume ja immer noch von einer mobilen CCS Wallbox. Die könnte ich dann an 43 kW anschließen :D
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: 43kW in 24997 Wanderup interessant ?

Beitragvon Berndte » Mo 18. Mai 2015, 17:41

Hallo allerseits,

bitte jetzt mal nichts überstürzen ;)
Ich baue die Kisten ja sehr individuell zusammen, kann also auf viele Wünsche einzeln eingehen.

Am besten rufst du mich mal an: 0174 3131850 dann brauchst du (und ich) nicht so viel tippen ;)
Schaue dir die anderen Boxen mal an.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast