22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » Mi 13. Jan 2016, 00:24

Berndte hat geschrieben:
Der Rittalkasten hat übrigens knapp 16cm Bauhöhe.... der Schalter schaut nochmal 3cm raus.
Da ich bei dir ja keine CEE in die Box unten einbaue kann ich auch ein anderes Format nehmen... quadratisch zB.

Schaltschrank 300 mm x 300 mm x 155 mm oder hier 300 mm x 300 mm x 150 mm
Quadratisch wäre schick. Falls das zu knapp werden würde, wäre es wohl besser 10 cm mehr Luft zu haben, z.B. 300 mm x 400 mm x 150 mm

Mit der Tiefe wird es sehr knapp. In meinen Kasten passen inkl. Türbereich maximal 18 cm. Wenn die Schalter 3 cm herausschauen, könnte es mit den 5 mm flacheren Schaltschränken von schaltschrank-xpress.de allerdings gerade eben passen. Alternativ könnte ich die Schalter auch an meinen Kasten an die Seite direkt über die CEE/Schuko-Dose setzen. Warum gibt es eigentlich drei Schalter?
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Anzeige

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Berndte » Mi 13. Jan 2016, 05:11

Das sieht nur so aus mit den drei Schaltern.
Bei den Standard CF-Boxen ist Links die Status LED für den Typ2, in der Mitte der Wahlknebel und rechts Status LED von der CEE.

Da du ja die Variante mit Strommessrelais haben möchtest bekommst du nur einen EIN/AUS Taster für den Typ2.
Der trägt dann nur 1cm auf und hat die LED direkt drin. Dann reichen die 18cm Innen aus.

Ich würde dann lieber den Rittal-Schrank nehmen... erfahrungsgemäß rosten die günstigen Blechkisten von "Noname" schnell durch.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » Mi 13. Jan 2016, 19:59

Super, dann passt das ja perfekt!

Achte nur darauf, dass du nicht einen Schrank mit einer Tiefe von 210 mm bestellst. In dem von dir verlinkten Shop hatte ich schon meine Schwierigkeiten überhaupt einen Schaltschrank mit 155 mm Tiefe zu finden. :geek:
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » So 17. Jan 2016, 20:38

hier ist das aktualisierte Schema des Kastens für die Ladestation an der Straße (für meinen Elektriker)
Falkensteiner-ufer-cf-box.jpg
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen

Beitragvon novalek » Mo 18. Jan 2016, 10:23

...lost time...
Zuletzt geändert von novalek am Di 19. Jan 2016, 21:47, insgesamt 1-mal geändert.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1956
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen

Beitragvon Berndte » Mo 18. Jan 2016, 11:40

novalek hat geschrieben:
Ei, wie fein.
Andererseits die spannende Frage, ob man einfach so Ampere zu Ampere rechnen darf. Hab 100 Ampere und 63 Ampere und 36 Ampere und mit dem Blindstrom und den Einschaltströmen - ALLES ein blinder Zauber.
Tip - es gibt Fachliteratur. Wenn schließlich sich alles nur um Schrankmaße dreht - so geht's auch.



Oder man hat einen passenden Beruf gelernt und muss nicht immer solchen Quark schreiben :?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Berndte » Mi 27. Jan 2016, 20:45

Aktueller Status: Box zu 80% fertig gestellt. Das 63A Ladekabel ist auch schon fertig gecrimpt.

Magst du auch auf der Karte der Crowdfunding-Ladeboxen erscheinen?
Hier mal ein paar Impressionen. Die Anschlüsse kommen alle unten raus, hier ist die Flanschplatte.
Das Kabel zur CEE Dose ist lang genug, kann dein Elektriker aber nach Bedarf in der CEE Dose kürzen.
Zum Testen muss ich das Gebilde sowieso komplett zusammenbauen, damit ich das mit der Leistungsumschaltung testen kann. Zur Montage muss dann halt an der CEE Dose abgeklemmt werden.

Soll noch irgendwelche Beschriftung drauf, oder machst da selber was?

IMG-20160126-WA0000.jpg

IMG-20160126-WA0002.jpg

IMG-20160126-WA0014.jpg
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » Mi 27. Jan 2016, 23:29

Ah, die Vorfreude steigt weiter an :-) Du bist ja schon sehr weit!

Ein Eintrag auf der CF-Karte macht Sinn.

Klebst du einen CF-Aufkleber auf die Tür mit Hinweis auf das Projekt? Einen Aufkleber zur Erklärung der CEE/Schuko-Benutzung würde ich wohl außen an der Dose anbringen.
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Ben123 » So 21. Feb 2016, 03:42

Ein kleines Update: Vor einer Woche habe ich die Ladestation bei Bernd abgeholt. Derzeit warte ich noch auf die Wandlerzählung. Die Ladestation ist 30 cm x 30 cm klein und wird von mir mit einem Aufkleber beklebt.
Das ist der aktuelle Entwurf:
cf-box.png
Ben123
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 9. Feb 2015, 11:35

Re: 22 kW Wallbox mit 43 kW ersetzen, 22587 Hamburg

Beitragvon Berndte » So 21. Feb 2016, 09:29

Sieht schon richtig gut aus.
Bitte Fotos nach der Beklebung machen.
Für eine Arbeitserleichterung kannst du ja das Schloss und den Taster nochmal ausbauen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Crowdfunding Ladepunkte

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast