Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon atzecarrera » Mi 21. Feb 2018, 00:25

diepro10 hat geschrieben:
Hallo Atzecarrera,
Glückwunsch zur "geilen Karre". Ist schon in unserer Liste aufgenommen.
Hat er wirklich nur 2370km? Der war wohl die meiste Zeit gestanden. Ich hoffe die Batterie hat dies nicht übel genommen. Bin gespannt auf Deine Erfahrungen.
Gruß, Dieter


Moin Dieter, ja hat wirklich so wenig gelaufen. Die Samsung Batterie ist überragend, hab bei -4° Grad eine Reichweite von 95km.
Das ist genauso viel wie unser i3 der ersten Generation. Er kommt aus Michigan und hat dort bei einem Chrysler Händler im Schaufenster gestanden. Ich hab mir in USA die km notariell auf dem Titel beglaubigen lassen. :shock:
Als er hiermit war hab ich ihm mit einem C-TEK Gerät 1 Woche lang auf die 12 V Batterie Leben eingehaucht :lol: weil er eine 12V Batteriewarnung aus gegeben hat. Evtl. muss ich die mal erneuern. Halb so wild. Sonst alles wirklich perfekt. Die Reifen sind super hart. Hab jetzt neue Allwetter bestellt. Schade das er nicht 3 phasig laden kann. Ganz zu schweigen vom CCS. Das schätze ich beim i3 wirklich. So ist man(n)/ Frau doch schnell wieder unterwegs und kann längere Distanzen abdecken. Aber für die Kurzstrecke im Umkries von 100km ist der kleine eine große Freude! Grüße andreas
Benutzeravatar
atzecarrera
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 13:47

Anzeige

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon saxoli » So 18. Mär 2018, 15:29

Hey Leute! Tragt mich auch in die Liste ein!

Seit November bin ich auch stolzer Besitzer eines 500e, silber, sport, 55000 km.

Hab' jetzt schon 3000km mehr auf der Uhr, als Pendlerauto genial, auch im Winter -10°, .... läuft.

LG

Oli (aus Lorch bei Schwäbisch Gmünd)
DailyDriver: Fiat 500E California, seit 11/2017
saxoli
 
Beiträge: 137
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 19:47

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon veritas » Mo 19. Mär 2018, 20:56

juhu, hab’ auch einen:
2015 silber mit SD! Steht+ fährt in Kronberg im Taunus. Tolles Gefährt, da jammern meine Verbrenner.
veritas
 
Beiträge: 3
Registriert: So 18. Mär 2018, 15:43

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon Derdater61 » Mi 28. Mär 2018, 16:41

Hi,hat einer Interesse an den orginalen Alufelgen mit den Firestone.Ist ja wieder O bis O.
Ist zwar hier nicht so richtig ,ist aber so direkter. 200 Euro an Abholer in D
Gruß D
Derdater61
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 3. Aug 2017, 23:27

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon Anderas » So 20. Mai 2018, 18:32

Hallo liebe 500e Freaks!

Ich bin neu hier und verwende "Freaks" mit dem größten Respekt, einen Wagen zu kaufen, der in Europa praktisch nicht gewartet werden kann, auf den US Markt ausgerichtet ist und völlig überteuert angeboten wird, ist mutig.
Nun werde ich also auch bald den Schritt wagen - seit Monaten gehe ich mit der Idee einen E-Wagen als Ergänzung zum faden Firmen-Passat zu kaufen schwanger, die Normalo-Autos wie Leaf und Ionic sind zu langweilig, Tesla unerschwinglich oder zeitlich nicht abschätzbar, dann bin ich über euer Forum über den 500e gestolpert.

Aktuell habe ich vom Händler meines Vertrauens einen Leihwagen bekommen, der Dienstag zurück geht, leider ist die Preisvorstellung der Händler hier in der Steiermark etwa 20% höher als im benachbarten Ausland, unter 18.500.- ist nicht mal eine 45.000km Gurke ohne Schiebedach und e-Sport zu bekommen.

Nach 250km Testfahrten bin ich nun sicher, es muss ein 500e sein - ich kriege das blöde Grinsen nach den Ampelstarts einfach nicht mehr aus dem Gesicht :)

Da die Stadtwerke hier in Bruck an der Mur freundlicherweise vor 3 Wochen drei Zapfsäulen mit 22kW in 4 Minuten Gehentfernung aufgestellt haben und diese netterweise bis auf weiteres kostenfrei sind, wird also am Dienstag ein Wagen gekauft, dann liefere ich gerne alle Daten nach.

Aktuell habe ich einen Leihwagen mit LB Kennzeichen, orange, innen schwarz, ca. 60.000km auf der Uhr, 2014 zugelassen, meine Daten folgen dann noch.

Schönen Feiertag,
Andreas
Anderas
 
Beiträge: 2
Registriert: So 20. Mai 2018, 18:05

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon Derdater61 » Mo 21. Mai 2018, 21:40

Hi,ich hatte bei uns in der Stadt Probleme mit den Stromtanksäulen von Mennekes.
Hurra,ich habe ein weiteres Kabel Typ1 auf Typ2 gekauft diesmal mit Schalter Pe und PP.Es funzt jetzt.
Na ja wenn einer ein Typ1 auf Typ2 Kabel 4m braucht. Pn.
Gruß D
Derdater61
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 3. Aug 2017, 23:27

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon Volker M. » So 27. Mai 2018, 19:14

Da ja unser erster 500e immer noch nicht funktioniert, :roll:
hab ich kurzerhand einen zweiten gekauft, den ich am Freitag abgeholt hab.
Ein blauer (das wollte meine bessere Hälfte schon immer) aus 2015er mit 20.000km,
Schiebedach, NSL (wurde kostenlos eingebaut), neue 12V Batterie, Tomtom und Ladekabel dabei,
das auch schon einen 230V Winkelstecker von Kopp hat und das für 14.800€.
Der Fiat stand bei Mobile, Standort war Budapest und wurde kostenlos nach Pocking (Bayer) geliefert!
Verkäufer ist Peter aus New York von http://www.danmartinsauto.com, der sehr nett und hilfreich ist,
Peter hilft mir momentan sogar an meinem "Problem Fiat", obwohl er damit ja nichts zu tun hat! :thumb:
Jetzt heißt es beim TÜV anfragen ob ich das TÜV Datenblatt vom Silbernen auch für den Blauen benutzen kann... :roll:
IMG_20180525_105237.jpg

IMG_20180526_090921.jpg

Viele Grüße,
Annette und Volker
Seit 06.04.2017 Renault Twizy EZ 04/2014 mit 13.675km
Seit 12.02.2018: 2014er silberner Fiat 500e eSport, Schiebedach, 14.287km, aber funktioniert nicht! :cry:
Seit 25.05.2018: 2015er blauer Fiat 500e, Schiebedach, 21033km und funktioniert! :D
Benutzeravatar
Volker M.
 
Beiträge: 247
Registriert: Do 12. Okt 2017, 18:58
Wohnort: 74855 Haßmersheim

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon Siemi » Mo 28. Mai 2018, 13:04

Volker M. hat geschrieben:
Jetzt heißt es beim TÜV anfragen ob ich das TÜV Datenblatt vom Silbernen auch für den Blauen benutzen kann... :roll:

Leider nicht. Ich habe für 4 Fiat 500e welche gleichzeitig geprüft wurden, auch 4x Datanblatt zahlen mussen.
Aber gratuliert. Deine neue Blauwe sieht gut aus
Video von ein Fiat 500e https://youtu.be/uXA_HtzacQQ
Benutzeravatar
Siemi
 
Beiträge: 18
Registriert: So 1. Apr 2018, 21:09

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon maniek » Mo 28. Mai 2018, 20:15

Volker Glückwunsch :applaus:
zum nächsten F500e
jetzt vorsichtig Steuergeräte tauschen um zu sehen wo der erste wirklich krankt.

Zum TÜV leider NEIN :(
die Datenblätter sind an VIN gebunden.
Möge die KRAFT mit euch sein

TV aus - Verstand einschalten

Fiat 500e California Bianco Perla
Fiat 500e California Nero Puro
Fiat 500e California Granito Lucente
Benutzeravatar
maniek
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 26. Aug 2014, 05:36
Wohnort: Colonia Claudia Ara Agrippinensium

Re: Fiat 500e - Wer fährt bereits einen California ?

Beitragvon Siemi » Di 29. Mai 2018, 20:37

So, hier sind die 4 Fertig und die werden zum Eigentümer transportiert. Am ende nur etwas Stress gehabt mit der Zulassung, weil die Zullassungsdienst unzuverlassig (und Frech) waren. Aber das wurde dank meiner Frau und etwas Zeit gelöst.

2 vom 4 werden beim Eigentumer bleiben (einer für sein Sohn und einer für sein Frau). Die beide andere werden verkauft. Die Graue mit Orange ist auf mein Youtube zu finden, und einer mit Schwarz und Orange werd verkauft.
Ich freue mich jetzt schon auf die nächste mal.
Video von ein Fiat 500e https://youtu.be/uXA_HtzacQQ
Benutzeravatar
Siemi
 
Beiträge: 18
Registriert: So 1. Apr 2018, 21:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Fiat 500e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dapowi, Strommann und 2 Gäste