Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Elektroroller-Themen habe hier Platz

Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon Toumal » Fr 31. Mär 2017, 09:19

Hallo mein Name ist Toumal und ich kaufe zu viele E-Scooter :)

Nachdem mein E-Twow S2 Eco schoen langsam in die Jahre kommt, und ich auf der Suche nach einem etwas stabileren Modell mit Scheibenbremse (+Rekuperation) war, musste ich hier zuschlagen.
Eckdaten:

12kg Gewicht (etwas mehr as der E-Twow)
250W Motor (500W momentanleistung)
7800mAh LG 18650 Akku
Bluetooth mit Apps fuer Android und iOS (kompatibel mit der Ninebot und Segway App)

Die Lenkstange ist einfach bombenfest und die Griffe extrem stabil, was einfach daran liegt dass man die Griffe nicht umklappen kann. Der Faltmechanismus macht einen sehr stabilen Eindruck und schnappt Satt ein, dazu gibt es noch eine extra-Sicherung gegen unbeabsichtigtes Oeffnen. Die Bedienung ist idiotensicher: Lang druecken schaltet ein/aus, kurz druecken schaltet das Licht ein/aus, zweimal kurz druecken schaltet zwischen normal und eco-modus um.

Mit der Ninebot-app kann man sich einen schoen gemachten Tacho anzeigen lassen, Reku-staerke einstellen, und natuerlich die Batteriedetails anschauen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich bin 2 Meter gross und habe mit diesem Scooter keinerlei Probleme. Der Lenker ist genauso hoch wie ein voll ausgefahrener E-Twow.
Die luftgefuellten Reifen ohne extra Federung sind eindeutig weicher als der hartgummibereifte E-Twow mit Federung. Ich glaube ich werd noch etwas Luft nachfuellen aber so ist das fahren schon mal um einiges bequemer.
Das Gas ist etwas gewoehnungsbeduerftig, es wird immer mit Sanftanlauf gearbeitet, per App kann man diesen schaerfer oder schwaecher einstellen, aber selbst mit der schnellsten Gaskurve faehrt der Scooter immer noch sehr weich an. Wer von einem E-Twow kommt wird sich ein bisschen umgewoehnen muessen. Leistung ist in etwa vergleichbar, wobei der Xaomi etwas mehr Wumms bei Steigungen hat als der E-Twow Eco.

Reku setzt ein sobald man vom Gas geht. Das ist etwas anders als die getrennten Gas- und Bremshebel die ich bisher gewohnt war. Dafuer kommt die Scheibenbremse dazu, die einem viel extra Sicherheit gibt. Zum stehen zu kommen ist mit dem Xiaomi kein Problem, bei Scootern ohne Scheibenbremse half im Extremfall nur die Fender-brake oder Beten.

Schade ist dass es keine Speedanzeige gibt, dazu muss man entweder das Smartphone oder einen extra Tacho verwenden. Noch ein Nachteil: Der Xiaomi-Roller verbraucht im Kofferaum wesentlich mehr Platz (mehr als das Doppelte!) als der E-Twow. Dies liegt sowohl an den massiveren Abmessungen, der Lenkstange die nicht teleskopierbar ist, und den nicht einklappbaren Griffen.

Achja und das Netzteil fuehlt sich solide verarbeitet an, liefert 42V bei 1.7A (also rund 71W), wird dabei aber sehr warm. Es ist grade so an der Grenze zu "lange will ich das nicht angreifen". Und ja es ist ein Universalnetzteil fuer 100-240V.

Insgesamt fuehlt sich das Fahren mit dem Xiaomi sicherer an. Man hat das Gefuehl hier handelt es sich um ein wertiges Fahrzeug, nicht bloss um einen Roller der irgendwie elektrifiziert wurde.
Zuletzt geändert von Toumal am Fr 31. Mär 2017, 10:35, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter

Beitragvon Toumal » Fr 31. Mär 2017, 09:48

So ich habe jetzt die erste Fahrt hinter mir.

Text oben angefuegt!
Zuletzt geändert von Toumal am Fr 31. Mär 2017, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter

Beitragvon Toumal » Fr 31. Mär 2017, 10:07

Man kann dem Ding per App auch beim Laden zuschauen :)

Bild
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon umrath » Fr 31. Mär 2017, 10:52

Wenn die Dinger doch bloß in Deutschland zugelassen wären ... :(
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2143
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon Toumal » Fr 31. Mär 2017, 10:57

umrath hat geschrieben:
Wenn die Dinger doch bloß in Deutschland zugelassen wären ... :(


Ich bin echt froh dass das in AT nicht so ein Problem ist. Bei uns gibt es zwar auch Einschraenkungen (25km/h, etc) aber die sind auch irgendwo nachvollziehbar. Und 25km/h sind fuer einen Scooter schon sehr flott.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon Robert » Fr 31. Mär 2017, 18:05

Feines Gerät ! Hast du es selbst importiert ?

Würde gut zu meinen Xiaomi Mix passen. 8-)
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4334
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon Toumal » Fr 31. Mär 2017, 20:27

Ja war auf Banggood in Aktion. Und das Mix ist ein edles Geraet, mir aber fuer ein Smartphone etwas zu teuer ;)
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon Zoelibat » Sa 1. Apr 2017, 07:01

Was hast du bezahlt?
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon Toumal » Sa 1. Apr 2017, 08:23

561 Euro mit allen Abgaben.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Re: Xiaomi Mijia M365 Scooter Review

Beitragvon Toumal » Sa 1. Apr 2017, 23:09

Ich hab jetzt ein paar mehr Kilometer hinter mir und muss sagen dass mir der Sanftanlauf immer mehr gefaellt. Es fuehlt sich sehr kontrolliert an, auch die Reku beim loslassen des Gashebels kann ich mittlerweile antizipieren. Der groesste Sicherheitsfaktor sind aber auf jeden Fall die grossen luftgefuellten Reifen. Selbst ziemlich steile Bordsteinkanten und derbe Unebenheiten sind kein Problem.

Manchmal wuenschte ich mir, dass es die Option gaebe den Sanftanlauf ganz auszuschalten, aber leider geht das nicht. Das ist aber kein Dealbreaker fuer mich.

Nur die 30km Reichweite sind ein Fantasiewert. Das schafft man vielleicht als 50kg-Mensch und wenn's komplett eben ist, aber real sind eher 10km bei Vollgas, 15-18 im normalen Mischbetrieb.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1565
Registriert: Di 5. Mai 2015, 11:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu E-Scooter - Elektroroller

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste