Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Elektroroller-Themen habe hier Platz

Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon Mark83 » Do 28. Jul 2016, 18:27

Hallo Leute,

aktuell fahre ich einen 50cm2 Roller.
Ich würde die Stinkendste gerne verkaufen und einen Roller mit Elektromotor kaufen wollen.
Der Roller muss Platz für 2 Personen haben.

Was gibt es vernünftiges für 1500€ bis 2500€?

Wichtig: Ich habe nur einen Autoführerschein und darf praktisch nur was bis 50cm2 fahren. Wie ist das bei Elektrorollern?

Außerdem wäre es klasse wenn der Akku selber gewechselt werden kann, Schnellladung und anständige Reichweite von ca. 80km oder mehr.

Lieben Dank für eure Hilfe!
Mark83
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 22. Okt 2015, 13:21

Anzeige

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon DeJay58 » Do 28. Jul 2016, 19:25

50 Quadratzentimeter ist aber ein schön kleines Ding. Ich glaub nicht dass Du da eaufpasst ;)

Du meinst Kubikzentimeter also ccm. IMHO darf der Roller dann nur 45 km/h schnell sein.
Neu kriegst Du den wohl nicht zu dem Preis denk ich.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3787
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon Elektromote » Do 28. Jul 2016, 19:51

Also von uno gibts sowas in der Richtung. Mit nem Akku den du herausnehmen und dann an der 230V laden kannst.

https://unumotors.com/de/get-your-unu.html

Da kannst du alles konfigurieren, was bei 1600€ losgeht. Die 80km werden aber schwer zu erreichen sein. Du kannst aber bei uno einen zweiten Akku dazukaufen und die Reichweite von 40-50km damit verdoppeln. (+700€)
Zoe 2013 (neuer Motor)
Der Übertragungsnetzausbau wird nur durch einen langfristigen Blackout Akzeptanz finden.
Benutzeravatar
Elektromote
 
Beiträge: 273
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 09:47

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon ufty » Do 28. Jul 2016, 22:29

Habe mit dem Händler gute Erfahrungen gemacht: https://www.nobrand-electric.de/elektroroller

Die 3KW-Teile reichen vollkommen.
Rabeneick Pedelek-+-Elektroroller JONWAY 3000 Wmit Nabenmotor-+-ZERO S ZF13.0 24.000KM-+-Seit 2012 Verbrennerfrei-+-Naturstromkunde
Benutzeravatar
ufty
 
Beiträge: 192
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 16:26
Wohnort: Weserbergland

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon rollerwolle » Mi 3. Aug 2016, 19:43

Muss dir sagen mein E.-Roller lag bei 5200 Euro mit 2tem Akku, habe jetz 800 Km gefahren es ist ein Kumpan hergestellt also zusammen gebaut in Remagen. Die teile sind auch von China ,Neuseeland und Korea.
Bis Dato Laden -Fahren Laden -Fahren mehr ist nicht Akkus kann man rausnehmen Ca. 9 kg einer und auch an das Ladegerät anschliessen im Büro -Kneipe -oder zuhause.
Ich find den Prima
rollerwolle
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 18:47

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon Karlsson » Mi 3. Aug 2016, 23:43

Wird eng mit dem Preis. Mit guter Qualität gibts eigentlich....nichts.
Ich dachte mal der Peugeot Vivatcity könnte was sein, aber die Erfahrungsberichte sind zermürbend.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12573
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon lingley » Mi 3. Aug 2016, 23:53

Ich finde die Trinitys knorke
http://www.trinity-electric-vehicles.de/index.php/e-roller/product/listing/reseted-1
Der Uranus 3.0 käme ja fast in Deine Richtung.
Mein Favorit wäre, wenn überhaupt, der Jupiter 11 oder wenn es etwas kleiner sein soll Neptun 4.0 L3
Diese sind allerdings nur was für die die 'nen echten Mopedführerschein besitzen.
lingley
 

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon MineCooky » Do 4. Aug 2016, 06:30

Für 2.500€ haben wir einen gebrauchten Emco Novax S 4.000 bekommen. Kann ich gut weiter empfehlen. (Allerdings nicht den Händler in Bretten) Der Roller hat gut Platz für die 2 Personen und sieht nichtmal schlecht aus.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 2942
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 13:11

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon meisterlind » Do 4. Aug 2016, 22:43

rollerwolle hat geschrieben:
Muss dir sagen mein E.-Roller lag bei 5200 Euro mit 2tem Akku, habe jetz 800 Km gefahren es ist ein Kumpan hergestellt also zusammen gebaut in Remagen. Die teile sind auch von China ,Neuseeland und Korea.
Bis Dato Laden -Fahren Laden -Fahren mehr ist nicht Akkus kann man rausnehmen Ca. 9 kg einer und auch an das Ladegerät anschliessen im Büro -Kneipe -oder zuhause.
Ich find den Prima


Wird Dein Kumpan auch langsamer je mehr Kilometer Du gefahren bist?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Nissan Leaf von 2014 - 2015. Seit 2016 Renault Zoe R240 mit ca. 25 tkm/Jahr. Seit 11/2016 zusätzlich noch Zoe Q210. Ab 2018 -> ≡ :-)
Geladen mit 77% PV und 23% Naturstrom. PV mit ca. 9 kWp, 83% Autarkie.
meisterlind
 
Beiträge: 352
Registriert: Di 30. Sep 2014, 05:34
Wohnort: Siegelbach

Re: Welcher Elektroroller 1500€ bis 2500€

Beitragvon rollerwolle » Sa 6. Aug 2016, 20:18

IMG-20160525-WA0001.jpeg
Langsamer wird er nicht, ausser die Akkuleistung geht runter bei ca. 20 % wird er langsamer na ist normal oder.
rollerwolle
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 18:47

Anzeige

Nächste

Zurück zu E-Scooter - Elektroroller

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste