Vespa elektrisch - offiziell !

Elektroroller-Themen habe hier Platz

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon Schüddi » Fr 10. Mär 2017, 08:34

Ich düse gerne am Wochenende mit meinem kleinen Piaggio zum Bäcker oder zur Eisdiele - wenn die Vespa kommt bin ich einer der ersten denn was mich am Roller fahren immer gestört hat ist der monotone Lärm den man zwangsweise immer hat bei 45kmh.

SUPER :D
Schüddi
 
Beiträge: 803
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Anzeige

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon harlem24 » Fr 10. Mär 2017, 08:53

Die sollten lieber eine 125ger Version rausbringen, mit 45 bringt man sich im deutschen Stadtverkehr doch eher um...
Dürfte mit nem E-Motor ja auch kein Problem sein, siehe das BMW Ding, der hat eingetragene 11kW hat aber ne Spitzenleistung von über 30PS...
Es würde ja wahrscheinlich ein 6 oder 7kW E-Motor reichen um die Fahrleistungen einer 125ger zu erreichen.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon chuengel55 » Fr 10. Mär 2017, 09:20

Hallo harlem24

Sehe ich eigentlich auch so. Aber das ist wahrscheinlich (vorerst) Wunschdenken. Es ist schon ein kleines Wunder, dass der Konzern (der immerhin vor ein paar Jahren einen Hybrid-Roller brachte) endlich die Vespa elektrifiziert - wenn sie denn tatsächlich kommt. Was dann noch offen bleibt sind Preis und Qualität. Premium wird der Preis sein, die Qualität eher nicht (bin trotzdem langjähriger Piaggio-Kunde, weil die Teile einfach schön sind).

Gruss chuengel55
chuengel55
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 08:21

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon meikel66 » Mi 22. Mär 2017, 21:51

Also, gegen die China-Kracher dürfte die Qualität der Vespa um Welten höher sein. Vor allem kann man schon eher darauf vertrauen, auch nach ein paar Jahren noch Ersatzteile zu bekommen. Zero Motorcycle hat schon Anfang letzten Jahres die Ersatzteilversorgung für alle Modelle vor 2013 eingestellt. So kam es, dass Dein Moped gerade einmal drei Jahre alt war und Du schon nix mehr an Ersatzteilen bekommen hast. Bei vielen China-Krachern dürfte das auch so sein, aber bei einem kalifornischen Hersteller liegen die Erwartungen schon etwas höher. Piaggio dürfte da servicefreundlicher sein.
meikel66
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon harlem24 » Mi 22. Mär 2017, 22:07

Der Preis steht doch fest, stand da nicht was von 4995€?
Wie gesagt, ne 125er wäre die angenehmere Lösung und in den meisten Ländern auch mit dem B-Schein zu fahren.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon Rita » Mi 5. Apr 2017, 19:39

sobald die ersten nach Deutschland kommen
steht bei mir ein Vorführer zum Probefahren....

vorgestern beim Elektroautostammtisch in Mainz hatte ich erstmal einen günstigen (Niu) zum Probefahren mit....

haben auch einige der Anwesenden ne Runde gedreht...

Rita
Rita
 
Beiträge: 214
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon wasserkocher » Sa 15. Apr 2017, 12:44

La versione a batteria del mitico scooter Piaggio è stata presentata allo scorso Eicma di Milano; il motore, che potrebbe essere firmato da Bosch, è calettato direttamente sul mozzo della ruota posteriore e offre prestazioni vicine a quelle della 125 cc a benzina


Wird wohl doch eher eine "125er".
http://www.ilsole24ore.com/art/motori/2 ... id=AECsFXq
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon wasserkocher » Sa 15. Apr 2017, 12:46

L’Ad della società Roberto Colannino ha dichiarato ieri che il gruppo è a buon punto sulla Vespa elettrica, con il lancio sul mercato previsto nei primi mesi del 2018.


Und kommt erst 2018 :evil:
https://marketinsight.it/2017/03/24/pia ... -nel-2018/
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 857
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Vespa elektrisch - offiziell !

Beitragvon chuengel55 » Di 18. Apr 2017, 21:02

So was von typisch Piaggio. Und man glaube um Himmels willen nicht, dass die erste Produktionsmenge technisch ausgreift sein wird - sage ich als bekennender Vespa-Fan (ex PX, ex GTS, ex Sprint). Jetzt habe ich mich für BMW c-evolution entschieden. Ist vorhanden und scheint technisch bereits erprobt.
chuengel55
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 08:21

Anzeige

Vorherige

Zurück zu E-Scooter - Elektroroller

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast