Zero Firmware aufspielen

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon Lizzard » Mi 5. Jul 2017, 10:48

Habe am 6.6.2017 für die FX die 50 aufgespielt bekommen.
Seitdem aber nur wenig gefahren weil mal wieder einiges kaputt war und ich auf Ersatzteile warten musste. Daher kann ich über die Reichweite keine Aussage machen. Hatte seitdem nur einmal das Blinkende Display (laut Log Controler abgestürzt).

Es ist doof da man kein "Changelog" der Software bekommt und keiner weiß was überhaupt geändert wurde. :(
Zero FX 6.5, 2015
Benutzeravatar
Lizzard
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
Wohnort: Simmerath

Anzeige

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon Cama » Mi 5. Jul 2017, 14:07

Lizzard hat geschrieben:
Habe am 6.6.2017 für die FX die 50 aufgespielt bekommen.
Seitdem aber nur wenig gefahren weil mal wieder einiges kaputt war und ich auf Ersatzteile warten musste. Daher kann ich über die Reichweite keine Aussage machen. Hatte seitdem nur einmal das Blinkende Display (laut Log Controler abgestürzt).

Es ist doof da man kein "Changelog" der Software bekommt und keiner weiß was überhaupt geändert wurde. :(



Zum Changelog gibt es zumindest Erfahrungswerte:

http://zeromanual.com/index.php/Unofficial_Service_Manual#Firmware_Versions

Was ist bei dir kaputt?


Zum Thema Reichweite:
Mit 90 % Akkuladung (knapp 114V) kam ich heute Nacht genau 157 km (Vmax, 100% Drehmoment, 0% Rekup, 100% Bremsen-Rekup), wobei ich die B96 von Neustrelitz Richtung Berlin und darüber hinaus mit Lkw-Geschwindigkeit nach Hause gefahren bin. Wegen der 'Hochwassersperrungen' waren es leider 3,3 km zu wenig, so dass ich die 186 kg noch - glücklicher Weise auf dem Brandenburger Flachland - mit reiner Muskelkraft das letzte Stück bewegen musste.
Cama
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 11. Aug 2016, 21:50
Wohnort: Berliner Raum

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon guzzil » Mi 5. Jul 2017, 22:25

Konntest du bis 0% fahren?
Als meine Fx neu war konnte man ausschalten und sich nochmal ein paar Meter weiterretten, nach dem Update war das nicht mehr möglich. Auch die Leistung brach vorher dramatisch ein.
Der schon schieben musste...
2014 Zero FX 2.8
Benutzeravatar
guzzil
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 4. Mai 2017, 18:36
Wohnort: Bremerhaven

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon Cama » Do 6. Jul 2017, 20:03

guzzil hat geschrieben:
Konntest du bis 0% fahren?
Als meine Fx neu war konnte man ausschalten und sich nochmal ein paar Meter weiterretten, nach dem Update war das nicht mehr möglich. Auch die Leistung brach vorher dramatisch ein.


Hinfahrt mit ~ 90 % Akku. Laut Google-Maps 144 km, 2h 2..., 58 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, kurze Pause zum Orientieren war darunter. Mit 0 % SoC angekommen und noch 3 km Restreichweite. Letzten km waren innerorts, sodass ich nur mit 1-2 Balken gefahren bin. Keinen Schildkröten-Modus bemerkt. Außentemperatur so bei 19 C.

Rückfahrt mit ~ 90 % Akku. Laut Km-Zähler ging die Zero nach 157 km aus und bis auf das Licht nichts mehr. Selbst das irgendwann nicht mehr. Der SoC fiel langsam auf 0%. 3,3 km vor Ankunft ging die Restreichweite von 5 km auf 0 und aus. Grüne Betriebsleuchte blinkte schnell. Zuvor war ich bereits in etwa 2 km im absoluten Schildkröten-Modus unterwegs, dh mehr als 50/52 km/h gingen nicht. Außentemperatur bei 14 C.

Das Key-Cycling brachte nichts.

Laut Log war der Akku bei 88,8 V.


Fazit:
Entweder für die Strecke das nächste Mal den Akku vollladen oder zwischendurch ;-) ...
Cama
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 11. Aug 2016, 21:50
Wohnort: Berliner Raum

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon guzzil » Sa 8. Jul 2017, 14:14

Die Temperatur macht viel aus. Ab 8°C wird es bei meiner FX 2.8 peinlich. Dann schafft sie nicht mal mehr 80km/h auf dem Heimweg.
Der schon schieben musste...
2014 Zero FX 2.8
Benutzeravatar
guzzil
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 4. Mai 2017, 18:36
Wohnort: Bremerhaven

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon Lizzard » Mo 10. Jul 2017, 13:55

Cama hat geschrieben:
Lizzard hat geschrieben:
Habe am 6.6.2017 für die FX die 50 aufgespielt bekommen.
Seitdem aber nur wenig gefahren weil mal wieder einiges kaputt war und ich auf Ersatzteile warten musste. Daher kann ich über die Reichweite keine Aussage machen. Hatte seitdem nur einmal das Blinkende Display (laut Log Controler abgestürzt).

Es ist doof da man kein "Changelog" der Software bekommt und keiner weiß was überhaupt geändert wurde. :(



Zum Changelog gibt es zumindest Erfahrungswerte:

http://zeromanual.com/index.php/Unofficial_Service_Manual#Firmware_Versions

Was ist bei dir kaputt?


Zum Thema Reichweite:
Mit 90 % Akkuladung (knapp 114V) kam ich heute Nacht genau 157 km (Vmax, 100% Drehmoment, 0% Rekup, 100% Bremsen-Rekup), wobei ich die B96 von Neustrelitz Richtung Berlin und darüber hinaus mit Lkw-Geschwindigkeit nach Hause gefahren bin. Wegen der 'Hochwassersperrungen' waren es leider 3,3 km zu wenig, so dass ich die 186 kg noch - glücklicher Weise auf dem Brandenburger Flachland - mit reiner Muskelkraft das letzte Stück bewegen musste.


Danke für die Infos!
Auch wenn ich mich erst spät melde. War unterwegs - aber nicht mit der Zero. ;)

Was kaputt ist/war?
Erst das Radlager, Riemen im Schnee gerissen, Spiegel gesprungen, Speiche gerissen, Bremsen quietschen usw. usw. Einige Teile sind keine gute Qualität und die Räder schlecht eingespeicht.
Habe aber einen guten Händler (Motor Rumpf) und kann nicht klagen.
Zero ist halt lahm wenn man Teile braucht.
Zero FX 6.5, 2015
Benutzeravatar
Lizzard
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
Wohnort: Simmerath

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon guzzil » Mo 10. Jul 2017, 20:21

Für Qualität mach ich mal einen neuen Fred auf, obwohl ein paar Tropfen Öl helfen würden. Bloß wissen muss man das.
Der schon schieben musste...
2014 Zero FX 2.8
Benutzeravatar
guzzil
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 4. Mai 2017, 18:36
Wohnort: Bremerhaven

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon towi » Fr 15. Sep 2017, 17:19

Hallo Biker,
habe das Forum erst jetzt entdeckt und gebe meinen Senf jetzt auch mal dazu. :D

Ich fahre seit Mai 2014 eine Zero S und bin bis jetzt 31.600 km damit gefahren. Habe schon drei Reifensätze durch :shock:
Insgesamt habe ich 2 Firmwareupdates durchführen lassen und jedesmal mußte ich Verschlechterungen feststellen.
Im Auslieferungszustand war bisher alles am besten. Nach dem ersten Update Anfang 2015 stellte ich fest, dass ab Restkapazität < 40% keine Maximalgeschwindigkeit mehr gefahren werden kann und ab < 20% nicht mehr volles Drehmoment möglich ist. Davor konnte ich den Akku auch bis 2% mit bis zu 80 km/h leer fahren. Seit dem Update war damit ab < 10% nun Schluß, nur noch Schleichfahrt bis max. 45 km/h, Bergauf am besten auf den Radweg wechseln weil mehr als 30 km/h nicht möglich sind. Das war schon sehr ärgerlich, aber das letzte Update im Juli 2017 mit Version 51.irgendwas, hat mich zeitweise an der Kaufentscheidung zweifeln lassen. Ich finde es unmöglich, dass ein Hersteller soviel Einfluß auf ein gutes Produkt nimmt, um es anschließend mit zweifelhaften Updates schlechter werden zu lassen.

Das letzte Update hat nun dazu geführt, dass die Reichweite weiter eingeschränkt wurde. Da kann ich IngoBerlin zustimmen. Ich fahre sehr oft mit der Zero meinen Arbeitsweg und da weiß man genau, bei welcher Fahrweise die Anzeige bei wie viel Prozent stehen müßte. Mit dem Update hat die Reichweite um die 15% abgenommen. Das sind locker 20 km Reichweite die mir nun fehlen. Dazu kommt, so ungenau war die Kapazitätsanzeige noch nie. Bsp.: Ich stelle die Zero mit 83 % ab und mache sie aus, hole nur mal kurz ein Rezept vom Doc und will 2 Minuten später weiterfahren. Jetzt plötzlich nur noch 77%. Man kann sich nicht mehr darauf verlassen. Für eine längere Tour ohne Nachladen unmöglich.
Ich habe das Gefühl, Zero hat mit dem letzten Update einfach die Restkapazität gekappt um den Akku weiter zu schonen, weil er vielleicht Schaden nehmen könnte, wenn man ihn zu sehr leer fährt.

Was mich einfach aufregt dabei ist, diese Gängelung seitens der Hersteller. Ich kann selbst entscheiden wie weit es bis nach Hause ist und ob ich mit der Restkapazität dahin komme. Das wäre ja so, als wenn man beim Verbrenner, sobald er auf Rerserve geht, einfach die Leistungsdaten einschränkt.
Beim Überholvorgang will ich volles Drehmoment und mich auch darauf verlassen können, ohne jedesmal auf die Anzeige schauen zu müssen.

Ich bin etwas gefrustet mit den letzten Updates, das mußte mal raus. :evil:

Viele Grüße von Thomas
Zuletzt geändert von towi am So 17. Sep 2017, 08:56, insgesamt 1-mal geändert.
towi
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 16:45
Wohnort: 28857 Syke

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon guzzil » Sa 16. Sep 2017, 16:19

Dachte schon, ich hätte einen anderen Akku bekommen. Nach meinem 14km Arbeitsweg hatte ich sonst immer noch 49% über, jetzt sind es nur noch 29%.
Der schon schieben musste...
2014 Zero FX 2.8
Benutzeravatar
guzzil
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 4. Mai 2017, 18:36
Wohnort: Bremerhaven

Re: Zero Firmware aufspielen

Beitragvon hardy5 » So 17. Sep 2017, 06:40

Hallo,

ich habe seit 6 Wochen das neue Update auf meiner DSR von 2016. Änderungen/Verschlechterungen kann ich keine feststellen. :D


Gruß Hardy
hardy5
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 24. Dez 2016, 09:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromotorräder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste