Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Markt?

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Rudi L » Fr 24. Mär 2017, 07:43

Das wird erst was wenn die Energiedichte der Akkus deutlich höher ist. Derzeit bräuchte man, für artgerechte Fortbewegung bei gewohnter Reichweite , einen Akku der beim besten Willen in kein Motorrad passt.
Rudi L
 
Beiträge: 1227
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Anzeige

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Robert » Fr 24. Mär 2017, 07:57

So sehr ich elektrisiert bin, so sehr bin ich ernüchtert was elektrisch Motorradfahren betrifft.

Brammo und Zero fand ich lustig zu fahren. Die Reichweite ist leider absolut indiskutabel wenn man eine kleine Tour Richtung Alpen starten möchte.

Als Fzg. für Pendler ok. Auch um andere auf der Hausstrecke zu ärgern ganz witzig.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4353
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Rudi L » Fr 24. Mär 2017, 10:21

Ich denke im Rennsport könnte das jetzt schon werden, weil die Kapazität der Akkus dafür knapp reicht, zumal es da schon Ansätze gibt, siehe TT.

Bei einer Tour stelle ich mir das grade vor. Fünf Freunde sind auf kurvigen Bergstraßen in den Alpen mit dem Elektromotorrad unterwegs und kommen an eine Ladesäule, sofern es überhaupt eine freie in den Bergen gibt. Davon können sich zwei anstecken. Selbst wenn eine Schnelladung möglich wäre dauert es dann über eine Stunde. Weil jeweils zwei können eine halbe Stunde laden und der fünfte lädt dann als letzter. Das ist ja ätzend. :(

Da schütte ich mir lieber SuperPlus in den Tank und bin selbst mit einer größeren Gruppe nach spätestens 15 Minuten inkl. Pinkelpause wieder auf der Straße.
Rudi L
 
Beiträge: 1227
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Helfried » Fr 24. Mär 2017, 10:29

Da bin ich dann aber gespannt, wo das hinführt, wenn in 20 Jahren die Verbrenner bei den Autos langsam aussterben, bei großen, schnellen E-Motorrädern aber aus genannten Gründen immer noch technische Probleme vorherrschen.

Ob es eine Zeit geben können wird mit Verbrenner-Motorrädern, aber ohne Verbrenner-Autos?
Helfried
 
Beiträge: 5263
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Rudi L » Fr 24. Mär 2017, 10:31

Ich glaube eher, daß die Energiedichte größer wird und die Ladezeit geringer.

Noch vor zehn Jahren wäre eine Schnelladung wie wir sie heute haben unmöglich gewesen. Das muß nicht das Ende sein und in 10 Jahren ist es vielleicht soweit, daß die Ladung auf 80% nicht länger dauert wie heute ein Tankvorgang und die Reichweite auf Augenhöhe mit einem heutigen Verbrenner.

Das muß auch das Ziel sein, denn das ist der Maßstab.
Rudi L
 
Beiträge: 1227
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Mei » Fr 24. Mär 2017, 10:45

Rudi L hat geschrieben:
..Noch vor zehn Jahren wäre eine Schnelladung wie wir sie heute haben unmöglich gewesen. ....


Das stimmt so überhaupt nicht.
Vor 10 jahren schon konnte man Lixx Akkus mit 5 bis 10C Laden.
Und was heute "Schnellladung" beim E-Car ist, das war vor 10 Jahren gerade mal Normalladung.

Und wie man am i3 94Ah und ZOE 41kWh schön sieht, ist die Entwicklung beim Lixx Akku praktisch zu Ende.
Die höhrere Kapazität haben sich die beiden mit schlechterer Ladeleistung erkauft.
Aber vorher war die Ladeaufnahme auch schon nicht beschrauschend.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Rudi L » Fr 24. Mär 2017, 10:48

Danke für die Aufklärung, das wußte ich tatsächlich nicht.

Wie wirkten sich die 5 bis 10C auf die Lebensdauer der Akkus aus?
Rudi L
 
Beiträge: 1227
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Mei » Fr 24. Mär 2017, 11:08

Rudi L hat geschrieben:
...Wie wirkten sich die 5 bis 10C auf die Lebensdauer der Akkus aus?


Besser werden die damit nicht ;)
Lixx AKkus die so schnell ladefähig sind, haben nicht die Leistungsdichte wie die Akkus in unseren E-Cars.
Aber genau an solchen Verhältnissen erkennt man, dass nicht mehr allzuviel an Steigerung zu erwarten ist.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1337
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Rudi L » Fr 24. Mär 2017, 11:09

ok, dann braucht es anders geartete Zellen? Oder gänzlich ein anderes Konzept.
Rudi L
 
Beiträge: 1227
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Wann kommt endlich ein brauchbares E-Motorrad auf den Ma

Beitragvon Helfried » Fr 24. Mär 2017, 11:17

Sehe ich auch so wie Mei. Die Fortschritte bei den Akkus nähern sich in den letzten Jahren asymptotisch gegen Null.
Ohne grundlegend neue Ideen wird bald kein weiterer Fortschritt mehr erzielbar sein.
Neue Ideen dauern aber viele Jahre bis zur Marktreife.
Helfried
 
Beiträge: 5263
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste