Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon TobiasH » Di 2. Mai 2017, 15:12

Hallo zusammen,

ich möchte eine GSX 600R zum Elektromotorrad umbauen. Das Motorrad habe ich schon, jetzt geht es mit Volldampf an den Rest. Hat jemand bereits Erfahrung mit dem Umbau eines Motorrades gemacht? Gibt es fertige Akkupacks dafür zu kaufen, oder muss ich die Zellen selbst zusammenbasteln? Gibt es Motoren speziell für Motorräder? Welche Steuerung benötige ich dafür?

Beste Grüße

Tobias
TobiasH
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 11:47

Anzeige

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon Cama » Di 2. Mai 2017, 19:12

Ich habe zwar keine Ahnung, aber vielleicht tragen wir zusammen:

How Its Made Electric Motorcycles
https://www.youtube.com/watch?v=OBmn60rE03o

Build Your Own Electric Motorcycle
https://www.youtube.com/watch?v=ikOqnkIJrLg

... ergänz mal selbst.

Komponenten? Akkupack, BMS, Controller, Motor
Cama
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 11. Aug 2016, 21:50
Wohnort: Berliner Raum

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon TobiasH » Di 2. Mai 2017, 21:06

Cama hat geschrieben:
Ich habe zwar keine Ahnung, aber vielleicht tragen wir zusammen:

How Its Made Electric Motorcycles
https://www.youtube.com/watch?v=OBmn60rE03o

Build Your Own Electric Motorcycle
https://www.youtube.com/watch?v=ikOqnkIJrLg

... ergänz mal selbst.

Komponenten? Akkupack, BMS, Controller, Motor


Hmmm - ok. Scheint ja gar nicht so kompliziert zu sein. Ich werde mir mal ein Konzept überlegen und mich zurück melden.

Danke für die Links.

Beste Grüße

Tobias
TobiasH
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 11:47

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon Baschdl_LA » Mi 3. Mai 2017, 20:58

Mal hier stöbern und anrufen.
https://www.fleck-elektroauto.de
Motoren, BMS, Steuerungen gibt's alles fertig. Ich hatte auch mal geplant ein Mopped selbst umzubauen. Gemacht habe ich es nicht weil es mittlerweile von der Stange fast günstiger geht...
Kommt eben darauf an welches Ziel man verfolgt :)
Viel Erfolg!
Baschdl_LA
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 08:06

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon Baschdl_LA » So 7. Mai 2017, 07:26

Nachtrag. Mach Dir Gedanken wie Du den Akkupack gestaltest.
Ich würde Grosszellen verwenden. Dann ist das Thema Balancing schon etwas einfacher.
Dann würde ich mir Gedanken zur Akku Klimatisierung machen.
-plattenwärmtauscher Flüssigkeitsgekühlt?
-Luftgekühlt bei gleichzeitiger Wahrung von Dichtigkeit?
-über Verwendung von Heat-Pipes
-...
-oder wie bei Zero, Tesla & Co. Sobald zu warm - zum Schutz abriegeln

Zu dem Thema kann man sich so richtig schön austoben wenn man möchte, gedanklich als auch praktisch :)
Baschdl_LA
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 22. Apr 2017, 08:06

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon Cama » So 7. Mai 2017, 08:59

Baschdl_LA hat geschrieben:
Nachtrag. Mach Dir Gedanken wie Du den Akkupack gestaltest.
Ich würde Grosszellen verwenden. Dann ist das Thema Balancing schon etwas einfacher.
Dann würde ich mir Gedanken zur Akku Klimatisierung machen.
-plattenwärmtauscher Flüssigkeitsgekühlt?
-Luftgekühlt bei gleichzeitiger Wahrung von Dichtigkeit?
-über Verwendung von Heat-Pipes
-...
-oder wie bei Zero, Tesla & Co. Sobald zu warm - zum Schutz abriegeln

Zu dem Thema kann man sich so richtig schön austoben wenn man möchte, gedanklich als auch praktisch :)


Hinsichtlich der Wärme ist wohl eher der Motor zu kühlen. Hinsichtlich der Kälte sollten die Zellen klimatisiert werden. Dann gibt's auch keinen Leistungseinbruch im Winter.

Vielleicht bringt das den größten Spaßfaktor?
Motor kühlen. Zellen klimatisieren. Und das bei einer Kapazität von 12 kWh? Das geht wohl unter 250 kg nicht :-( ...
Cama
 
Beiträge: 44
Registriert: Do 11. Aug 2016, 21:50
Wohnort: Berliner Raum

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon TobiasH » Di 9. Mai 2017, 15:55

Cama hat geschrieben:
Baschdl_LA hat geschrieben:
Nachtrag. Mach Dir Gedanken wie Du den Akkupack gestaltest.
Ich würde Grosszellen verwenden. Dann ist das Thema Balancing schon etwas einfacher.
Dann würde ich mir Gedanken zur Akku Klimatisierung machen.
-plattenwärmtauscher Flüssigkeitsgekühlt?
-Luftgekühlt bei gleichzeitiger Wahrung von Dichtigkeit?
-über Verwendung von Heat-Pipes
-...
-oder wie bei Zero, Tesla & Co. Sobald zu warm - zum Schutz abriegeln

Zu dem Thema kann man sich so richtig schön austoben wenn man möchte, gedanklich als auch praktisch :)


Hinsichtlich der Wärme ist wohl eher der Motor zu kühlen. Hinsichtlich der Kälte sollten die Zellen klimatisiert werden. Dann gibt's auch keinen Leistungseinbruch im Winter.

Vielleicht bringt das den größten Spaßfaktor?
Motor kühlen. Zellen klimatisieren. Und das bei einer Kapazität von 12 kWh? Das geht wohl unter 250 kg nicht :-( ...



OK, danke schon mal für die Antworten.

Ich habe mir die Komponenten weitestgehend ausgesucht, nächste Woche wird bestellt.

Motor: http://www.electricmotorsport.com/ev-pa ... -120v.html

Akkus: http://en.winston-battery.com/index.php ... ory_id=176

BMS: https://www.elektromobilitaet-riester.d ... ement/bms/

Gasgriff: http://www.electricmotorsport.com/ev-pa ... witch.html

Controller: http://www.sevcon.com/products/low-voltage-controllers/

DC-Kabel: https://www.hsct.eu/product-categorie/k ... accukabel/

Ich werde den Akkupack nicht temperieren, dafür aber den Motor kühlen. Da ich im Winter kaum fahren werde, ist das eigentlich egal. Das Gehäuse für die Akkus wird der erste Arbeitsschritt sein. Gehe am Wochenende mal bei und schaue, was ich da so machen kann.

Beste Grüße

Tobias
TobiasH
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 11:47

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon DermitdemTiger » Di 9. Mai 2017, 20:36

TobiasH hat geschrieben:
Ich habe mir die Komponenten weitestgehend ausgesucht, nächste Woche wird bestellt.
...
Akkus: http://en.winston-battery.com/index.php ... ory_id=176


Hallo Tobias,

meinen grossen Respekt, wenn du das wirklich anfaengst! Ich komme ohne aeusseren Trigger selten ueber das Konzept im Kopf raus. :oops:

Was mich bei den Akkus irritiert, ist die Alterung (Grafik unten rechts). Nur noch 65% nach einem Jahr? Unter welchen Bedingungen? Einfach so vom Rumstehen? Auch bei normaler Benutzung waere das viel zu schlecht! Wie und wann wollen die denn dann jemals die angegebenen 5000 Ladezyklen schaffen?

Gruesse, Jochen
Zero DSR. Bild am Stromzähler. Und ca. 5,7 kWh/100 km sagt das Fahrzeug. Was zeigt uns unser Mopped da an? :?:
Benutzeravatar
DermitdemTiger
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:51
Wohnort: Potsdam

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon TobiasH » Mi 10. Mai 2017, 17:11

DermitdemTiger hat geschrieben:
TobiasH hat geschrieben:
Ich habe mir die Komponenten weitestgehend ausgesucht, nächste Woche wird bestellt.
...
Akkus: http://en.winston-battery.com/index.php ... ory_id=176


Hallo Tobias,

meinen grossen Respekt, wenn du das wirklich anfaengst! Ich komme ohne aeusseren Trigger selten ueber das Konzept im Kopf raus. :oops:

Was mich bei den Akkus irritiert, ist die Alterung (Grafik unten rechts). Nur noch 65% nach einem Jahr? Unter welchen Bedingungen? Einfach so vom Rumstehen? Auch bei normaler Benutzung waere das viel zu schlecht! Wie und wann wollen die denn dann jemals die angegebenen 5000 Ladezyklen schaffen?

Gruesse, Jochen


Hallo Jochen,

das Diagramm zeigt nicht die Alterung, sondern die Selbstentladung. Und die finde ich mit ca. 3%/Monat akzeptabel.

Bis auf die Akkus (da vergleiche ich noch die Lieferanten) habe ich alles bestellt. Bin mal gespannt...

Beste Grüße

Tobias
TobiasH
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 11:47

Re: Umbau GSXR600 auf Elektroantrieb

Beitragvon DermitdemTiger » Mi 10. Mai 2017, 22:46

Ah, alles klar.
Besonders bei den Akkus bin ich gespannt, was die am ende wirklich leisten.
Zero DSR. Bild am Stromzähler. Und ca. 5,7 kWh/100 km sagt das Fahrzeug. Was zeigt uns unser Mopped da an? :?:
Benutzeravatar
DermitdemTiger
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 26. Mai 2016, 23:51
Wohnort: Potsdam

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast