Sevcon Software und Can Bus Adapter für meine 2012er Zero DS

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

Sevcon Software und Can Bus Adapter für meine 2012er Zero DS

Beitragvon thor » Fr 20. Apr 2018, 19:06

Hallo zusammen,

ich suche jemanden der mir helfen könnte meinen Motor meiner Zero DS von 2012 mit der Sevcon Dvt Software neu zu kalibrieren.

Ich hatte meinen Motor auseinander genommen um Korrosionsschäden zu beseitigen. Die Korrosionsschäden hatten sich mit Leistungsaussetzer bemerkbar gemacht. Nun läuft dieser wieder einwandfrei , die Leistungsaussetzer sind weg.

Allerdings finde ich, dass ich nicht mehr die volle Leistung wie zuvor habe, daher meine Frage, könnte mir jemand aus der Gegend Karlsruhe- Freiburg dabei helfen den Motor neu zu kalibrieren bzw. die Einstellungen zu überprüfen.

Oder gibt es jemanden der mir Software Can Bus Adapter etc. dazu zur Verfügung stellen würde oder gar verkaufen damit ich dies selbst in Angriff nehmen kann?

Wäre Super, wenn mir jemand bei diesem Problem helfen kann…
thor
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 13. Dez 2016, 23:49

Anzeige

Re: Sevcon Software und Can Bus Adapter für meine 2012er Zer

Beitragvon Christian J » Mo 23. Apr 2018, 20:44

Dir ist bekannt, dass es einen Rückruf zur 2012er gibt. Dass die nicht mehr gefahren oder geladen werden soll?

Die 2012er Batterien sind brandgefährlich!

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 412
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Sevcon Software und Can Bus Adapter für meine 2012er Zer

Beitragvon thor » Mo 23. Apr 2018, 21:51

...ja, das Problem hat sich quasi von selbst erledigt.
thor
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 13. Dez 2016, 23:49

Re: Sevcon Software und Can Bus Adapter für meine 2012er Zer

Beitragvon bm3 » Mo 23. Apr 2018, 22:21

Ich habe an jemanden, der müsste eigentlich auch hier im Forum sein, vor ca. einem guten Jahr meinen Adapter (alte Version) abgegeben, er wohnt aber so ungefähr einige km südlich von Frankfurt, wenn das auch ginge suche ich dir mal seine Kontaktdaten raus, per PN. Hoffentlich finde ich das noch.

Editiert: Die Daten verändern sich allerdings im MC nicht, ist etwas merkwürdig wenn jetzt neu kalibirert werden soll, kenne es allerdings nur vom Twizy-Motor. Da kann man viele einzelne Parameter verändern die ursprünglich in einem DCF vom Hersteller vorgegeben sind, aber kalibriert werden muss da eigentlich nichts neu, bei einem bereits gelaufenen Motor.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7260
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06


Zurück zu Elektromotorräder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste