EiG-Akku nach 4 Jahren

Elektromotorrad / Zero / Brammo etc

EiG-Akku nach 4 Jahren

Beitragvon Perm120 » Sa 5. Nov 2016, 18:06

Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38

Anzeige

Re: EiG-Akku nach 4 Jahren

Beitragvon Christian J » Mi 7. Dez 2016, 08:48

Gab es nicht genau deshalb einen Akku-Tausch von Zero für alle Fahrzeuge vor 2013!
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: EiG-Akku nach 4 Jahren

Beitragvon Perm120 » Mi 7. Dez 2016, 18:02

Fängt jetzt Märchenstunde drei an oder was?

Akkutausch vor 2013 :lol:
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38

Re: EiG-Akku nach 4 Jahren

Beitragvon Christian J » Do 8. Dez 2016, 13:30

Perm120 hat geschrieben:
Fängt jetzt Märchenstunde drei an oder was?

Akkutausch vor 2013 :lol:

Stimmt, war nur 2013 -

Zero Motorcycles hat geschrieben:
Infolgedessen kündigen wir eine Austauschaktion für die Zero-S/DS-Monolith-Batterien 2013 an, in der wir die ZF11.4- und ZF8.5-Monolith-Batterien der betroffenen Motorräder ohne Kosten für den Besitzer mit neuen ZF12.5- und ZF9.4-Monolithen ersetzen werden.
In unseren Aufzeichnungen ist vermerkt, dass Sie eines dieser betroffenen Motorräder gekauft haben. Sollten Sie dieses Motorrad nicht mehr besitzen, bitten wir Sie, auf diese E-Mail zu antworten, damit wir unsere Aufzeichnungen aktualisieren und den neuen Besitzer benachrichtigen können.
Zur Teilnahmeberechtigung an diesem Programm, muss Ihr Motorrad folgende Voraussetzungen erfüllen:
• Ihr Motorrad muss vollständig sein und über alle Hauptbestandteile wie Monolith/Akku, Motor, Rahmen, Räder und Federung verfügen (d.h. einschließlich dieser Elemente, aber nicht darauf beschränkt).
• Das Motorrad muss sauber und in einem in gutem Funktionszustand sein, d.h. Maschinen mit Totalschaden durch Unfall oder Umweltbeeinträchtigungen können nicht berücksichtigt werden.
• Die ursprünglichen Werksspezifikationen des Motorrads dürfen nicht signifikant verändert worden sein. Insbesondere Veränderungen an der Elektrik machen es uns unmöglich, die Ersatz-Monolith-Batterie zufriedenstellend einzubauen und zu testen.
• Zero Motorcycles und seine zugelassenen Händler können nach eigenem Ermessen entscheiden, ob ein Motorrad obenstehende Kriterien erfüllt oder nicht.
Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Zero Motorcycles-Händler in Verbindung und vereinbaren Sie einen Termin, um diese Wartungsarbeiten an Ihrem Motorrad vornehmen zu lassen. Ihr Händler wird den Termin bestätigen, sobald er mit uns einen Abholtermin vereinbart hat. Danach, wenn Sie Ihr Motorrad anliefern, wird eine Inspektion gemacht, um die Teilnahmeberechtigung zu bestätigen und Reparaturen auszuführen, die vor dem Versand an Zero Motorcycles wünschenswert oder notwendig sind. Ihr Motorrad sollte im Grunde genommen weniger als eine Woche bei Zero Motorcycles sein; wobei es allerdings, abhängig von den Transportzeiten, einen Monat dauern kann, bis Ihr Motorrad zu uns verschickt, repariert und schließlich wieder beim Händler ist. Um einen pünktlichen Service zu gewährleisten, reservieren wir Reparaturtermine während der kompletten Laufzeit des Programms. Sobald unsere Händler bestätigen, dass ein Motorrad bereit ist, wird es für die Austauschaktion eingeplant. Leider ist es Zero Motorcycles nicht möglich, Leihmotorräder zur Verfügung zu stellen.
Wir bedauern es, wenn Ihnen diese Austauschaktion Unannehmlichkeiten verursachen sollte. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass wir diese Aktion durchführen, weil uns Ihre bestmögliche Zufriedenheit mit unseren Motorrädern von Interesse ist. Wir hoffen, dass das Upgrade auf die höhere Monolith-Kapazität und die zusätzliche Garantie von einem Jahr dazu beitragen werden.
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 10:06
Wohnort: Stuttgart

Re: EiG-Akku nach 4 Jahren

Beitragvon Perm120 » Do 8. Dez 2016, 15:48

Da hat wohl Farasis eine schlechte Charge gehabt oder des BMS war zu langsam.
Tippe auf das zweite wenn ein Akku schon nach so kurzer Zeit abbaut war wohl das „Battery Engineering“ nicht so der Hit.
Benutzeravatar
Perm120
 
Beiträge: 102
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:38

Re: EiG-Akku nach 4 Jahren

Beitragvon meikel66 » Mi 22. Mär 2017, 21:17

Immerhin hat der Akku 30.000 miles gehalten. Meiner war nach 7.200 km hin. Und Zero zeigt mir nur den Stinkefinger. Und mein Freundlicher knöpft mir 200 Euro ab für den Akkutest. Nur so gehts!!!
meikel66
 
Beiträge: 391
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 18:14


Zurück zu Elektromotorräder

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste