ZOE Versicherung aktuell

Wie und wo man sein Elektroauto günstig versichern kann

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon darklight » Do 19. Jan 2017, 20:32

Na ich bin im Moment verzweifelt, da ich mir eine neue Versicherung suche, da die alte von 434 Euro auf 699 Euro steigt. Ist die Huk recht gut? Habe schon ein Angebot von der axa und von der direct line eingeholt die sind über 700 Euro.

Das Auto ist ne Zoé R400.
darklight
 
Beiträge: 267
Registriert: Di 28. Jul 2015, 17:57

Anzeige

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon Pitterausdemtal » Fr 20. Jan 2017, 00:12

Hallo Darklight,

weder HUK, noch AXA oder Direct line haben "Elektroautospezifische" Komponenten "an Bord". Du kannst mein Wissen nutzen und dich von mir beraten lassen!

http://versicherungen-emobil.de/kfz-ver ... ektroautos
Zoe R 240 Life seit 04.08.2016, 32.000 km pannenfreies Fahren. Kfz-Versicherungen für Elektroautos: http://shortlinks.de/yn47, Wir nutzen Ökostrom von Lichtblick: https://www.lichtblick.de/
Benutzeravatar
Pitterausdemtal
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 15:53
Wohnort: Recklinghausen

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon Rita » Fr 20. Jan 2017, 23:31

wie sähe das denn aus, wenn man eine Zoe und einen alten Kangoo Verbrenner (für gelegentliche Transportaufgaben (oder zum Anhängerziehen) mit einem Wechselkennzeichen zusammen anmeldet??

Rita
Rita
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon Elektrofahrer » Sa 21. Jan 2017, 08:17

Ich habe gestern die HUK24 angeschrieben, zwecks Versicherung des Renault Zoe. Meine Frage war, ob der Antriebsakku in der Versicherung mit enthalten ist, obwohl er nur gemietet ist. Die Antwort kam promt eine Stunde später.

Sehr geehrter Herr .............,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die fest im Fahrzeug eingebaute(n) Batterie(n) sind in der Fahrzeugversicherung mitversichert. Dies gilt unabhängig davon, ob die Batterie geleast ist. Versichert ist der Wert der Batterie ohne Begrenzung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre HUK24
Die Online-Versicherung


In diesem Fall reicht mir diese Mail aus. Ich habe die HUK24 mit der Versicherung meines R90 beauftragt. Kosten inkl. Vollkasko schlappe 275 € pro Jahr.
Gruß Roy
Benutzeravatar
Elektrofahrer
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 25. Aug 2015, 07:16

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon Lokverführer » Sa 21. Jan 2017, 09:57

Bei welcher SF-Klasse und welcher SB?
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1264
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon Elektrofahrer » Sa 21. Jan 2017, 10:07

SF 15. Kasko 500, Teilkasko 150 €.
Benutzeravatar
Elektrofahrer
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 25. Aug 2015, 07:16

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon McTristan » Sa 21. Jan 2017, 10:55

Sind auch bei der HUK (nicht HUK24) und dort ist alles mitversichert und bin bei knappen 400 Euro im Jahr SF7. Mit der HUK24 wären es noch einmal knapp 50 Euro weniger gewesen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
McTristan
 
Beiträge: 210
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon Pitterausdemtal » Di 24. Jan 2017, 00:51

Laut HUK/HUK24 Bedingungen sind nur jeweils 3.000 € bei Tierbiss- und Kurzschlussfolgeschäden versichert. Wer Pech hat, zahlt bei einem solchen Defekt aus der eigenen Tasche drauf - meist ohne darauf vorbereitet zu sein.

Die besten Elektroautoversicherungen leisten dort je 20.000 €. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, welchen Umfang seine Versicherungen haben sollen. Wenig bezahlen ist ein tolles Gefühl. Gut versichert sein auch.
Zoe R 240 Life seit 04.08.2016, 32.000 km pannenfreies Fahren. Kfz-Versicherungen für Elektroautos: http://shortlinks.de/yn47, Wir nutzen Ökostrom von Lichtblick: https://www.lichtblick.de/
Benutzeravatar
Pitterausdemtal
 
Beiträge: 161
Registriert: Mi 20. Apr 2016, 15:53
Wohnort: Recklinghausen

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon joschka » Di 24. Jan 2017, 06:43

Pitterausdemtal hat geschrieben:
Laut HUK/HUK24 Bedingungen sind nur jeweils 3.000 € bei Tierbiss- und Kurzschlussfolgeschäden versichert. Wer Pech hat, zahlt bei einem solchen Defekt aus der eigenen Tasche drauf - meist ohne darauf vorbereitet zu sein.

Die besten Elektroautoversicherungen leisten dort je 20.000 €. Das muss jeder für sich selbst entscheiden, welchen Umfang seine Versicherungen haben sollen. Wenig bezahlen ist ein tolles Gefühl. Gut versichert sein auch.


waere fuer uns ... und viele andere ... von grossem interesse welche versicherungen das sind die du hier meinst ... und was die kosten ... bei welcher sb und sf klasse .....

besten dank schonmal :danke:
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

ze40 seit 24.03.17
Benutzeravatar
joschka
 
Beiträge: 322
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
Wohnort: Göppingen

Re: ZOE Versicherung aktuell

Beitragvon Rita » Di 24. Jan 2017, 11:59

McTristan hat geschrieben:
Sind auch bei der HUK (nicht HUK24) und dort ist alles mitversichert und bin bei knappen 400 Euro im Jahr SF7. Mit der HUK24 wären es noch einmal knapp 50 Euro weniger gewesen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


HUK24 statt HUK

wäre vom Regen in die Traufe

nach meiner Erfahrung ist die HUK mit die schlechteste Versicherung bei Schadenregulierung
mir hat so ein seniler Rentner ausm Haus gegenüber durch unachsames Rückwärtsfahren mit hoher Geschwindigkeit in einen Aufwasch gleich 4 Fahrzeuge zum Totalschaden gemacht
extreme Probleme mit der Schadenregulierung
von rund 20.ooo€ Schaden wurden bisher nur etwas mehr als 10.ooo gezahlt
es wurde mit allen linken Tricks gearbeitet
käuflicher "Sachverständiger"
sowie dubiose Aufkäufer, die unrealistische Restwertgebote abgeben, damit die Differenz zum ermittelten Wiederbeschaffungswert niedriger ausfällt

Rita
Rita
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 22. Sep 2016, 12:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Versicherung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste