Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Hier kannst du über deinen Elektroauto-Umbau berichten

Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Rovi » So 19. Feb 2017, 15:54

Hallo Leute,
Heiße Andre, bin 44 Jahre alt und bastel gerne!
Unter anderem fahre ich auch Motorrad, wobei ich am Dienstag mein Motorrad abmelden werde, da ich mich dazu entschlossen habe nur noch ein zwei mal im Jahr die 1/4 Meile zu fahren.
Ein paar Bilder befinden sich auf meiner privaten HP:
http://www.gsxr-1000-srad.npage.de

Die Kilo Gixxer habe ich nun seit 2004 in meinem Besitz und sie ist Komplet Strassenzugelassen. TÜV habe ich sogar noch ein Jahr.
Aber egal i h nutze sie einfach zu wenig.

Dann habe ich mir vor 2 Jahren einen Cruiser (Fahrrad) selber gebaut, habe dort einen 6/10kW Radnabenmotor verpasst und könnte es erfolgreich im 2. Lauf über die 1/4 Meile jagen (16,884 Sekunden, ToSpeed 118,23 km/h)

Dann wollte ich meinnächstes Fahrrad bauen mit einem 14/34kW Radnabenmotor.
Doch leider habe ich den von mir entworfenen Fahrradrahmen bis heute nicht (sollte in Polen gebaut werden)

Deshalb bin ich nun auf Plan B umgestiegen (defekte GSXR 1000 von Suzuki)
Dateianhänge
IMG_8871.JPG
IMG_6640.JPG
Eigenbau Fahrrad
IMG_7870.PNG
GSXR 1000 K2
Rovi
 
Beiträge: 24
Registriert: So 19. Feb 2017, 15:35

Anzeige

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Mei » So 19. Feb 2017, 16:11

schon das A123 Drag Bike angeschaut?
Die haben einen DC Reihenschlussmotor drin.
Der Vorteil ist, dass das Drehmoment aus dem Stand heraus deutlich höher ist als bei einem Drehstrommotor.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1263
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Rovi » So 19. Feb 2017, 16:43

Ja, die kenne ich aber 90lbs / Motor ist mir zu schwer.
Dann braucht man noch ein Zilla 2k Regler a 6k$ usw.
Weiterhin gibt es Wartungsarbeiten usw.
Die Gixxe ist wie gesagt derzeit nur eine Notlösung, damit ich sie dieses Jahr noch testen kann.
Meine derzeitige Traumkombi wäre ein 268 Emrax mit ner Unitek Bamocar 700-400 aber dafür muss ich lange sparen!
Man kann auch fertige Sätze kaufen (in den Staaten) aber die fangen bei 30k$ an und gehen locker bis über 100k$
Das ist mir alles Zuviel! Ich mache das nur Just for Fun!
Selbst die Jungs von NEDRA wollen so langsam aber sicher auf BLDC Motoren wechseln.
Rovi
 
Beiträge: 24
Registriert: So 19. Feb 2017, 15:35

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon trilobyte » Sa 4. Mär 2017, 09:33

taugen die emrax dinger wirklich was? die webseite ist ja seit einigen jahren nicht mehr aktualisiert worden und auch sonst hört man von den dingern nicht viel?

gruss
siegi
I3 Fuid Black 94Ah 20" Felgen
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 218
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 16:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Rovi » Mo 6. Mär 2017, 10:45

Denke schon das die taugen!
Zumindest haben Siemens und Emrax einen Motor entworfen.
Siemens hat das Teil in ein Flugzeug eingebaut und testet es seit Juni letzten Jahres.
50kg Motor mit 260kW Leistung.
Da kommt der Emrax Prototyp (348) sehr nahe dran!
Rovi
 
Beiträge: 24
Registriert: So 19. Feb 2017, 15:35

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Stephan » Mo 6. Mär 2017, 12:00

Wir nutzen emrax Motoren in unserem Formula-Student Wagen. Hatten noch nie Probleme damit! Und Power haben die ohne Ende!
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 267
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Rovi » Do 30. Mär 2017, 03:57

Motorrad ist fertig:
https://youtu.be/q-4a_MGcRKA
Rovi
 
Beiträge: 24
Registriert: So 19. Feb 2017, 15:35

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Robert » Do 30. Mär 2017, 07:33

Sehr schick ! Wann sehen wir das Biest in Aktion ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4336
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Rovi » Fr 31. Mär 2017, 01:45

Hallo,
eine gute Frage!
Auf die 1/4 Meile wollte ich erst am 10 Juni (Speeddays Alkersleben).
Da wollte ich dann die Angaben vom Motor überprüfen.
Der Hersteller meint, das mein Bike mit dem Setting in etwas über 5 Sekunden von 0-100km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 160km/h erreichen kann und das mit dem 14kW Radnabenmotörchen ;-)
Ich werde sehen!
Evtl. könnte ich mal am kommenden We einen kleinen Film drehen.
Aber wirklich nur sehr kurz!
Jetzt habe ich nämlich den Salat.
Bei uns im Dorf (Hirschaid) findet eine Energiemesse: Element-E statt.
Siemens, Areva, usw. sind dort auch vertreten.
Die haben auch das Thema e-mobility.
Ich habe am letzten Dienstag zwei Fotos, eins vom Ex-E-Bike und dann noch von diesem hier geschickt.
Mit der Nachfrage, ob sie nicht Interesse haben die zwei EV's auszustellen.
Zwei Stunden später kam ein Anruf und nun bin ich Privataussteller und darf einen kleinen Stand 6x3m aufbauen und neben Tesla, BMW&Co meine Fahrzeuge präsentieren.
Drückt mir die Daumen, für was auch immer das gut sein mag!
Gruß Andre
Rovi
 
Beiträge: 24
Registriert: So 19. Feb 2017, 15:35

Re: Suzuki GSXR 1000 Just for Fun

Beitragvon Robert » Fr 31. Mär 2017, 08:56

Super! Gratuliere.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4336
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu Dein Elektroauto-Umbau Projekt

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast