DKW Junior

Hier kannst du über deinen Elektroauto-Umbau berichten

DKW Junior

Beitragvon Gerd BausN » Mi 28. Jun 2017, 11:18

Mein Umbauprojekt ist endlich auf der Straße.
DKW Junior Bj.1960, mit Letrika Motor, 12Kw.
Curtis Controller,
25 Stk.160Ah von GBS ,Betriebsspannung 80 Volt,
1800 Watt Elektroheizung,
Boostech BMS, Einzelzellenüberwachung,
Zivan NG9 Lader, 80V; 80A
Ladesäulenmodul,
2 Servopumpen für Kupplung Saxomat, Fliehkraftkupplung entfernt,
Konzept, Kästen für Akkus und Steuerung selbst gefertigt,
Material von Fleck,
Fertigstellung incl. Abnahme: ecap-moblility,
Eingetragen sind 90Km/h, dürfte stimmen.
Bis zum ersten Defekt bin ich schon 70 Km. gefahren.
Leider verweigert das auto die Ladung, soll evtl. morgen fertig sein.
TOP-Service am heiligen Sonntag, aber so ist das mit Prototypen.
bei youtube hab ich einen Kanal: offlumrockt , da hab ich Sachen drauf
seit Ich das Fahrzeug 2012 wiederbekommen habe, nach kurzem Besitz im Alter
von 18 Jahren.
Ich hoffe ich kann bald mit ein paar Fahreindrücken dienen.
Gerd BausN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 14. Apr 2015, 19:41
Wohnort: Neuenkirchen

Anzeige

Re: DKW Junior

Beitragvon Gerd BausN » Mo 24. Jul 2017, 19:01

1300 Km gefahren. Stand gestern vor Ladesäule 25 Km von zuhause entfernt. Probleme mit dem Boostech BMS-System. Anzeige: Vorsicht, Unterspannung, Zellschädigung, alle Akkus nur 2,5 Volt. ADAC hat mich nach Hause gebracht.Akku gemessen,angezeigte Spannung 2,5V stimmt nicht, laut Messgerät ist alles in Ordnung und über 3,2V am letzten Akku. Morgen kommt eine neue Masterunit des BMS. Zum Glück bin ich fachkundig und werde da unter Anleitung des Umbauers selber dran schrauben (stecken von BUS Systemen ist ja nicht so schwer).
Wenns nicht klappt wird das Fzg. wohl wieder auf dem Hänger landen und 250 Km zurück zum Umbauer gebracht, natürlich vom Umbauer.
Ein Auto das nicht fährt ist sein Geld nicht wert. Der Benziner ist glücklicherweise noch nicht verkauft.
Gerd BausN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 14. Apr 2015, 19:41
Wohnort: Neuenkirchen

Re: DKW Junior

Beitragvon drilling » Mo 24. Jul 2017, 19:04

Interessant, was hat der Umbau gekostet?
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: DKW Junior

Beitragvon Gerd BausN » Mo 24. Jul 2017, 19:11

Materialkosten 14T., Umbau 7,5T. ,Fzg. etwa 3,5T. Sag jetzt nicht :"Wirtschaftlicher Blödsinn", da muss ich dir nämlich Recht geben
Gerd BausN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 14. Apr 2015, 19:41
Wohnort: Neuenkirchen

Re: DKW Junior

Beitragvon drilling » Mo 24. Jul 2017, 19:15

"Wirtschaftlicher Blödsinn" würde ich nicht sagen, denn viel günstigere E-Autos kann man neu auch nicht kaufen.

Ich träume auch immer noch davon meinen Verbrenner umzubauen aber so lange die Teilepreise nicht so weit gefallen sind das das mit maximal 12-15K Euro machbar ist werde ich das nicht machen können.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: DKW Junior

Beitragvon Gerd BausN » Mo 24. Jul 2017, 19:38

Ich denke, die Akkus sind inzwischen etwas günstiger, meine haben vor 2 Jahren gut 6T gekostet für 12,8 Kw/h.
Gerd BausN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 14. Apr 2015, 19:41
Wohnort: Neuenkirchen

Re: DKW Junior

Beitragvon Gerd BausN » Do 27. Jul 2017, 20:42

Seit gestern spinnt wieder das BMS. Auto lässt sich nicht laden.
Wird erst Dienstag abgeholt. Schon wieder eine Woche Ausfall.
Das ist jetzt der dritte Versuch das Auto zuverlässig zu machen.
Ein Auto das nicht fährt ist sein Geld nicht wert.
Gerd BausN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 14. Apr 2015, 19:41
Wohnort: Neuenkirchen

Re: DKW Junior

Beitragvon drilling » Fr 28. Jul 2017, 00:07

Das ist sicher sehr ärgerlich, aber bei einer Umbau-Einzelanfertigung sind solche Anfangsprobleme leider nicht auszuschließen, da braucht man Geduld. Kenne so manchen Verbrennerfahrer der bei seinem Serienneuwagen (immer deutsche 'Premiummarke') auch monatelang mit Probleme zu kämpfen hatte.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: DKW Junior

Beitragvon bm3 » Fr 28. Jul 2017, 07:53

Hallo Gerd,
könntest du uns mal ein, oder ein (paar) Foto(s) von deinem Umbauprojekt hier einstellen ?
Ein Oldtimer aus dem Jahr 1960 wird ja auch hier sicher optisch auf Interesse stoßen ? Zudem das Auto älter ist als die meisten die hier im Forum aktiv sind.
Oder gibts schon eine Website zu deinem Projekt ?
Ok, sorry, habs überlesen, du hast ja etwas bei youtube.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5565
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: DKW Junior

Beitragvon Gerd BausN » Mi 27. Sep 2017, 12:34

27.September
Ich sitze gerade vorm Laptop und plane eine Route von Winsen/Luhe nach Rheine.
Das ist ganz schön aufwändig

Nach unerwarteten Kompatibilitätsproblemen mit meinem
älteren Zivan NG9 und der Ladesteuerung
werde Ich meinen DKW am Freitag vom Umbauer abholen.

Ich benutze eine New Motion und eine Ladenetzkarte.

Reichweite max 90Km plus kleiner Reserve.
Vmax ökonomisch 80/85 Km/h,
LKW- Fahrer hassen mich, deshalb möglichst keine Autobahn.
Bei meinen 60er-Jahre Bremsen segel Ich lieber nicht mit,
das schont die Nerven, die Akkus und das Blech.

Die Planung mache Ich mit Lademap,LEMnet und Park&Charge
über mein TOMTOM,NextCharge,NewMotion,
Wattfinder und GoogleMaps.
Da wird sich schon was Passende finden.

Eine alte Karte 1:250000 hab Ich auf jeden Fall auch noch dabei,
ausserdem bin Ich Mitglied im ADAC,
die kennen das Fahrzeug auch schon

Grobe Planung ist erst mal:
Abfahrt z.H. Bushalte: 6:15 Uhr,
Ankunft Winsen/Bahnhof: 10:06 Uhr,
Abfahrt Winsen/Ecap-mobility: 12:00 Uhr
Ankunft z.H.: 20:30 Uhr

TOMTOM sagt: Ohne Autobahn, 82 Km/h Topspeed;
4:44 Stunden Fahrzeit;
Gesamtstrecke ohne Ladehalte: 267 Km
Meine Routenplanung kommt auf 299Km., mit 3 Ladestopps in
Rotenburg, Delmenhorst und Lastrup.
Gesamtzeit 8,5 Stunden.
Durchschnitt 35 Km/h

Es gibt Radfahrer, die schneller sind.

Das Fahrzeug war auch nie für Langstrecken geplant.
Dafür ist es aber unschlagbar günstig im Unterhalt.
Steuer ab 2027: 33€/Jahr
Gerd BausN
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 14. Apr 2015, 19:41
Wohnort: Neuenkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Dein Elektroauto-Umbau Projekt

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast