Mehr BMW i3 in Wien?

Elektroautos mieten / Elektroauto Carsharing

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Do 3. Nov 2016, 15:35

Ich schreibe mir grad eine To Do-Liste zum gewünschten Kauf eines BMW zusammen. Die Liste ist leider immer noch lang und voller Hindernisse.
Sorgen bereitet mir etwa der Punkt "Stattliche staatliche Förderung abwarten".

Die österreichische Regierung droht ja nun schon recht intensiv mit einer satten Förderung von Elektroautos.
Aber wann soll es so weit werden, und vor allem, wie lange gilt das dann?

"Mit bis zu 5000 Euro sollen Privatpersonen künftig beim Kauf eines Elektroautos gefördert werden, sagt Infrastrukturminister Jörg Leichtfried (SPÖ). "

Ich habe ja schon einmal relativ viel Geld gefordert und bekommen, nämlich für ein Elektro-Fahrradl :). Da musste ich aber auch binnen Stunden entscheiden, welches ich kaufe, da ich erst am vorletzten Tag die Förderungsmöglichkeit bemerkt habe.
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Do 24. Nov 2016, 15:52

Helfried hat geschrieben:
Sorgen bereitet mir etwa der Punkt "Stattliche staatliche Förderung abwarten".


Na, der Punkt wäre ja nun geklärt! :mrgreen:
Meine To Do-Liste sieht nun so aus ("ok" heißt: bereits erledigt)

Schritte zum Elektro-Auto

ok ..... Schauen, was es gibt - naja, überschaubar...
ok ..... Garagenplatz verfügbar? - Bingo!
ok ..... Ladesäulen auf Stammstrecken verfügbar? - Genug!
ok ..... Förderung vom Staat abwarten - Hurra!
to do .. Nachweis einer 100%-Grünstrom-Liefervertrages erbringen - Häh??
to do .. Weihnachtsgeld vom Chef kassieren - Kommt von selber
ok ..... BMW i3 ausgiebig testen - Wow!
failed.. BMW-Geschäft besuchen - das war wohl nix...
ok ..... Hyundai-Händler suchen - Cool!
to do .. Hyundai Ioniq Probefahrt machen - Freu!
ok ..... Aufpreis- und Extraliste studieren - ziemlich kurz :)
to do .. Winter-Tests im Forum abwarten (Verbrauch, Heizung, Wärmepumpe, Schnellladefähigkeit etc.)
to do .. Versicherung besuchen (Prämie, PKW-Doppelhaltung, Bonus/Malus bei zwei Autos bzw. Wechselkennzeichen etc.)
to do .. Fortbestand des Altwagens klären - hau weg den Dreck :)
to do .. Leasing auf Sinnhaftigkeit prüfen
to do .. Liefertermin einigermaßen sicherstellen - das wird wohl der schwierigste Punkt
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Sa 26. Nov 2016, 17:22

Langsam tut sich etwas in Wien.
Nach Jahren des Bremsens und Blockierens rüsten die autofeindlichen österreichischen Politiker nun doch auf und erlauben, ja fördern sogar, Ladesäulen mitten in der Stadt:

http://wien.orf.at/news/stories/2811204/
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Di 6. Dez 2016, 21:24

Ich bin schon ganz hibbelig. Die Probefahrt mit dem Hyundai Ioniq rückt näher und 100% Ökostrom für die Förderung bekomme ich ohne Mehrpreis jederzeit per simplem Knopfdruck im Internet, wurde mir gezeigt.

Jetzt sind nur mehr die unteren paar Punkte der ToDo-Liste (siehe vorvoriges Posting) offen. Hoffentlich geht die Probefahrt glatt!
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Mi 14. Dez 2016, 18:27

So heute war Probefahrt mit dem Hyundai Ioniq. Wie erhofft, liegen die guten Punkte des Wagens so gelagert, wie überall im Forum steht. Nicht der Erwähnung wert. :)

Die Fahrt hat für Stadtverhältnisse sehr super begonnen, ich konnte dank penibel ausgedachter Routenwahl mitten in der Stadt fast ungehindert meine Runden ziehen. Das ging so unerwartet schnell, dass die Planroute schon nach 30 Minuten fertig war und ich danach auf gut Glück gefahren bin, was beinahe in einem zeitlichen Desaster geendet hätte. Für die letzten 2 Kilometer brauchte ich fast 20 Minuten, 70 hatte ich insgesamt zur Verfügung. Ok, es haben wohl Weihachten, Regen, Finsternis und die Rush hour gleichzeitig eingesetzt mitten unter der Probefahrt, da werden die Bewohner langsam.

Auch die Frage wegen Rabatten verlief erwartungsgemäß, nämlich schwierig. Ich musste den sehr netten Verkäufer erst unter Alkohol setzen, dank Punsch-getränkter Straßen kein Problem, damit er überhaupt über das Thema sprechen darf, und trotzdem würde der Wagen teurer als ursprünglich berechnet, denn für Österreicher ist nur die Wärmepumpe kostenlos oder die staatliche Förderung zu bekommen, nicht aber beides. Hmm.

Der Wagen ist übrigens nicht ganz geräuschlos, da kommt schon mal ein Grunzen von der Bremse, ein reproduzierbares Vibrieren im Lenkrad (offenbar je nach Ventilatorstufe und Wärmepumpe?) und ein Surren ähnlich dem einer Benzinpumpe im Verbrenner.

Der Wagen bleibt nicht von selber stehen, kann man das wo einstellen?
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Studie

Beitragvon Helfried » So 18. Dez 2016, 15:38

Hehe, jetzt weiß ich, warum alle Welt (ich :) ) den BMW i3 und den Hyundai Ioniq immer gleichzeitig erwähnt und die Leute zwischen den beiden Autos hin- und herschwanken und warum beide Wagen die gleiche Zielgruppe haben, ja in meinem Dorf sogar unter einem Dach verkauft werden!

http://i.auto-bild.de/ir_img/8/1/6/8/7/ ... ac555a.jpg
Quelle: auto-bild.de

Auf diesem Bild sieht man doch deutlich Styling-Elemente beider Autos, es ist sozusagen ein Mittelding von i3 und Ioniq. Findet ihr nicht? Kein Wunder, dass beide Designs sowohl BMW- wie Hyundai-Fans ansprechen.
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Di 20. Dez 2016, 14:08

Boah, jetzt habe ich mal die Temperatur in meiner jüngsten Errungenschaft, in der Mietgarage, gemessen:
6 Grad Celsius!!

Das kann ja heiter werden mit dem Elektromobil. Ich hätte sowas mit ungefähr 12° gerechnet. Muss aber zugeben, dass ich das auch schon vor einem Jahr hätte messen können *autsch*.
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Mo 2. Jan 2017, 16:38

Helfried hat geschrieben:
Meine To Do-Liste sieht nun so aus ("ok" heißt: bereits erledigt)


Schwitz, endlich habe ich nach längerem Ringen den richtigen Knopf gefunden, um zukünftig 100% Ökostrom-Kunde zu sein, um, wie es das österreichische Gesetz vorsieht, mein E-Auto adäquat bezahlen zu dürfen. Ich habe von meinem Strom-Account sowohl Benutzer-ID wie Passwort vergessen, und es war noch eine längst vergangene E-Mail-Adresse hinterlegt, das erschwerte den Tarifwechsel-Vorgang einigermaßen, denn die "Passwort-vergessen"-Funktion landete so irgendwo...

Die ToDo-Liste bis zum Auto ist damit schon erfreulich weit abgehakt:

Schritte zum Elektro-Auto

ok ..... Schauen, was es gibt - naja, überschaubar...
ok ..... Garagenplatz verfügbar? - Bingo!
ok ..... Ladesäulen auf Stammstrecken verfügbar? - Genug!
ok ..... Förderung vom Staat abwarten - Hurra!
ok ..... Nachweis einer 100%-Grünstrom-Liefervertrages erbringen - Done
ok ..... Weihnachtsgeld vom Chef kassieren - Kommt von selber - Freu freu
ok ..... BMW i3 ausgiebig testen - Wow!
failed.. BMW-Geschäft besuchen - das war wohl nix...
ok ..... Hyundai-Händler suchen - Cool!
ok ..... Hyundai Ioniq Probefahrt machen - solala
ok ..... Aufpreis- und Extraliste studieren - ziemlich kurz :)
ok ..... Winter-Tests im Forum abwarten (Verbrauch, Heizung, Wärmepumpe, Schnellladefähigkeit etc.) - akzeptabel
to do .. Versicherung besuchen (Prämie, PKW-Doppelhaltung, Bonus/Malus bei zwei Autos etc.)
ok ..... Fortbestand des Altwagens klären - wird verschenkt per Dauerleihgabe und bleibt für Langstrecken verfügbar
ok ..... Leasing auf Sinnhaftigkeit prüfen - verworfen
ok ..... Liefertermin einigermaßen sicherstellen - man darf hoffen
ok ..... Kaufen
to do .. Warten und Schokolade essen
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Mehr BMW i3 in Wien?

Beitragvon Helfried » Di 3. Jan 2017, 11:30

Apropos Geschäftspolitik von BMW...
Lest euch mal die Kommentare, Ladelog-Details und so durch:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-3/15533/

Muss ich nicht haben.
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Mieten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast