Carsharing FamilyOfPower in Salzburg/Österreich

Elektroautos mieten / Elektroauto Carsharing

Carsharing FamilyOfPower in Salzburg/Österreich

Beitragvon stb76 » Do 7. Dez 2017, 17:58

Das Emil-Ende naht ja mit Riesenschritten, gestern die Meldung, dass bereits die Nachfolge in den Startlöchern steht.
Wie es scheint, möchte FamilyOfPower (https://www.familyofpower.com) als E-Carsharing Anbieter in die Bresche springen.

Hier die ORF-Mitteilung dazu: http://salzburg.orf.at/news/stories/2882315/

Ich habe heute (Do, 07.12.17) mit der Genossenschaft telefoniert, die Pläne sind bereits sehr konkret, mit etwas Glück (die Ladestationsverhältnisse müssen u. a. noch geklärt werden) stehen im Februar die ersten 40er-Zoes zum Verleih bereit.
stb76
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 3. Jan 2017, 14:49
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Re: Carsharing FamilyOfPower in Salzburg/Österreich

Beitragvon landwirt29 » Fr 8. Dez 2017, 13:50

Family of Power ist ja in Kärnten und der Steiermark schon recht stark mit E-Carsharing vertreten.
In Salzburg sind es zwei Zoes beim Kaiserhof in Anif und ein Zoe in St. Johann im Pongau.

Ich hätte es sinnvoller gefunden, die bisherigen EMIL Fahrzeuge weiter fahren zu lassen statt sie an den Leasinggeber zurück zu geben bzw. zu verkaufen. Bekommt man eh nicht mehr so viel dafür.
Also: alles wie bisher, nur dass nicht die Salzburg AG der Betreiber ist sondern ein anderes Unternehmen. Das kann man mit den kolportierten 70.000 sicher auch für mindestens ein Jahr betreiben.

Die 40er Zoes kann man auch dann im laufenden Betrieb einbinden bzw. ältere Fahrzeuge wie den iMiev austauschen.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Carsharing FamilyOfPower in Salzburg/Österreich

Beitragvon stb76 » Sa 9. Dez 2017, 14:32

Hm, naja, die Leasingverträge laufen ja unter der Salzburg AG, ich kann die FoP ganz gut verstehen, dass die mit eigenem Equipment reinfahren; und die Emils stehen halt als günstige Gebrauchte aufm Hof; die FoP übernimmt ja in dem Sinne nix von Email/SAG

Und von FoP wünsche ich mir besseres Engagement und sichtbareres Marketing, für die SAG war der Emil ja ohnehin nur ein lästiger Klotz am Bein, die sind eh froh, aus dem Geschäft raus zu sein
stb76
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 3. Jan 2017, 14:49
Wohnort: Salzburg

Re: Carsharing FamilyOfPower in Salzburg/Österreich

Beitragvon landwirt29 » Sa 9. Dez 2017, 19:59

Erwarten kannst dir gerne von FoP ein Engagement :lol:
Bin mir aber ziemlich sicher, dass die nur die "Infrastruktur", also Autos stellen und schauen, dass die wirtschaftlich zu betreiben sind. Das erreicht man bei FoP im Grunde schon damit, dass das Auto werbebeklebt ist.

Ob das Auto dann gefahren wird oder lediglich am Standplatz steht macht nicht viel Unterschied.
Dass die Autos dann auf die Straße und unter die Leute kommen, wird die lokale Community/ein lokaler Partner sorgen müssen.

Ideal wäre: einen Standortpartner zu haben, der für eine gewisse Grundauslastung der Fahrzeuge sorgt; z. B ein Büro, ein Botendienst, ein Lieferservice...
In der restlichen Zeit können auch andere, die das Auto nur selten und eher kürzer Zeiträume brauchen darauf zugreifen.

Die Uni Klagenfurt nutzt z. B. einen Standort von FoP recht gut -> da gab es aber von Anfang an eine Partnerschaft.
Die restlichen Nutzer ergeben sich quasi von selbst.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 339
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: Carsharing FamilyOfPower in Salzburg/Österreich

Beitragvon stb76 » Mo 11. Dez 2017, 12:48

landwirt29 hat geschrieben:
Erwarten kannst dir gerne von FoP ein Engagement :lol:


Ja, weil ma ja bald Weihnachten haben, ein bissi wünsch-Dir-was ist ja legitim ;)

Spass beiseite, ich hab mit FoP ja noch keine Erfahrungen gemacht und je weniger fahren/davon wissen, desto eher steht mir immer ein Auto zur Verfügung :D (desto höher aber leider auch die Wahrscheinlichkeit, dass aufgrund von Unrentabilität das Service wieder eingestellt wird)

Ich für meinen Teil bin jedenfalls froh, dass es weiterhin ein E-Carsharing Modell in Sbg-City gibt *daumenhoch*
stb76
 
Beiträge: 24
Registriert: Di 3. Jan 2017, 14:49
Wohnort: Salzburg


Zurück zu Elektroauto Mieten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast