Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Elektroautos mieten / Elektroauto Carsharing

Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Beitragvon Großstadtfahrer » Mi 15. Jul 2015, 20:10

Seit ein paar Tagen gibt es hier in Berlin keine BMW AktivE mehr ( Wohl auf dem Weg in die Schrottpresse :( ) , aber dafür in Neukölln gerade das hier entdeckt.

image.jpg


Die ersten i3 sind aufgetaucht, bis zu 100 sollen es erstmal werden.

[UPDATE]

Das ging wohl auf einen Schlag ;)

Blogeintrag von Heute:

http://blog.drive-now.de/2015/07/15/jet ... missionen/

Und nach einem Update der App sieht es so aus als wären sie schon vollzählig:

image.jpg


Das bedeute ab heute sind wieder 40 eMoble mehr in B unterwegs.( Ich denke es sind sicher auch 60-70, die AktiveE sind ja aufgrund vernachlässigter Wartung fast ausseinander gefallen)

Und ich hab mich schon gewundert warum es an meinen Stammsäulen so gerammelt voll mit Multicitys war ;-)

[UPDATE 2]

Na war wohl wieder zu hoch gegriffen. Insgesamt 100 i3 für Berlin, Hamburg und München,
Lösen 60 ActiveE in Berlin (denke hier waren es 40), Hamburg und München ab. ;)

BTW: Sie haben wohl alle ein 32A Kabel dabei.
An diesem ist aber keine Box mehr zu sehen, sollen aber noch per PLC mit den RWE-Säulen kommunizieren.
Entweder ist das Modem jetzt im Stecker , oder wie beim Smart in der Board-Elektronic
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Do 16. Jul 2015, 05:03, insgesamt 6-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Berlin Drivenow: AktivE raus i3 rein.

Beitragvon fabbec » Mi 15. Jul 2015, 22:37

Vor zwei Wochen gab es kein i3 in Berlin by DriveNow

Bin da noch den schönen AktiveE gefahren
ImageUploadedByTapatalk1436996320.913244.jpg
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Berlin Drivenow: AktivE raus i3 rein.

Beitragvon Maverick78 » Mi 15. Jul 2015, 22:38

Na dann dürfte der i3 ja in der Zulassungsstatistik Juli einen riesen Satz machen.
Maverick78
 

Re: Berlin, Hamburg und München DriveNow: AktivE raus, i3 re

Beitragvon Hamburger » Do 16. Jul 2015, 15:21

Ein Genius in Hamburg sagte mir auf Nachfrage ob denn die Vorführer günstiger verkauft werden würden, dass diese alle zurück in die Zentrale und dann in den DriveNow-Pool gehen würden.

Hier gibt es die Möglichkeit sich günstig zu registrieren und noch 30 Freiminuten für das Abfahren innerhalb 3 Monaten zu erhalten: http://www.drivegutschein.de

Über qipu.de gibt es zusätzlich noch 5EUR Gutschrift, also in Summe 4,98 EUR :
https://blog.qipu.de/deal/drivenow-einmalige-anmeldegebuehr-998e-30-freiminuten-gratis-5e-cashback/

@Großstadtfahrer
Vielleicht kannst du den Titel ändern auf:
Berlin, Hamburg und München DriveNow: i3
seit 16.09.16 : i3 94Ah :)
https://twitter.com/alphadelta44
Benutzeravatar
Hamburger
 
Beiträge: 598
Registriert: So 27. Jul 2014, 10:02
Wohnort: Hamburg

Re: Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Beitragvon Timmy » Fr 17. Jul 2015, 11:30

Großstadtfahrer hat geschrieben:
...
BTW: Sie haben wohl alle ein 32A Kabel dabei.
An diesem ist aber keine Box mehr zu sehen, sollen aber noch per PLC mit den RWE-Säulen kommunizieren.
Entweder ist das Modem jetzt im Stecker , oder wie beim Smart in der Board-Elektronic


Hallo Großstadtfahrer,
tatsächlich ist es so, dass RWE in Zusammenarbeit mit Harting (schon länger) die PLC Gegenstelle in den Typ2 Stecker integriert hat.
Heißt -> keinen Kasten mehr.
Die Kabel sind schweineteuer, dafür aber an RWE Säulen sehr komfortabel.

Die bisherige Kommunikation gegenüber den Kunden wie das Laden funktioniert finde ich zu spärlich.
Die Beschreibung erklärt grob wie es an den Mennekes Säulen von Vattenfall aus sieht aber das es bei RWE ohne RFID Karte geht wird nur an einer kleinen Stelle erwähnt.
Ich denke da auch an die unterschiede der Mennekes Säulen, die ein mal den RFID Leser um die Typ2 Kupplung haben und das andere mal unter dem Display.

Ich bin gespannt.
Auf jeden fall möchte ich positiv erwähnen das DriveNow schon mit den ActiveE auf Infrastruktur von RWE UND Vattenfall gesetzt hat!
Das habe ich Multicity immer angekreidet. Hat aber nichts geholfen :-( Jetzt sind Sie dann bald weg. Ich finde das bedauernswert.
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin

Re: Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 17. Jul 2015, 11:52

Hab am Mittwoch gleich einem Pärchen beim Anstecken geholfen.
Das mit der RFID hatten sie kapiert. 32A und 16A war ihnen jetzt nicht so geläufig, sie hatten sich für 16A entschieden.

An den Kabeln sind aber wieder diese extrem breiten abgewinkelten Stecker von ... ?
Der Ladevorgang wurde nicht gestartet, weil der Stecker nicht Tief genug eingesteckt wurde. Und hey! , musste man den reinhämmern.
Ich selber lade tägich an der Säule, hatte aber noch nie so Problemem mit einem Stecker.
Da kann man als Laie mal davon ausgehen, dass der Stecker steckt.

Dann würde es sich auch erklären warum ich vor zwei Wochen dort ein ziemlich ramponiertes Kabel von einem ActiveE noch eingesteckt vorgefunden habe.

IMG_0800.JPG


Dort ist wohl ein Mieter mit gesteckten Kabel losgefahren, da das Auto nur mechanisch (unvollständig) aber nicht elektrisch verbunden war.
Zuletzt geändert von Großstadtfahrer am Fr 17. Jul 2015, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Beitragvon m.k » Fr 17. Jul 2015, 12:15

Schade, ich wollte eigentlich irgentwann mal nen ActiveE fahren bei DriveNow. Würd ich mir sofort kaufen die Kiste. Aber werden ja vermutlich eher verschrottet :cry:
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Beitragvon Lokverführer » Fr 17. Jul 2015, 14:16

In Lohhof (?) bei München habe ich neulich aus dem Seitenfenster des Zuges ganz viele Aktiv E gesehen. Vielleicht sind das die aus Berlin. Fahrzeuge stapelt man da übrigens übereinander in Metallgestellen.
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1232
Registriert: So 11. Mai 2014, 18:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Beitragvon herrbett » Fr 17. Jul 2015, 16:07

Ich finde es etwas schade das die ActiveE jetzt weg sind. Für mich waren die mein erste Kontakt mit Elektromobilität. Das Auto hat mich wirklich begeistern können und deutlich Spuren bei mir hinterlassen.

Schade das man sie wohl nicht kaufen können wird. Die Nachfrage wäre sicher da. Eine Serienproduktion gab es ja nicht und die schöne Versuchsflotte wird sicher irgendwo in der Presse landen. :(

Vielleicht findet man ja den ein oder anderen in einem BMW Museum. :)
herrbett
 
Beiträge: 25
Registriert: So 12. Okt 2014, 20:25

Re: Berlin DriveNow: AktivE raus, i3 rein.

Beitragvon Timmy » Mo 20. Jul 2015, 11:59

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Hab am Mittwoch gleich einem Pärchen beim Anstecken geholfen.
Das mit der RFID hatten sie kapiert. 32A und 16A war ihnen jetzt nicht so geläufig, sie hatten sich für 16A entschieden.

An den Kabeln sind aber wieder diese extrem breiten abgewinkelten Stecker von ... ?
Der Ladevorgang wurde nicht gestartet, weil der Stecker nicht Tief genug eingesteckt wurde. Und hey! , musste man den reinhämmern.
Ich selber lade tägich an der Säule, hatte aber noch nie so Problemem mit einem Stecker.
Da kann man als Laie mal davon ausgehen, dass der Stecker steckt.

Dann würde es sich auch erklären warum ich vor zwei Wochen dort ein ziemlich ramponiertes Kabel von einem ActiveE noch eingesteckt vorgefunden habe.

IMG_0800.JPG


Dort ist wohl ein Mieter mit gesteckten Kabel losgefahren, da das Auto nur mechanisch (unvollständig) aber nicht elektrisch verbunden war.


Den Typ2 den Du Da Fotografiert hast ist ein Harting Stecker.
Diese gibt es auch in der Abgewinkelter Variante und noch einer die gar nicht in die Mennekes Säulen passt.
Die Stecker, die wenigstens vom Umfang her hinein passen vertragen sich trotzdem nicht so wirklich mit den innenliegenden Kontakten von Mennekes.
Da muss man schon ordentlich mit wumms rein.

Doll is dat alles nich :-(
Nissan Leaf in Blau mit Winterpaket & Solarspoiler, Leasing Botschafter Programm
Selbstbau: Trabant 601, Akku: 48V
18kW Photovoltaik Dach und Fassade, Strombezug: Elektrizitätswerke Schönau
Benutzeravatar
Timmy
 
Beiträge: 373
Registriert: Mo 18. Feb 2013, 17:14
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Mieten

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast