SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Fragen und Antworten zum Leasing von Elektroautos

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon _dirk » Fr 13. Apr 2018, 08:24

geko hat geschrieben:
Ich war heute bei einer i3-Übergabe dabei. Auch dieser hatte das Reifenpannenset im Trunk. Wir war es bei dir Dirk?



War eben gleich nochmal am i3 gewesen. Nein kein Pannenset dabei, vorn nur das Warndreieck, Abschleppöse und Nuß für die Räder.
Abholung hat genau eine Stunde gedauert und war Problemlos, schön ist dass die Autos wohl wirklich nicht mehr abgerieben werden und damit auch Kratzerfrei sind.
Als wir um 13 Uhr vom Hof sind war nur noch ein i3 an der Ladesäule vorhanden, es ist aber gerade ein Transporter mit den nächsten drei Stück gekommen.
Der Fahrer hat auch gegrüßt als wir an Ihm vorbeigefahren sind, waren ja auch mit dem Hänger da.

Toll war auch das von der M-GmbH wohl grad einer mit dem Saftycar der DTM "Pizza holen" gefahren ist, klang war gut ;-)
BMW i3 ab März 2018
Benutzeravatar
_dirk
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 10:51

Anzeige

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon geko » Fr 13. Apr 2018, 08:25

Ok, dann wird es willkürlich nach Zufall verteilt. Standard ist wohl ohne Pannenset, wenn man Glück hat liegt es bei. Danke dir!
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2233
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon hammerfest » Fr 13. Apr 2018, 09:11

CQU1 hat geschrieben:
So argumentiert man bei Sixt bezüglich des Serviceintervalle...

„...
vielen Dank für Ihre Nachricht!

Die Zulassung für das Fahrzeug war Anfang April, dies ist richtig.
Die Inspektion muss nach 24 Monaten durchgeführt werden und bezieht sich
auf, wann das Fahrzeug fertig produziert wurde.

Der BMW i3 wurde bei Ihnen, am: XX.02.2018 fertiggestellt,
deshalb wir Ihnen auch der Februar 2020 angezeigt und hat seine Richtigkeit.“

Das bin ich bei Neuwagen anders gewohnt...

Diese Argumentation widerspricht den eigenen Aussagen von SIXT. Ich verweise hier auf ihre eigene FAQ unter der Überschrift: "Fragen zu Inspektion, Schaden, Reparatur, Bußgelder/Strafen und Diebstahl."

"Muss ich das Auto zur Inspektion bringen?
Sind während der Vertragslaufzeit vom Hersteller vorgeschriebene Inspektionen durchzuführen,
sind Sie als Vertragsnehmer zur Ausführung verpflichtet. Für die angebotene Motorisierung sieht
der Wartungsplan eine Wartung nach 24 Monaten vor bzw. 40.000 km vor. Der zuerst erreichte
Wert entscheidet. Die Berechnung gilt vom Tag der Erstzulassung an. Bei einer Leasinglaufzeit von
24 Monaten haben Sie als Kunde die fällige Wartung am Ende zu tragen. Details dazu finden Sie im
Serviceheft Ihres Fahrzeugs."
hammerfest
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Feb 2018, 15:16

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon berti » Fr 13. Apr 2018, 09:38

hammerfest hat geschrieben:
CQU1 hat geschrieben:
So argumentiert man bei Sixt bezüglich des Serviceintervalle...

„...
vielen Dank für Ihre Nachricht!

Die Zulassung für das Fahrzeug war Anfang April, dies ist richtig.
Die Inspektion muss nach 24 Monaten durchgeführt werden und bezieht sich
auf, wann das Fahrzeug fertig produziert wurde.

Der BMW i3 wurde bei Ihnen, am: XX.02.2018 fertiggestellt,
deshalb wir Ihnen auch der Februar 2020 angezeigt und hat seine Richtigkeit.“

Das bin ich bei Neuwagen anders gewohnt...

Diese Argumentation widerspricht den eigenen Aussagen von SIXT. Ich verweise hier auf ihre eigene FAQ unter der Überschrift: "Fragen zu Inspektion, Schaden, Reparatur, Bußgelder/Strafen und Diebstahl."

"Muss ich das Auto zur Inspektion bringen?
Sind während der Vertragslaufzeit vom Hersteller vorgeschriebene Inspektionen durchzuführen,
sind Sie als Vertragsnehmer zur Ausführung verpflichtet. Für die angebotene Motorisierung sieht
der Wartungsplan eine Wartung nach 24 Monaten vor bzw. 40.000 km vor. Der zuerst erreichte
Wert entscheidet. Die Berechnung gilt vom Tag der Erstzulassung an. Bei einer Leasinglaufzeit von
24 Monaten haben Sie als Kunde die fällige Wartung am Ende zu tragen. Details dazu finden Sie im
Serviceheft Ihres Fahrzeugs."


"Die Berechnung gilt vom Tag der Erstzulassung ". Das sollte meiner Meinung nach auch so sein. Ich vermute mal, das die andere Antwort von einem Sixt I3 "Spezialisten" kam, vielleicht ein Kunststudent auf 400 Euro Job Basis. Solche widersprüchliche Aussagen haben wir im Verlauf des Threads schon öfters gehabt. Damit würde ich mich nicht abspeisen lasen. Kannst du Sixt mal mit ihren FAQ's konfrontieren?
Best of both worlds
berti
 
Beiträge: 168
Registriert: Di 29. Dez 2015, 18:41

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon CQU1 » Fr 13. Apr 2018, 10:02

Auf meine Nachfrage mit dem Verweis auf obige Klausel hat man von Sixt aus die ursprüngliche Aussage auch korrigiert.
Seit dem Dezember 2017 mit einem Hyundai Ioniq Electric unterwegs. Getankt wird erneuerbar mit eigener PV-Anlage. Und nun seit April mit BMW i3 mit entsprechender Option auf Verlängerung, bis dann das Warten auf den Sion ein Ende hat...
Benutzeravatar
CQU1
 
Beiträge: 130
Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:55

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon berti » Fr 13. Apr 2018, 10:41

CQU1 hat geschrieben:
Auf meine Nachfrage mit dem Verweis auf obige Klausel hat man von Sixt aus die ursprüngliche Aussage auch korrigiert.


Datum der Erstzulassung gilt als Referenz für die Inspektion. Wurde mir auch so auf Anfrage bestätigt.
Best of both worlds
berti
 
Beiträge: 168
Registriert: Di 29. Dez 2015, 18:41

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon hammerfest » Fr 13. Apr 2018, 10:45

Wer passt den Servicetermin an, wenn er falsch im Auto, im Connected Drive etc. hinterlegt ist? Das sollte SIXT vor der Übergabe tun, ist aber nicht passiert. Und nun?
Gibt es womöglich einen Call von BMW zum Service, wenn der "falsche" Termin erreicht ist?
hammerfest
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 1. Feb 2018, 15:16

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon berti » Fr 13. Apr 2018, 15:02

hammerfest hat geschrieben:
Wer passt den Servicetermin an, wenn er falsch im Auto, im Connected Drive etc. hinterlegt ist? Das sollte SIXT vor der Übergabe tun, ist aber nicht passiert. Und nun?
Gibt es womöglich einen Call von BMW zum Service, wenn der "falsche" Termin erreicht ist?

Das Fahrzeug wird über den Bordcomputer an den Termin erinnern und BMW wird sich melden (war bei mir bisher so).

Bei der Übergabe sollte das Datum der Erstzulassung eingetragen sein. Aber das war es bisher nicht. Im Streitfall muss man Sixt auf seine Bedingungen hinweisen (FAQ). Oder bei der Fahrzeugübergabe beanstanden und richtig einstellen lassen. Dazu muss man dan wohl in die Werkstatt.
Best of both worlds
berti
 
Beiträge: 168
Registriert: Di 29. Dez 2015, 18:41

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon FMP » Fr 13. Apr 2018, 15:22

Gerade Anruf von sixt erhalten, mein I3 ist bei Trasnport wohl erheblich beschädigt worden, wohl runter gefallen oder so. Soll jetzt begutachtet und dann repariert werden. Ich habe schon angedeutet das ich kein Auto geleast habe was einen unfallschaden hat. Erster Liefertermin war KW 09....

Weiß jemand wann ich Schadenersatz geltend machen kann bzw. ob ich ein reparierten wagen akzeptieren muss? Erwäge kompletten Rücktritt.
BMW i3 94 Ah (LCI) Fluid Black ab 5/2018 und Wallbox Mennekes Xtra
FMP
 
Beiträge: 23
Registriert: Mo 20. Nov 2017, 22:59
Wohnort: Bergisch Gladbach

Re: SIXT Privat-Leasing BMW i3 ab 249€ / Monat

Beitragvon _dirk » Fr 13. Apr 2018, 15:40

Also der reparierte Schaden würde mich bei einem Leasing nicht stören. Er muss nur dokumentiert sein und darf nicht zum Nachteil am Ende der Laufzeit werden. Einzig die Verögerung wäre ein Grund zu überlegen.
BMW i3 ab März 2018
Benutzeravatar
_dirk
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 10:51

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Elektroauto Leasing

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast