Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut Ihr?

Alles über den Elektroauto-Kauf

Re: AW: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was sch

Beitragvon Karlsson » Mi 5. Nov 2014, 22:14

Verbrenner:
- Verbrauch
- Preis
- Kofferraumvolumen (nur für Erstwagen)
- Optik

Elektro:
- Preis (Anschaffung)
- zu erwartenden Folgekosten (Akkuersatz / Miete)
- Reichweite
- Lademöglichkeiten
- Optik

Bei der Optik mache ich auch noch Kompromisse, die anderen Punkte müssen aber zwingend passen, sonst KO Kriterium.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14196
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon eDEVIL » Do 6. Nov 2014, 10:28

Beim Verbrenner war alles einfacher. Da hat man ein Budget fest gelegt, Prioritäten gesetzt und geschaut, was der Gebrauchtmarkt so her gibt. :P

Beim eAuto muß man deutliche Kromüpromissen eingehen:

Wenn man den Preis ausklammert -> Model S
Reichweite und Langstrecke im Fokus -> Renault Zoe
Komfort, Motorleistung und Platz im Vordergrund -> Leaf bzw. bei mehr Platz und weniger Reichweite env200
Lifestyle und Motorpower -> i3
möglichst nicht auffalen -> eUp,eGolf
Fun und Auffallen -> Twizy

Müßte ich mich demnächst neu entscheiden, wäre ich hin und her gerissen. B-Klasse wäre recht weit vorn, auch wenn nur 11KW Lader und der Preis ganz schön abschrecken.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12089
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon Deef » Do 6. Nov 2014, 10:38

Preis ist für mich leider sehr wichtig. Ich wäre auch mit Kangoo Happy und würde sogar die Kröte mit der Batteriemiete schlucken. Aber ich suche:
- AHK bis 1.000 kg
- Reichweite oder Schnell-Lader den es dann irgendwann auch mal verfügbar gibt - also eher Chamäleon oder CCS
- Viel Platz
Ich dachte immer das Aussehen wäre mir egal. Stimmt aber nicht, sonst hätten wir schon einen Drittwagen. Einen Drilling. Die fahren ja auch gut. Aber hey, da krieg ich Augenkrebs von.
Als Drittwagen käme auch Stromos oder Mia in Frage, da ich jetzt eigentlich zum Pendeln nur zwei Plätze brauche. Aber wenn da was kaputt ist, ist auch das Geld weg. Auch ein Fluence wäre nett zum Pendeln. Aber Akkumiete und Akkustreß halten mich davon ab. Aktuell gibts Fluencen in FR schon ab 6.700 Euro. Irre.
Leaf 2.Zero (Mr. Black) und Japanleaf (Mr. White - 73 tsd km, 11 Balken), beide von Schaller aus Landsberg.
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 877
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon noco2 » So 23. Nov 2014, 22:08

meine Reihung:

Verbrenner:
-Fahrkomfort
- Verbrauch
-ausreichende Motorleistung, insbesondere für "aktive Sicherheit" auf der Landstrasse
-Markenimage
- Optik
-Ausstattung
- Preis
- Kofferraumvolumen (nur für Erstwagen)


Elektro:
-Preis: Muss ich hier an die erste Stelle geben, sonst wärs ein Tesla geworden
andererseits auch nicht an erste, eher letzte Stelle, sonst hätte ich nicht soeben einen Kleinwagen (ZOE) um 24.000 EUR geordert.
-Reichweite
-Schnellladefähigkeit!!!
-Optik
-Motorleistung (BMWi3 super-jedoch schlecht:Preis/Leistung, Kurvenverhalten; ZOE super ok, iMIEV etc. zu wenig "aktive Sicherheit", da ich auf meiner täglichen Pendelstrecke auf der Landstrasse doch immer wieder überhole)
-Komfort/Ausstattung
-Grösse (für meinen Haupt-Bedarf mit Landstrassen-Fahrten bis 110 km/h geht kein Kleinstwagen)
-Markenimage

Das Wort "Fahrkomfort" kommt bei meiner Elektro-Reihung nicht vor, da elektrisch Fahren vom Erleben her sowieso einen extrem hohen Fahrkomfort ergibt
Renault ZOE 9/2014 - 6/2015, Tesla S 85D seit 7/2015, IONIQ Phoenix Orange bestellt 15.2.17 für meine Frau
noco2
 
Beiträge: 27
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 22:50
Wohnort: Weinitzen bei Graz

Re: Wie definiert Ihr Euch beim E-Autokauf ? Auf was schaut

Beitragvon e-lectrified » So 23. Nov 2014, 22:43

Meine Kriterien für das E-Auto sind:

- Preis inkl. Kaufakku (!)
- Reichweite/Lademöglichkeiten
- Komfort/Platzangebot
- Motorleistung

Ganz weit hinten steht so was wie extravaganter Look (ich könnte auch mit einem Serienfahrzeug auf Basis eines Verbrenners leben, solange die Effizienz stimmt), Markenimage (wobei ich Japaner aufgrund der guten Pannenstatistiken schon bevorzuge).
e-lectrified
 

Vorherige

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast