welcher ist der richtige?

Alles über den Elektroauto-Kauf

welcher ist der richtige?

Beitragvon DennisR » Di 2. Dez 2014, 18:25

Hallo,

Ich habe vor in drei Jahren ( wenn ich 18) bin ein elektroauto zu kaufen. Aber ich habe dann nur 8-9000€. Glaubt ihr für den Preis bekomme ich was gutes ? Mit gefällt der Nissan Leaf ,citroen c-zero oder Renault Zoe sehr gut. Eine Reichweite von 100-150km im Winter reichen locker aus. Habt ihr eine Idee ob ich für den Preis ein Auto in 3 jahren bekomme?
Zuletzt geändert von DennisR am Di 2. Dez 2014, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
DennisR
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 00:36

Anzeige

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon TeeKay » Di 2. Dez 2014, 18:53

Wäre es nicht sinnvoller, in 3 Jahren zu fragen?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12086
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon Harkon » Di 2. Dez 2014, 20:19

vielleicht bekommst du in 3 Jahren für deine Euros noch ne Handvoll Hafer von einem gnädigem Landwirt für dein 1-PS Gespann ... oder du darfst in deinem neuen Samsung/Apple/Google ICar für 39,00€ im Monat e-mobil fahren .. wer weiß das schon.

Prognosen sind schwierig .. vor allem wenn sie die Zukunft betreffen (Churchill/Valentin etc ...)
Harkon
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 12. Aug 2014, 07:09

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon DennisR » Di 2. Dez 2014, 20:24

Ist der wertverlust den so bei dem Nissan leaf das ich den in 3jahren kaufen könnte?
Nur geschätzt
DennisR
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 00:36

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon TeeKay » Di 2. Dez 2014, 20:29

Könnte sein, hängt aber davon ab, welche anderen Autos es in 3 Jahren geben wird. Der Citroen C-Zero/Peugeot iOn verlor in 3 Jahren 70% an Wert.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12086
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon e-lectrified » Di 2. Dez 2014, 21:12

Ich denke beim C-Zero oder iOn könnte es schon nächstes Jahr soweit sein, dass der Preis vierstellig wird. Aber ich denke auch, dass man nicht vorhersagen kann, was in drei Jahren die Option sein wird. Vielleicht ist es dann auch kein Fahrzeug mit einem Akku, wie wir ihn kennen, mehr. Oder ein anderer "Treibstoff" als Strom setzt sich durch... wer weiß das alles schon?
e-lectrified
 

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon renfluenceze » Fr 26. Dez 2014, 05:49

Ich hatte mir dieses Jahr (2014) einen Renault Fluence Z.E.(2012) für 17.500 €uro !Neu! mit Zubehör (Winterräder,Notladekabel,1 Kostenfreier Service/Wartung,Z.E.Tasche...) gekauft mit einer Batteriemiete von 90 €uro(12.000km) inkl. Kaskoübernahme. Wahr ein angebot von Renault Kiel. und auch der Neue Renault ZOE
soll da jetzt 18.000 €uro kosten.

Der Renault Fluence Z.E. Hat eine Reichweite von max.185km(140km) im Winter 70 km bis 90km, 135km/h,
in 8 Stunden aufgeladen, 22kW Batterie, keine Schnellladung möglich, 1h Laden(11-22kW) 22km geladen, dafür Vollaustattung.

Ich bin zufrieden! und sieht zudem noch wie ein Auto aus!

der BMW i3 hat bei der probefahr versagt! Er schafte es nicht von Kiel/Probsteierhagen nach Lübeck rein Elektrisch.
Winter (-5° bis 5°+) Kiel /Lübeck etwa 70 bis 85 km
Renault Fluence Z.E.
Benutzeravatar
renfluenceze
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 01:20
Wohnort: Probsteierhagen

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon Robert » Fr 26. Dez 2014, 07:41

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kannst Du dir in 3 Jahren um € 9000.- ein feines Elektroauto kaufen. Meine Glaskugel sagt mir aber, dass sich ein unfallbeschädigter aber fahrbereiter TESLA NICHT ausgehen wird. 8-)
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4432
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon Buschmann » Fr 26. Dez 2014, 12:42

Da derzeit gelegendlich auch schon Zoe´s für knapp über 11000 angeboten werden, ich es nicht unrealistisch das es in gut 3 Jahren Gebrauchte für den Preis gibt. Nissan und Renault bauen ja schon ein paar Jahre und bis 2017/18 wird noch einigens passieren. Die ersten verkauften E-Autos sind 2018 rund 5 Jahre alt. Ich gehe mal davon aus, das um dieses Zeit rum auch der Gebrauchtmarkt so langsam fahrt aufnimmt. Vorhersagen sind nicht einfach, aber ein Blick zurück sagt mir das in den letzten 3 Jahren viel passiert ist. Einen Stillstand wird es denk ich nicht geben. Der Gebrauchtmarkt an E-Fahrzeugen wird sich sicher ähnlich verhalten wie der Markt an Verbrennern. Dort gibt es auch ein paar Jahre nachdem ein neues Modell auf den Markt kommt die ersten günstigen Gebrauchten. Nicht jeder fährt sein Auto 10 Jahre, egal was für ein Auto es ist! Es werden vielleicht andere Modelle auf den Markt kommen oder die vorhandenen Modelle bekommen Veränderungen. Auch das kurbelt die Nachfrage an neuen Autos an und die Gebrauchten müssen auch irgendwo bleiben.
Buschmann
 
Beiträge: 266
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 09:14

Re: welcher ist der richtige?

Beitragvon TeeKay » Mo 29. Dez 2014, 17:47

Buschmann hat geschrieben:
Die ersten verkauften E-Autos sind 2018 rund 5 Jahre alt.

Die ersten Elektroautos der neusten Generation kamen Ende 2010 auf den Markt und hießen i-Miev. Der Leaf kam im Jahr 2012 dazu. Die deutschen Hersteller waren nicht die ersten, die 2013 ihre Elektroautos verkauften.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12086
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Elektroauto Kaufen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast